Struktur des Forums

  • Wolffi  nimda

    Wie gewünscht, habe ich mir die Struktur des Forums einmal näher angesehen. Ich weiss nicht, wie schwierig es rein technisch wäre, diese Struktur umzuändern, aber ich würde nicht zuviel Mühe darin investieren. Insgesamt ist es ein heilloses Durcheinander. Es gibt sehr viele Threads die nicht unbedingt im richtigen Unterforum gestartet wurden oder die sich in die unterschiedlichsten Richtungen entwickelt haben. Es gibt massenhaft Threads mit sinnfreien oder irreführenden Titeln. Die meisten Threads sind Eintagsfliegen die man nur mit Glück und Mühe über die Suche wiederfindet. Dies zeigt, dass nicht wenige Benutzer kaum Interesse oder Verständnis für die Struktur des Forums haben. Wollte man da Ordnung hinein bringen, müsste jemand in Sisyphusarbeit täglich diese Ordnung herstellen und es würde ihm nicht gedankt werden.

    Vorschläge zur Verbesserung finden wenig Gehör. Z.B. hat der Threadersteller selbst gebeten, den in diesem Unterforum oben angepinnten (!) Thread mit dem hässlichen Titel "Offensichtliche Funktionsfehler des neuen Forums" zu eliminieren oder zumindest für neue Beiträge zu schliessen. Er steht aber weiter ganz oben und ist weiter offen.

  • @Jean Philippe, sehe es als positiv, dass Du Dir die Sachen anschaust. :-)


    Manches wird auch wohl aus einer Zeit stammen, wo eben die Moderation nicht so nett präsent war wie jetzt.


    Im Bereich der SBZ wurde ja schon in Ansätzen aufgeräumt. Deshalb mal ein Vorschlag dazu: Wenn mir Dinge auffallen, die in ein anderes Thema sollten und somit verschoben werden könnten, wenn soll ich per PN anschreiben? Würde dass schon für einige Themen machen wollen und auch die Zeit dafür aufbringen, wo ich mich auskenne.


    Grüße

    labarnas

  • Hallo,


    etwas offtopic, aber warum lese ich im Bezug zu Moderatoren immer nur den Namen Wolffi? Wo sind denn die anderen Mods? Ich empfinde es so als ob außer Wolffi im Moment kein anderer mehr aktiv hier ist.




    Gruß

  • Jean Philippe


    ich teile Deine Einschätzung, dass man da in gewisser Weise gegen Windmühlen kämpft. In einem anderen Forum wird sehr großer Aufwand betrieben, um solche "Eintagsfliegen", die Du beschreibst, den richtigen Themensträngen zuzuordnen und um Themen, die sich in verschiedene Richtungen entwickeln, neu zu sortieren. Dieser Aufwand ist immens und er wird häufig von den Mitgliedern nicht einmal verstanden, geschweigedenn gedankt.


    Ein anderes Problem ist aber m.E. die grundsätzliche Struktur im Forum. Bestimmte Überschriften sind einfach irreführend (z.B. die Kategorie "International" ist schlicht falsch bezeichnet, denn sie enthält lediglich Gebiete außerhalb Europas).


    Weiteres Beispiel: "Stempelanalytik" - mit der Erläuterung: "Hier werden Stempel analysiert und über die Ursachen diskutiert".... Was soll man denn damit anfangen? Welche Ursachen denn? Das ist sprachlich falsch und inhaltlich viel zu kurz gegriffen, wenn man wirklich ein Themenforum zu Stempeln haben möchte.


    Wiederum andere Themen sind in eigenen Ordnern angedacht (z.B. Abarten und Plattenfehler), obwohl sie eigentlich besser in der jeweiligen Themen-Kategorie (also z.B. DDR) untergebracht wären und dort auch (parallel) diskutiert werden. Verständlich, was ich sagen will? Es ist keine schlüssige, eingängige Struktur vorhanden und dementsprechend hält sich auch niemand dran.


    Aber m.E. ist das zwar ein bisschen schade, aber insgesamt auch nicht so tragisch. Über die Suchfunktion lässt sich alles einigermaßen gut finden.


