Internationales Jahr des Kindes 1979 - Chinablock

  • Hallo,


    ich habe drei Alben zum Internationalen Jahr des Kindes 1979 geerbt.


    Als ich das Briefmarkenalbum verkaufen wollte, haben sich drei Kaufinteressenten unabhängig voneinander nach dem Chinablock erkundigt. Auf dieser Seite sind 6 Briefmarken und ein Block. Ich habe diese Seite einzelnd im Internet für 800€ gesehen. Sind diese Briefmarken wirklich so viel wert?


    Vielen Dank im Vorraus,

    Jannik Schilling

  • Der Block der VR China zum Internationalen Jahr des Kindes 1979 kostet bei seriösen Auktionen um 900 - 1000 EUR, wenn er denn echt ist. Im Grunde ist dieser Block und vielleicht noch die chinesischen Marken zum gleichen Anlass das einzige, was an dieser Sammlung wertmäßig von Bedeutung ist.


    Gruß
    KJ

    Sowjetische Besatzungszone -SBZ-
    vor allem OPD Dresden (Ostsachsen)

  • Viele Spekulanten und auch Chinesen suchen nach dieser Sammlung, weil sie diesen teuren Block darin vermuten, deshalb fragen sie vor einem Kauf auch danach. Allerdings haben nicht alle Händler früher im Abo zum Jahr des Kindes den chinesischen Block mitgeliefert. Ob Borek oder Krüger damals diesen Block geliefert haben, weiß ich auch nicht. Der Block ist heute viel mehr wert als die ganze Sammlung ohne den Block.


    Gruß kartenhai

  • Zitat

    Der Block ist heute viel mehr wert als die ganze Sammlung ohne den Block.

    Um es klarer zu sagen - ohne China ist die Sammlung quasi unverkäuflich und wertlos.

    Meine Sammelgebiete:
    Deutsch Ostafrika, Britisch Ostafrika, Britisch Ostafrika & Uganda, Ostafrikanische Gemeinschaft, Kenia, Tanganjika, Tansania, Uganda, Kionga, Zanzibar, Deutsches Auslandspostamt Lamu