Privatzaehnungen Schermack Typ III

  • Zitat

    Original von shqip
    . . . Marke mit der privaten Zähnung Schermack Typ III . . .


    Die Privatzaehnungen Schermack Typ III sind vermutlich die haeufigsten privaten Zaehnungen. Die Privatzaehnungen USA haben ihre Herkunft ueberwiegend den Herstellern der ersten Briefmarkenverkaufsautomaten zu verdanken, die ungezaehnte Boegen mit speziellen Zaehungen versahen, um damit die Automaten bestuecken zu koennen. Diese sind alle im Michel USA Spezial gelistet und bewertet und natuerlich auch im Scott specialized. Auf Brief sind alle Privatzaehnungen grundsaetzlich sehr gesucht.

  • Carolina Pegleg


    Leider habe ich die Marke nicht auf einem Brief :weinen:


    aber mit Vorausentwertung mir auch ganz recht..... :)


    Ich muss doch glatt mal im Scott nachschlagen, denn dort sollen dies Typen laut Website offenbar gelistet sein.


    Übrigens geht morgen ein dicker Brief an Dich auf die Reise !
    Bin gespannt, wie schnell die Post ist..... :rolleyes:


    Tauschmarken habe ich noch ziemlich viele von den meisten Ländern, die Du sammelst.


    Danke für die USA - Info !


    Gruss Shqip :rolleyes:

  • Hallo shqip,


    das ist Michelnummer 260 P PT laut Michel USA Spezial 2003 6,-- EUR (Brief: 500 EUR). Bewertung bezieht sich allerdings auf eine Normalmarke ohne Vorausentwertung. Ich kann es nicht sicher sagen, ich glaube aber die Marke ist mit Vorausentwertung etwas haeufiger als ohne.


    Noch zum Thema Unterschied zwischen Schermack auf Brief und lose: Die 2c Harding (#289) mit dieser Schermack Typ III Privatzaehnung wertet lose 15EUR und auf Brief 12,000EUR (2003) . . . Es gibt auch noch teurere . . .

  • Wolffi

    Hat den Titel des Themas von „Webseite für USA Sammler“ zu „Privatzaehnungen Schermack Typ III“ geändert.