Brief mit FR 13

  • Hallo,


    in meiner Überraschungskiste habe ich diesen Brief gefunden, mit Inhalt, vom Schreiber datiert 16.Okt. 1861, von Fénétrange nach Strassburg. Die 13If ist laut Michel 1861 erschienen, das würde am besten zum Poststempel passen (16. bzw. 17. Okt 1861). Das Papier sieht bläulich aus, die Markenfarbe ist laut Farbenführer blau. Die Locke unter dem R besteht eher aus zwei dünnen Linien als aus einer dicken, müsste also Type II sein. Vielleicht lässt sich dem scan (600 dpi) entnehmen, um welchen Type es sich handelt.


    Was wäre so ein Brief wert?


    Klaus

  • Also 13 II da stimme ich mit dir überein, aber ob das f also blau auf grünlich ist, sehe ich auf diesem Scan nicht. Das müsste man sowieso prüfen lassen.

    Was mir nicht gefällt ist, die Marke hat links keinen Rand, also diese dünne Linie, das ist schon ein erheblicher Makel.


    Also ich sehe den Wert, falls es 13 II f ist, bei ca. 10 Euro, aufgrund des erheblichen Mangels beim Rand. Wahrscheinlich sogar noch niedriger, sieht etwas stockfleckig aus und der Stempelabschlag ist schwach, die Zahl lässt sich nicht entziffern, zumindest nicht ohne Anstrengung. Aber ich seh' auch kein grünlich, ich glaub mehr an 13 II a, deshalb schon ein fast gewöhnlicher Brief für die Kruschkiste.