Immer weniger Urlaubskarten werden verschickt

  • Hallo,


    Ich arbeite in einem Souvenirshop in Berlin und kann das bestätigen. Es dauert gefühlt etwas länger, dass sich die Ware dreht. Das wäre noch nicht einmal besorgniserregend, gäbe es nicht Leute, die zu den Postkarten eine Briefmarke kaufen wollen und die nicht einmal mehr das Wort 'Briefmarke' kennen. Da gibt es häufiger Sätze wie: "Haben Sie auch sowas, ähm, zum verschicken, wie heißt das...?". Da wir leider keine Briefmarken haben, schicke ich die Leute dann immer zur nicht weit entfernten Post beim Alexanderplatz die über einen eigenen Schalter für Sammler verfügt.


    Selber verschicken wir noch Ansichtskarten, wobei wir neuerdings auch gerne auf Anbieter zurückgreifen, bei denen man online eigene Bilder hochladen kann und diese dann als Karte ausgedruckt und passend frankiert verschickt werden. Ich hab dabei zudem auch immer die Hoffnung auf einen Absenderfreistempel des jeweiligen Dienstleisters, bin aber, so ich mich nicht irre, bisher immer enttäuscht worden.


    Grüße, Stefan

  • ...hatte ich früher auch gemacht, man lernt event. auch Tauschpartner (auch für BM) kennen, & uU. auch deren Land. :)

    Seit gut 20 Jahren sammle ich Motive aber nur noch **,

    da wirds freilich schwieriger.:(;)

    Sammlergruß SB

    Fauna (Schmetterlinge, Vögel, Säugetiere) weltweit; Andorra, Island, Schweiz, Ozeanien jeweils ** immer gesucht,

    ebenso WWF **