DDR 662 Stempel echt oder falsch bitte um Meinungen

  • Hallo,


    habe hier eine 662 gestempelt gefunden; sieht mir allerdings auf den ersten Blick etwas merkwürdig aus.Gibt es jemanden der sich mit DDR Stempeln etwas besser auskennt und hierzu etwas schreiben möchte?


    Über Eure Meinung bin ich dankbar


    Gruß


    Wolfgang

    zu tauschen gegen:


    - Italien (bis 1940) - Schweiz (bis 1950) - Frankreich (bis 1930) - Spanien (bis 1930)
    - Norwegen, Schweden, Dänemark, Finnland (bis ca.1930/45) - Ägypten (bis 1900)

    - Türkei (bis 1928) - Liechtenstein (1918 bis ca.1935) - Luxemburg (bis ca.1900)

    - USA (bis ca.1880) - Russland bis 1923 - China (Kaiserreich und Kulturrevolution)

    - Japan bis 1930


  • ... was das schöne daran ist egal ob falsch oder nicht ist zumindest der rote Punkt im Helm (vielleicht wird sich die ARGE PLFs darüber freuen)

    zu tauschen gegen:


    - Italien (bis 1940) - Schweiz (bis 1950) - Frankreich (bis 1930) - Spanien (bis 1930)
    - Norwegen, Schweden, Dänemark, Finnland (bis ca.1930/45) - Ägypten (bis 1900)

    - Türkei (bis 1928) - Liechtenstein (1918 bis ca.1935) - Luxemburg (bis ca.1900)

    - USA (bis ca.1880) - Russland bis 1923 - China (Kaiserreich und Kulturrevolution)

    - Japan bis 1930


  • Dankeschön


    Ich dachte mir nur dass bei diesem Wert für gestempelte Exemplare, welcher doch etwas aus der Masse heraussticht, auch an eine Stempelfälschung zu denken ist...

    zu tauschen gegen:


    - Italien (bis 1940) - Schweiz (bis 1950) - Frankreich (bis 1930) - Spanien (bis 1930)
    - Norwegen, Schweden, Dänemark, Finnland (bis ca.1930/45) - Ägypten (bis 1900)

    - Türkei (bis 1928) - Liechtenstein (1918 bis ca.1935) - Luxemburg (bis ca.1900)

    - USA (bis ca.1880) - Russland bis 1923 - China (Kaiserreich und Kulturrevolution)

    - Japan bis 1930


    Einmal editiert, zuletzt von narnia2009 ()

  • Der Abschlag ist JENA 1, aber das hast Du bestimmt schon selber erkannt;).

    Ich habe doch nichts von "merkwürdig" geschrieben (s. oben), sondern nur den (teilweise/schlecht ?) lesbaren Ort Jena genannt. Weiter nichts.