Anfängerfragen

  • Ichich habe nun schon in einigen Threads hier gestöbert und doch nicht so recht gefunden, was ich suche. Vielleicht könnt ihr mir bei einigen Anfängerfragen helfen?


    ich möchte hier nicht 397 Fotos einsetzen und allen mit diversen einzelnen Alben Seiten auf den Senkel gehen. Ich dachte daher, es macht sicherlich Sinn, dass ich die Sammlung erst einmal sortiere.


    1) wonach sortieren? Land und von alt nach neu macht Sinn?


    2) Doppelte Marken stecke ich alle nebeneinander?


    3) Was hat -ganz grob- einen Wert? Ich habe hier schon gelesen, dass Marken aus den D-Mark Zeiten mehr oder weniger wertlos sind. Kann ich die getrost zum Spenden abgeben?


    DDR scheint es mir auch viel zu geben, ich gehe also davon aus, dass die Marken, die hier doppelt drin sind, erst recht wertlos sind, denn sie sind wahrscheinlich nicht selten ;-)


    Vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen...


    Viele Grüße,


    Bee

  • zu 1)

    ja, also nach Land und von alt nach neu - zusätzlich aber postfrisch und gestempelt getrennt sortieren


    zu 2)

    ja, aber bei postfrischen wirklich NEBENeinander und nicht ÜBEReinander. Bei gestempelten ist das (wenn Du vorsichtig genug bist und mit einer Pinzette arbeitest) egal, die können auch übereinander liegen.


    zu 3)

    Um den Wert solltest Du Dich erstmal gar nicht scheren. Hast Du denn einen Katalog (Michel Deutschland) zur Hand? Falls nicht: gibt es sehr günstig gebraucht bei ebay. Es muss ja nicht der aktuellste Jahrgang sein (die Ausgaben der letzten 3-4 Jahre sind noch teuer, alles Ältere gibts recht günstig. Ich empfehle für den Anfang einen Katalog, der ca. 5-10 Jahre alt ist, das sollte ausreichen. Michel Junior geht im Übrigen ebenfalls.

    Der Wert bemisst sich bei gestempelten Marken übrigens ganz stark nach der Qualität des Stempels. Eine ansich "wertlose" Marke kann mit einem guten Stempel gleich ein Vielfaches "wert" sein.

    Für die Marke in meinem Avatar hätte ich - nur wegen des Stempels - auch 5 € oder mehr bezahlt. Mit einem anderen Stempel wäre sie für mich wertlos.


    Gruß

    Christoph

  • Hallo Bee,


    im anderen thread habe ich Dir ja bereits geantwortet.


    Solltest Du DDR abstoßen wollen, bin ich an einer finanziellen Übernahme nach Absprache per Telefon oder PN gerne bereit. Aber lies erst den anderen thread zwecks Preisvorstellungen ;):P:bier:


    Punkt 1 + 2 ) ja, sortieren, nach Ländern, nach Jahren ( zumindest ca. ) getrennt nach postfrisch und gestempelt.

    Solltest Du aus Platz.- bzw- Albenmangel die postfrischen Dubletten aufeinander stecken, dann beachte bitte, die Alben nicht zu legen, sondern zu stellen !

    Beim liegen und den Druck der oberen Alben, werden die Marken gepreßt. bei evtl. wechselnder Luftfeuchtigkeit kleben sie im Album fest, dann kannst Du sie entsorgen ;):P:jaok:


    Grüße von

    Wolle

  • Hallo ihr,


    Vielen dank für die Antworten.


    Wegen des Wertes: ich habe mir erst Mal einen Michel-Katalog bestellt, wie Christoph empfohlen hat, vielen Dank dafür :-)


    Mir geht es beim "Wert" aber gar nicht so um den monetären Wert, sondern um eine Einschätzung was eher langweilig ist oder was spannender sein könnte für mich und andere:


    Wenn ich von einer Briefmarke 20 Stück habe, was ist etwas, was ich vielleicht behalten möchte?

    Ich habe schon gelernt, "schöne Stempel" sind etwas seltener, wenn die Marke schon etwas kaputt ist, ist sie nicht mehr so interessant. Ich möchte einfach ein wenig meine Sammlung sortieren können nach etwas, was vielleicht für mich später interessant ist und etwas, was ich schon mal zur Seite legen kann.


    Vielleicht kann mir jemand helfen, ein wenig zu sortieren?


    Wenn ich mehrere Marken habe, dann tue ich in meine Alben erst Mal die


    1) heilen

    2) deutlich gestempelten (heißt, man sieht den Namen der Stadt?)


    ?


    3) Was ist mit mehreren Marken, die zwar abgestempelt sind, aber noch zusammenhängen- lässt man die zusammen?


    Viele Grüße


    Bee

  • 3) Was ist mit mehreren Marken, die zwar abgestempelt sind, aber noch zusammenhängen- lässt man die zusammen?


    Viele Grüße


    Bee

    Auf keinen Fall trennen! Wie Christoph bereits schrieb, bemisst sich der "Wert" einer gestempelten Marke nach der Qualität des Stempels, sprich vollständige Stempelabschläge sind deutlich wertiger als Stempelfragmente. Paare, Vierergruppen oder gar größere Einheiten sind unter Umständen sehr gesucht und können den Wert der Marke um das ...zigfache steigern.

