Gebührenpflichtige Dienstsachen im Wandel der Zeit

  • Hallo Forumskollegen!

    Vor einigen Wochen hatte ich unter der Überschrift "Ohne Porto vom Amt" einen Beleg zur Diskussion gestellt. Jetzt ist mir wieder ein Beleg ohne Frankierung in die Hände gefallen - beide im Anhang.

    Meine weiteren Recherchen ergaben, dass diese Exemplare durchaus in der Philatelie Beachtung finden. Hier im Forum gibt es unter meinem gewählten oder vergleichbaren Titeln jedoch keinerlei Einträge.

    Wenn Ihr Lust und ebenfalls entsprechende Belege in Euren Sammlungen habt, könnte im Laufe der Zeit ein Überblick entstehen, der unseren Gästen und uns wertvolle Informationen verschafft.

    Für jeden Beispielbeleg und jeden Beitrag schon jetzt herzlichen Dank.


    Gruß frimer14

  • Deutsch Ostafrika

    Postkarte als portopflichtige Dienstsache vom Bezirk Tanga (gestempelt Tanga 7.10.13) nach Kibaranga.

    4 Heller einfaches Postkartenporto als Nachgebühr eingezogen.

    Meine Sammelgebiete:
    Deutsch Ostafrika, Britisch Ostafrika, Britisch Ostafrika & Uganda, Ostafrikanische Gemeinschaft, Kenia, Tanganjika, Tansania, Uganda, Kionga, Zanzibar, Deutsches Auslandspostamt Lamu

  • Deutsch Ostafrika


    Portopflichtige Dienstsache vom B. L. Institut Amani (gestempelt Amani 23.6.15) nach Wuga (Post Mombo) – Ankunft 25.6.15. 7 ½ Heller einfaches Briefporto als Nachgebühr eingezogen.

    Meine Sammelgebiete:
    Deutsch Ostafrika, Britisch Ostafrika, Britisch Ostafrika & Uganda, Ostafrikanische Gemeinschaft, Kenia, Tanganjika, Tansania, Uganda, Kionga, Zanzibar, Deutsches Auslandspostamt Lamu