Bogenrand entfernen? Mehrere Marken trennen?

  • Hallo,

    Wieder mal ne Frage, nee, zwei sogar.

    Ich habe jede Menge postfrische Marken bekommen, die meisten mit Rand. Bin erst am Anfang des sammeln. Frage, lässt man die Ränder an den Marken, oder besser amachen? Hat es Einfluss auf den Wert?


    Viele postfrische Marken sind in Paare, oder zu dritt und auch mit Rand. Auch hier die Frage, lässt man sie zusammen, oder trennen? Einfluss auf Sammelwert?


    Meine Vorstellung war/ist eigentlich, meine verschiedenen Gebiete mit einer Marke aufzufüllen/vervollständigen. Doppelte, oder mehrfache, würde ich dann als Verkauf/Tausch anbieten.

    Das Bild dient als Beispiel zu meinen Fragen.

  • Nix trennen!!! Eine Marke mit Rand is mehr Wert als die gleiche ohne, das gild auch für mehere Zusammenhängende. Es gibt ser viele Sammler die genau sowas suchen. Das sind die sogenannten Eck/Rand-stücke oder auch Pärchen oder 4erBlöcke oder Rollenmarken oder Markenheftchen Sammler. Bei Randstücke kann man sagen aus welchen Bereich des Druckbogens die eventuell kommt (bei Ecke oder Oberrand mit Zahl genau). Es gibt auch Sammler die Bögen nachbauen mit zusammenhängende Marken.

  • wrampi


    Und noch ein Gedanke: Der Rand/die Ränder "schützen" die zwischen Marke und Rand befindliche Zähnung, die sonst ggfls. bei evtl. Umsortierungen o.ä. Schaden leiden könnten.


    Früher (!) galt es als unhöflich den Rand bei einer Frankatur auf Brief/Karte zu belassen. Deshalb wurde viel abgetrennt. Außerdem haben die Albenhersteller mit ihren Platzvorgaben dem Abtrennen (oder auch Abknicken um die Ausgabe unter zu bringen) Vorschub geleistet.


    Fazit: selbst ein einfacher "Leerrand" ohne irgendwelche Besonderheiten sollte bleiben (s. obiger Beitrag).

  • Ok Danke,

    Da werde ich mein Sammelvorhaben etwas ändern.

    Ursprung war, ein Album für postfrische und Album für gestempelte (oder mehrere) für ein Thema, wie zB, BRD, DDR usw mit immer einer Marke.


    Was haltet ihr davon, wenn ich mein Vorhaben beibehalte und zusätzlich alle Marken mit Rand, Zweier, Dreier oder Viererblock in separaten Alben zu sammeln?

    Suche Motiv: Aircraft, Spitfire, Flugzeuge 2.WK, Luftschlacht

  • Da ich noch ein Bund-Abo habe (auch wenn jetzt einige wieder die Nase rümpfen :)) bekomme ich die neuen Marken immer mit Bogenrand. Als ich noch die überteuerten Schaubek Vordruckalben gekauft habe , habe ich die Ränder immer entfernt. Ab 2017 mache ich das nicht mehr. Nehme preiswerte Alben und verwende die mitgelieferten Informationen zur Beschreibung der Marken. Das gefallt mir besser.


  • Ich war letzte Woche bei der Post und hab mir die aktuellen Zuschlagsmarken gekauft. Natürlich habe ich erwähnt, das ich die Marken nur mit Rand haben möchte. ;)

    Sozusagen an die Zukunft gedacht.

    Suche Motiv: Aircraft, Spitfire, Flugzeuge 2.WK, Luftschlacht

  • Ok Danke,

    Da werde ich mein Sammelvorhaben etwas ändern.

    Ursprung war, ein Album für postfrische und Album für gestempelte (oder mehrere) für ein Thema, wie zB, BRD, DDR usw mit immer einer Marke.


    Was haltet ihr davon, wenn ich mein Vorhaben beibehalte und zusätzlich alle Marken mit Rand, Zweier, Dreier oder Viererblock in separaten Alben zu sammeln?

    Die ist gut. So kannst Du in einem Steckalbum Zusatzinfos (wie heckinio) unter bringen. Da zu Anfang wohl noch viel fehlen wird, ist ein Steckalbum - aber auch A4-Steckkarten in einem Karton - eine Lösung. Mit SK bist Du sogar noch variabler, weil zusätzliche Karten leicht eingefügt werden können.


    Nur nicht - sollte ich das falsch verstanden haben - für jede "Rißart" eine eigene Variante:oneien:. Gebiete/MotiveStaaten usw. können schon getrennt sein.

  • Sowas ist ein Grund für mich, meine Blätter selber zu gestalten, anstatt Vordruckblätter zu verwenden.

    Ja, sehe ich auch so. Ich finde persönlich, das Vordruckblätter zu unflexibel sind. Man ist zu sehr eingeschränkt. Hab auch mal die Preise gesehen, wow =O.

    Suche Motiv: Aircraft, Spitfire, Flugzeuge 2.WK, Luftschlacht

  • Ja, sehe ich auch so. Ich finde persönlich, das Vordruckblätter zu unflexibel sind. Man ist zu sehr eingeschränkt. Hab auch mal die Preise gesehen, wow =O.


    Alles i.O., ich würde aber damit warten bis ich zumindest eine Übersicht über "Soll und Haben" des Sammelgebietes habe. Viele eingeplante Leerstellen sind genau so schlecht wie dauernde Neugestaltung wegen Neuzugängen.