Sammlung auf Lindner Vordruckblättern verkaufen

  • “Pinnenschietrig” ist gut. Aber bei all den Deutsch-, Schreib- und Tippfehlern im Netz, die noch zahlreicher sind als Plattenfehler, juckt es einen schon mal.

    Jedoch zurück zum Thema, auch wenn es mit dem Titel des Strangs nichts mehr zu tun hat : Ich kann mir nicht vorstellen, dass es in den letzten 50 bis 60 Jahren noch viele Sammler gegeben hat, welche aus dem Glauben oder auch nur der Hoffnung auf einen finanziellen Gewinn gesammelt haben. Wenn überhaupt, sind es nur philatelistisch unerfahrene Erben, die noch Illusionen über den Wert der Marken hegen. Da bin ich ganz bei Kontrollratjunkie.

  • Pinnenschietrig mußte ich erst mal im Netz recherchieren. Ergebnis:


    Pinnenschieter 'kleinlicher Mensch' (also jemand, der übermäßig auf kleine Details achtet), pinnenschieterig 'kleinlich


    Das paßt ja wie die Faust aufs Auge für Plattenfehler-Forscher! :P


    Gruß kartenhai

  • Hallo KH,


    wenn Du weiterhin gegen unsere Gilde so stichelst, verrate ich doch einmal Deinen Namen :D:P:bier:

    Wir sind nicht pinnenschietrig, wir lieben halt Müschis 8o:D und erforschen sie sogar !

    Trotzdem haben wir Humor und sehen Deine Spritze als Kompliment an :bier:


    Viele Grüße von

    Wolle

  • ....

    wat warn eigentlich dat Thema hier ??:P

    Aber jut ein neues "Wort" jelernt...:) -pinnenschiß

    "Man wird alt & grau, wie´n Kuh; & lern immer noch dazu...;)

    SG SB

    Fauna (Schmetterlinge, Vögel, Säugetiere) weltweit; Andorra, Island, Schweiz, Ozeanien jeweils ** immer gesucht,

    ebenso WWF **

  • Oh Mann, ich sollte mir mal angewöhnen, Beiträge, die ich schreibe, auch abzuschicken....

    Hier also noch was zum Ursprungsthema:


    Habe schonmal Lindner doppel-T Blätter ersteigert und bei Ankunft festgestellt, daß die Marken größtenteils noch drin warem (80er Jahre). Ebay ist für sowas immer eine Möglichkeit, ob mit oder ohne Marken... In 5-Jahresbündeln und die Ordner ggfs. einzeln. Vielleicht geht dann mehr. Ansonsten ruhig mal nach Plattenfehlern etc. suchen, da gibt es meist Interessenten.


    Aber ich habe gerade auch sowas, nur in Borek-Alben und mit ganz vielen Dubletten, da habe ich auch noch was vor mir, dazu Jahrbücher und ETBs, alle sorgfältig in Alben. Mal sehen...


    Ich selbst habe jahrelang in Lindner doppel-T gesammelt und ja, auch eine Menge Geld ausgegeben für die Blätter. Inzwischen ist mir das zu unflexibel, allerdings liebe ich das System der umklappbaren Taschen, so daß man die Rückseite ansehen kan, ohne die Marken entnehmen zu müssen.


    Schimmel

    :suche: Tierkreiszeichen, Privatpost Bielefeld und DM-Briefe 2002
    momentan im teilweisen Ruhezustand...

  • An alle, die sich hier "ärgern", dass Fragen nach einem möglichen zu erzielenden Wert bei einem Verkauf gestellt werden : ich sammle ja und sehe auch den ideellen Wert meiner Marken , die Nachbarin möchte aber mit ihren über 80 Jahren nicht jedes Gebiet aus dem Nachlass aktiv fortführen sondern eben einen Teil davon abstoßen. Aber den Tipp mit der Suche nach Plattenfehlern / Abarten werden wir mal weiter verfolgen.


    Viele Grüße

    Katze_13