    Bitte auch niemals evtl. vorhandene Bogenränder abtrennen! Diese können Besonderheiten aufweisen, die überhaupt erst den Wert einer Marke ausmachen!


    Gruß Hartmut

  • Hallo,


    ja, da bist Du schon auf dem richtigen Weg.


    Offensichtlich beschädigte Briefmarken solltest Du komplett aussortieren. Marken mit kleineren Zahnfehlern extra legen. Marken mit guten Stempeln sind ebenfalls "interessanter", wobei natürlich die Einschätzung, was ein "guter" Stempel ist, erst mit der Zeit sich einstellen wird. Sofern Marken noch mit komplettem Stempel auf Papier sind, solltest Du sie nicht ablösen. Vollständige Belege (Briefe, Karten...) keinesfalls zerschneiden. Paare und Zusammendrucke NIEMALS trennen. Marken mit Bogenrand sind "interessanter", können auch wertvoller sein, also NIEMALS den Rand abtrennen.


    Viele Grüße

    Christoph

  • Hallo Bee,


    1) ja

    2) wichtig ist auch das Datum, weil man daran die zeitgerechte Verwendung der Marke erkennen kann

    3) auf keinen Fall trennen, auch keine Bogenränder - insbesondere mit Druckvermerken - abtrennen.

    Es gibt einige Marken sowohl vom Bogen als auch von der Rolle, waagerecht zusammenhängende Marken sind aus dem Bogen.

    Beim Zertrennen größerer Einheiten wird u.a. auch der über mehrere Marken gehende Stempel zertrennt, damit auch Ort und Datum der Abstempelung.

    Libertatem quam peperere maiores digne studeat servare posteritas.

  • Ihre Lieben,

    es ist toll, wie viel Unterstützung man hier bekommt!

    Ich bin richtig im Sammelfieber und nutze jede freie Minute zum Sortieren oder hier in Forum stöbern.


    Erst Mal muss ich mir die ganzen Begriffe draufschaffen.

    Zum Glück muss ich ja gerade gar nichts verkaufen, ich kann erst Mal ganz in Ruhe gucken, was ich so alles habe und dann entscheiden.


    Ich merke schon, dass man bei der Beschäftigung mit den Marken automatisch lernt. Momentan bin ich ja noch bei der DDR und es sammelt sich ein wenig Hintergrund bei mir an- welche Marken gab es anscheinend zu tausenden, von welchen habe ich nur eine oder zwei...


    Hilfe, ich werde ein Briefmarken-Nerd!!!

  • Hallo Bee,

    IMomentan bin ich ja noch bei der DDR und es sammelt sich ein wenig Hintergrund bei mir an- welche Marken gab es anscheinend zu tausenden, von welchen habe ich nur eine oder zwei...


    der Begriff "Massenware" ist mir schon immer auf den Keks gegangen, vor allem, weil er immer abwertend verwendet wird. Im Grunde waren und sind alle Briefmarken Massenware, selbst die blaue Mauritius, wobei sich die gedruckte Menge selbstredend am (vermutlichen) Bedarf orientiert. Man muss sich im vorliegenden Fall vor Augen halten, wieviel Leute im Jahr 1847 auf Mauritius wohl in der Lage waren, Briefe zu schreiben, und das dann auch taten. Viele können's nicht gewesen sein, also reichte eine Auflage von 500 Stück.


    Klaus



  • Das mit den Gefälligkeitsstempeln und den Sperrwerten ist ja richtig spannend!


    Ich kann es gar nicht erwarten, meinen Michel zu bekommen um Mal zu gucken, was hier so alles an Marken da ist und was fehlt aus einzelnen Serien. Ich habe auch einen einzelnen Bogen gefunden, vielleicht kann ich den später verkaufen oder gegen schöne andere Marken eintauschen...

  • Macht es Sinn, dass ich einfach im Verkaufsbereich schreibe, was ich abgeben will (nach Ländern) und dann gucke, wer die Fotos zugesandt haben will?


    Ich möchte ja nicht das große Geld damit machen, mir ist bewusst, dass das meiste wenig Geld wert ist, aber ich möchte gern den Platz haben für die Marken, die mich interessieren ;-)

  • Wenn Du Bilder machst, dann immer vorher die Trennseite wegklappen. Die Marken können aber im Album verbleiben, Du musst sie nicht extra dafür rausnehmen. Am besten sind natürlich Scans, aber auch Handy-Fotos sind inzwischen meist ganz tauglich.


    Viele Grüße

    Christoph

  • Hallo Ihr :-)


    davon ausgehend, dass hier keine wer-weiß-wie seltenen Marke drin sein wird, gehe ich recht in der Annahme, dass ich wirklich alle Marken weg tun kann, bei denen kleine Zähne fehlen?


    Es geht mir dabei um die Marken, die ich abgeben möchte, ich brauche ja nicht Bilder reinstellen mit Marken, die für euch völlig irrelevant weil kaputt sind.


    Bee