    Viele Grüße

    Christoph

  • Christoph 1

    Ich bin völlig einverstanden mit deinen Feststellungen, aber das Kind liegt eigentlich im Brunnen. Da müsste man schon das ganze Forum ausleeren und neu einräumen - und das macht keinen Sinn. Anderes Beispiel : “Konversationen” wurde zwar im Prinzip durch “Private Nachrichten” ersetzt, geistert aber noch immer herum, insbesondere bei den Einstellungen. Was wohl ein neues Mitglied damit anfängt ?

  • Vichy

    Bei dem einen oder anderen Moderator liegt die letzte Aktivität in der Tat schon etwas zurück. Die scheinen so langsam zu Karteileichen zu mutieren.

    Den Vogel abschiessen tut aber ein Administrator der nur so heisst und offensichtlich nur einen Tag aktiv war.

  • Die neuen Beiträge versuche ich im Auge zu halten, was das Thema oder die Rubrik angeht. Mitunter kommen auch Hinweise.


    Hinweise, die Jean Philippe anspricht, sind natürlich von jeder Seite willkommen (Beitrag Fehler Forum). Nun gebe ich zu, alle neuen Nachrichten zu lesen, aber nicht selten kann man sich direkt darum kümmern. Und schon ist sie nicht mehr neu und weg. Wenn es mir dann wieder einfällt, dass da was war, dann finde den Beitrag mal wieder.


    Da lobe ich Schnuffel mal ganz besonders, der einfach „Beiträge meldet“. Das bleibt im Hintergrund stehen, bis es abgearbeitet ist oder als nicht bearbeitenswert gestrichen würde. Da geht nichts verloren, und man kann Dinge auf Zeiten schieben, wo man Zeit hat.


    Teilweise habe ich Themen in Kategorien überarbeitet, so sie aus den letzten Monaten geschrieben wurden. Das war schon einiges, und war nur ein tropfen auf dem heissen Stein. So bleibt nur: um neue Dinge kümmern, und wenn mal ein alter Beitrag hochkommt, den ggf. optimieren.


    Grundsätzliche weitergende Dinge sind schwierig, weil das in der Regel nur der Chef entscheiden und ändern könnte. Dazu nimda kontaktieren.

  • Christoph 1

    Ich bin völlig einverstanden mit deinen Feststellungen, aber das Kind liegt eigentlich im Brunnen. Da müsste man schon das ganze Forum ausleeren und neu einräumen - und das macht keinen Sinn. Anderes Beispiel : “Konversationen” wurde zwar im Prinzip durch “Private Nachrichten” ersetzt, geistert aber noch immer herum, insbesondere bei den Einstellungen. Was wohl ein neues Mitglied damit anfängt ?

    Wenn solche Fehler bei den Bezeichnungen gefunden werden, dann bitte mir via PN mitteilen. Das kann ich in der Regel recht schnell anpassen.

    Vichy

    Bei dem einen oder anderen Moderator liegt die letzte Aktivität in der Tat schon etwas zurück. Die scheinen so langsam zu Karteileichen zu mutieren.

    Den Vogel abschiessen tut aber ein Administrator der nur so heisst und offensichtlich nur einen Tag aktiv war.

    Der Adminaccount wird nicht genutzt. Dahinter steckt keine weitere Person.



    Das ist tatsächlich ein Problem, welches wir bald lösen sollten.


    Ansonsten: die Struktur kann gerne nach euren Wünschen optimiert werden. Sollte halt nur immer Sinn machen... Beschreibungen von Unterforen etc. kann ich schnell anpassen. Also falls ihr gute Vorschläge / Verbesserungswünsche habt, dann immer her damit.

  • Zitat von Vichy

    Hallo,

    etwas offtopic, aber warum lese ich im Bezug zu Moderatoren immer nur den Namen Wolffi? Wo sind denn die anderen Mods? Ich empfinde es so als ob außer Wolffi im Moment kein anderer mehr aktiv hier ist.


