Martin aus dem Saarland

  • Hallo Liebe Sammler,


    ich bin ,wie der Titel schon sagt, der Martin und komme aus dem Saarland. St.Ingbert um genau zu sein, falls das IRGENDEINEM was sagt:). Ich bin 32 Jahre alt, arbeite derzeit in der BUchhaltung des Bistum Speyer und bin noch ein ganz, ganz frischer Philatelist.


    Eigentlich weiß ich nichtnam ob ich mich als solchen bezeichnen sollte oder nicht doch besser als "geschichtlich extrem interessierten" der jetzt auch Briefmarken für sich entdeckt hat.


    Angefangen hat es erst vor etwa 2 Monaten (ich sagte ja: ganz, ganz frisch) bei Facebook, als ein Bekannter von seinen Erlebnissen berichtete die er hatte beim versuch bei den Schlafmützen unserer örtlichen Postfiliale Briefmarken am Schalter zu beziehen bzw. sich mitgebrachte stempeln zu lassen.

    Dadurch wurde mir die Briefmarke mal wieder in Erinnerung gerufen, nachdem ich als Kind mal ganz kurz Interesse daran hatte, weil mein Vater mir davon erzählte. Natürlich hatte der als junger Mann die blaue Mauritius in Besitz (was natürlich so war war wie die "Flat-Earth"Theorie :)).


    Jetzt bin ich etwas älter, hab etwas Geld zur Verfügung, da kuck ich mal bei der Post rein. Sammelgebiet war dann ganz schnell klar als mir (wieder) bewusst wurde das ich in einem absolut einzigartigen Bundesland lebe, das nicht nur einmal innerhalb von 50 Jahren, sondern ja gleich zweimal von deiner Nation getrennt wurde und daher in den (zweifelhaften) Luxus kam eigene Postwertzeichen zu benötigen.

    Meine Familie lebt hier mindestens schon seit 1820 (etwa). Tief verbunden also mit dem Saarland (Saarland. NICHT Saargebiet), noch dazu bin ich geradezu verrückt nach Tradition, Geschichte, Antiquitäten und dergleichen.


    Sammelgebiet also erstmal Saarland. Wegen dem Preis auch zuerst 1945-1959. Die älteren sind zwar noch faszinierender, aber eben auch noch etwas teurer. Nachdem ich die Jahre 1947 und 1955 bei der Post selbst bezogen hatte, wies mich der erwähnte Bekannte darauf hin, das die Post hier meistens total überteuert ist und ich Ebay benutzen sollte. Gesagt getan.


    2 Monate später ist die Sammlung fast komplett. Viele Sendungen sind noch auf dem Weg zu mir, was ich schon habe wurde auch direkt in ein schönes neues Amazon Album einsortiert mit reichlich Platz für die noch Folgenden.


    Erworben habe ich bisher( bzw. fehlend sind dabei noch):


    -die Gemeinschaftsmarken der Franz.Besatzungszone 1945-1947

    -Jahrgang 1947 komplett

    -Jahrgang 1948 bis auf MiNr 255-259

    -Jahrgang 1949 komplett

    -Jahrgang 1950 bis auf MiNr 291/297/298

    -Jahrgang 1951 fehlt noch komplett

    -Jahrgang 1952 bis auf MiNr 314-318

    -Jahrgang 1953 komplett

    -Jahrgang 1954 komplett

    -Jahrgang 1955 komplett

    -Jahrgang 1956 komplett

    -Jahrgang 1957 komplett

    -Jahrgang 1958 komplett

    -Jahrgang 1959 komplett

    -der Satz der einzigen Dienstmarken (1949) fehlt noch komplett


    An allen Marken die noch fehlen bin ich auch noch dran, versuche alle erstmal noch evtl. günstiger bei Auktionen zu bekommen, für die meisten gibt es aber auch (teurere) Sofort-Kauf Back ups.


    Dazu hab ich gestern noch die Saargebiet MiNr 1-16+A1 erworben.


    Als Album hab ich mir das hier besorgt ( ich hoffe der Link ist nicht schlimm) : https://www.amazon.de/gp/produ…tle_o01_s00?ie=UTF8&psc=1

    Bisher habe ich noch sehr viel Freude an den Marken, vorallem weil sie wirklich richtige Kunstwerke sind!

    Ich sammele nicht als Wertanlage, plane keinen Verkauf. Ich will weder Ausstellen noch groß damit beeindrucken. MIch interessiert einfach die Geschichte dahinter und die Marke selbst, achja und ich hab eben einfach gern so alte Sachen.

    Deshalb sammele ich auch gestempelte wie ungestempelte und auch im gleichen Album.


    Ich hab schon gelesen das wäre stümperhaft. Das kümmert mich aber eher weniger. Ich finde es schön auch einige gestempelte im Ordner zu haben weil die ebnen auch was ü+ber die Geschichte aussagen, aber grundsätzlich sind mir die postfrischen lieber.


    Soweit erstmal zu mir und meiner Sammlung.

    Eine Frage wäre dann noch ob es irgendetwas spezielles gibt (bezogen auf Nachdrrucke,Fälschungen usw) auf das ich beim Saarland Sammelgebiet besonders aufpassen sollte. Konnte bisher dahingehend nichts finden.


    Wer noch Fragen hat, der möge sehr gerne Fragen.


    Liebe Grüße

    Martin

  • @Phoenix87k, dann auch von mir ein herzliches Willkommen :-)


    schade, dass es bei Dir so schnell geht. Denn die Vordrucke Leuchtturm hättest Du auch von mir haben können. Die waren mal bei einer Sammlung dabei, aber ich sammle das Gebiet nicht.


    viele Grüße

    labarnas

  • Vielen Dank für die Netten Willkommensgrüße :-)


    kartenhai: ja die Homepage kenne ich. Hat mir in den ersten Tagen sehr viel geholfen, als ich noch garkeinen Plan hatte was ich so suchen soll :-)


    Das Ebay Angebot ist in der Tat ein stolzer Preis. Zu stolz für mich derzeit.Aber die Marken an sich musste ich natürlich unbedingt haben. Hab ich vor ner Stunde für 25€ ersteigert.