Der Luzerner Fund (Nachlass 1,2 Mio. AK!)

  • Absolut spannende Geschichte.Ein Segen für jeden Händler,denn in Zeiten in denen der Verkauf praktisch nur noch übers Netz läuft,unabhängig von sog.Pandemie,ist das entscheidende Kriterium für Händler nur noch der Einkauf,also das Ranbekommen von Ware.Der Verkauf läuft durch das "WWW" dann schon alleine!

  • :)

    Habe eigentlich beide Häuser im Blickfeld,

    aber von meinen Orten dürfte besagter Herr keine AK's mitgenommen haben

    Schade

    lG Hannes

  • @ Wolffi:


    Damit meinst Du wohl den anderweitigen Thread: 60.000 Ansichtskarten für 15.000,- EUR?



    Am 30. Januar gab es noch einen zweiten Artikel in der Zeitung (# 11 im obigen Thread!), daß es mit einem Verkauf nicht geklappt hat, und daß es dem Verkäufer auch nicht pressiert. Einen abschließenden Artikel konnte ich nicht mehr in der Zeitung finden. Man könnte nur noch unter der im Artikel angegebenen Telefon-Nummer anrufen, ob die Karten noch zu haben sind. Vielleicht hat er die Sammlung auch schon verkauft und es der Zeitung nicht mehr gemeldet?


    Gruß kartenhai