    @Vichy


    anscheinend bist du nicht immer up to date.


    Mein letzer Besuch und die Überprüfung der einzelnen Beiträge war heute Nachmittag.


    Mein Vorschlag an dich: Nicht immer meckern, sondern dich wieder als Mod einbringen.


    Aber nicht so wie das letzte mal als Mod.


    Björn hat dich zum Schluß ja links liegen gelassen.


    mfg


    erron,

    der fast jeden Tag, wenn es seine Zeit erlaubt, hier im Forum zugegen ist, zwischendurch noch einer Nebenbeschäftigung nachgeht und eine Familie hat.

  • erron


    das du (oftmals im Hintergrund) tätig bist ist mir sehr wohl bekannt und das finde ich auch toll.
    Mir ging es hauptsächlich darum das in der Öffentlichkeit hier im Forum zu selten die Moderatoren als geschlossen hinter dem Forum stehende Einheit in Erscheinung treten. Man möge mal einen User fragen wer aktuell Moderator hier ist. Was wird er antworten? Wolffi.... und dann vielleicht dich und das war es.


    Dein Seitenhieb "ich würde nur meckern" ist nicht ganz fair.

    Ebenso das mich Björn links liegen gelassen hat. Was soll man davon denken? Ich bin als Mod gegangen da ich viele, viele Verbesserungsvorschläge usw hatte und letztlich nie Antworten bekommen habe. Man siehe nur das leidige Thema Vignetten.

    Hauptsächlich die völlig fehlende Unterstützung als ich von verschiedenen Usern massiv angegriffen wurde brachte damals das Fass zum überlaufen.

    Das ist lange her und ich habe daraus gelernt.

    Schnute abwischen und weiter...


    Lieben Gruß


    PS: das mit den Strukturen ist wirklich nicht ganz einfach zu handhaben. Manche Themen passen einfach in unterschiedliche Bereiche. Ich sehe da jetzt keinen dringenden Handlungsbedarf. Wenn jemand etwas krasses bemerkt kann er ja gerne einen Mod anschreiben und man kann sicherlich helfen.

  • @Vichy


    anscheinend bist du nicht immer up to date.


    Mein letzer Besuch und die Überprüfung der einzelnen Beiträge war heute Nachmittag.

    Ich bin mir felsenfest sicher, das Vichy gerade Dich nicht ansprechen wollte. ;) Auch ich sehe es so, das es eigentlich nur 3 User gibt, die sich um das Forum kümmern, ansprechbar sind, anwesenheit zeigen, das da wären, um Namen zu erwähnen, Wolffi, nimda, erron (Reihenfolge hat nix zu sagen;)) sind.

    Suche DR ab 1930, Raumfahrt, Flugzeuge mit Thema 1.+2.WK, Dinosaurier, siehe Fehlliste

  • @Vichy,

    ich bin jetzt, glaube schon fast 8 oder 9 Jahre als Mod hier im Forum tätig.


    Wenn ich dann in der internen Mod-Seite die alten Beiträge hin und wieder mal durchlese und dann die heutigen Meinungen und Wünsche einzelner "neuer" User mir ansehe, denke ich: Das Geschreibsel dieser damaligen User von damals wiederholt sich.


    mfg


    erron

  • Erron ist unauffällig tätig, während ich schon mal den konträren Weg gehe. Daher falle ich vielleicht mehr auf, aber Erron bringt ungleich mehr fachliche Qualifikation mit.


    Das klappt auch gut, finde ich: gestern der Beitrag mit den Rollenmarken... kurz abgestimmt, und weg war der, weil wir einer Meinung wren.


    Der Rest der MODs ewig nicht hier gewesen, antworten nicht auf private Nachrichten. Oder sind hier, sind aber so unauffällig für das Forum tätig, dass es mir noch nicht aufgefallen ist. Meinungen zu Themen... wie damals zu Konversationen, gibt oder gab es scheinbar auch nicht. Da haben einige ´normale User‘ mehr an diesem Interesse an der Entwicklung und dem Fortbestand des Forums, und machen sich immer wieder Gedanken.