Liechtenstein-Moderne Rarität durch Verlosung!

  • Schwere Zeiten für Liechtenstein-Sammler, die auch bei den Neuheiten komplett sein möchten. Am 23. 1. 2019 erschien zur 300-Jahr-Feier des Fürstentums eine Silhouettenstickerei-Marke. Unter allen Bestellern dieser Stoff-Marke wurde eine Sonderedition dieser Marke, versehen mit Echtgoldfarben und Swarovski-Kristallen, verlost. Die Michel-Rundschau schreibt von einem Postpreis von 300 Franken. Heißt das jetzt, die glücklichen "Gewinner" bekamen diese Besonderheit nicht umsonst, sondern mußten auch noch dafür extra hoch bezahlen? Auch die Auflagen sind interessant: normal: 70.000 Stück, Sonderausgabe: 2.019 Stück! Michelpreis: 1.600,- EUR. Alte Marken bekommt man heute bei Ebay für 5-10 % vom Michel, das gilt aber nicht für Neuheiten. Als einziges aktuelles Angebot fand ich ein Angebot von Sieger für 998,- EUR. Die Firma hat auch einige interessante Zusatz-Infos dazu:


    https://www.briefmarken-sieger…tgoldfaden-und-swarovski/


    Diese Unsitte von verlosten Raritäten kommt in den letzten Jahren immer mehr in Mode (z. B. USA, Finnland, Aland-Inseln), leider können sich einen späteren teuren Nachkauf von diesen Marken nur sehr kapitalkräftige Sammler noch leisten! :cursing:


    Das machen auch nur Länder, bei denen die Neuheiten-Abonnements immer mehr zurückgehen, um das Sammeln ihres Landes interessanter zu machen.


    Gruß kartenhai

  • kartenhai

    Hat den Titel des Themas von „Moderne Rarität durch Verlosung!“ zu „Liechtenstein-Moderne Rarität durch Verlosung!“ geändert.
  • Niemand wird gezwungen Steiff-Tiere zu kaufen, um sie sich ins Regal zu stellen.

    Niemand wird gezwungen Oldtimer zu kaufen, um sie sich in die Garage zu stellen.

    Niemand wird gezwungen Panini-Bildchen zu kaufen, um sie sich in ein Heft zu kleben.

    Niemand wird gezwungen Briefmarken zu kaufen, um sie sich ins Album zu stecken.

    Sind in eurer Sammlung Bund-Marken mit Stempel aus Düsseldorf? Tausche gegen gleiche Marke mit mindestens gleichwertigem Stempelabschlag plus "Dankeschön" oder fehlende Marken!


    Meine Tausch- und Verkaufsangebote im Philaforum:  Ulis Flohmarkt

  • Sonderedition 75. Geburtstag Fürst Hans Adam II. vom 2.3.2020


    Und wieder gibt es eine Verlosung eines Liechtenstein-Blocks. Unter allen Bestellungen dieses Blockes (Bestell-Schluss 28.2.20!) erfolgt ein Losentscheid über die Zuteilung.


    Der Block unterscheidet sich vom Normalblock dadurch, daß er ungezähnt statt gezähnt ist, in der DBZ steht außerdem noch, daß er auf echter Seide gedruckt wurde. Diese Info fehlt aber auf der Webseite der Post. Wer das Losglück hat, muß immerhin 75,- Schweizer Fränkli berappen, das ist aber wesentlich weniger als die Stickerei-Marke vom Vorjahr. Auch bei Sieger wird dieser Block bereits im Vorverkauf angeboten, allerdings zu einem Wucherpreis von 198,- EUR! 8|Die Auflage ist nur 3.000 Exemplare.


    https://shop.philatelie.li/wer…in-sonderedition?___SID=S


    https://www.briefmarken-sieger…postfrisch-liechtenstein/


    Obwohl diesen Block wohl niemand zur Frankatur hernehmen wird, gibt es auch einen FDC dazu. Bei näherer Betrachtung sieht das aber mehr wie eine Klapp-Karte aus, und ein Ersttags-Stempel auf dem edlen Teil ist auch nicht zu erkennen:


    https://www.briefmarken-sieger…tail/index/sArticle/36272


    Anscheinend katalogisiert der Michel diese Machwerke auch noch, da die Post dazu schreibt: Block 35 B.



    Gruß kartenhai