Primus-Aktion: Gratis-Plattenfehler-Kataloge Deutsches Reich

  • Primus verramscht mal wieder Plattenfehler-Kataloge vom Deutschen Reich. Wer an einer repräsentativen Sammlerbefragung mit nur 3 Fragen teilnimmt, erhält diesen Katalog, der sonst 19,95 EUR kostet, gratis, allerdings muß er auch einen Viererblock-Satz vom Deutschen Reich Michel-Nr. 909-910 zum Vorteilspreis von 9,95 EUR mitbestellen, den Katalog alleine gibt es nicht. Und natürlich erhält der Besteller jede Menge Werbe-Material die nächsten Jahre. Ähnliche Aktionen macht Primus fast jedes Jahr.


    Der Fragebogen ist in der neuesten DBZ Nr. 5/21 mit enthalten, manchmal findet man auch einen in der Michel-Rundschau.


    Gruß kartenhai

  • Habe mal ne Frage: Was stört dich an diesen Primus-Aktionen? Da du sie ja offensichtlich ablehnst ("verramscht"), wäre es nicht besser, nicht immer wieder darüber zu berichten? Schlechte Werbung ist ja auch irgendwie Werbung. Oder soll das doch eher ein Hinweis sein, falls sich jemand angesprochen fühlt und bei dem Katalog doch zuschlagen will?

  • Wenn ich das richtig verstanden habe, war die letzte Aktion zu 1€ doch garnicht echt?!

    Die Kataloge gab es nichtmal und es wurden nur die Adressen gesammelt. Natürlich ist dies was anderes. Aber wer keine beiden Zeitschriften aboniert hat, kann wohl auch nicht teilnehmen.

    Gruß Leon.


    Suche immer gestempelte Deutsche Marken. Gerne Kiloware oder nach Fehlliste. Besonders vor 1949. Bis 1960 auch gerne Massenware für meine Stempel- und Dublettensammlung.

    Außerdem Thema, (Rund) Funk, Fernmeldewesen, Telefon, Radio, usw...

    :ostfriesland:

  • Hallo,


    ich habe mal so ein DDR Plattenfehler Katalog für 1 € + Versand bekommen. Die Werbung danach hielt sich in Grenzen.


    Gruß


    Henrik

  • Man kann es sehen wie man will. Habe den von der DDR, so wie @hd82hd, den vom Deutschen Reich, von Österreich (hier musste man das Porto überweisen) und den von der BRD. Einen habe ich gekauft für die knapp 20 Euro. Der Preis ist ja für die Menge an Infos absolut in Ordnung. Ich bekomme noch max 1 mal im Jahr eine Umfrage, leider nur zu Münzen. Denn die Kataloge mit den Briefmarken sind ja wie alle Kataloge ein Angebot.


    Grüße

    labarnas

  • Ich habe Plattenfehle/BRD,Österreich und Münzen/Euroländer in (kostenlosen) Werbeaktionen zugeschickt bekommen, mußte dann aber sehr aggresiv mit juristischer Abmahnungsandrohung meiner Datenlöschung Nachdruck verleihen, da mir weiterhin unaufgefordert (trotz Wiederspruch) kostenpflichtig Artikel geschickt wurden.


    Wer sich solch ein agressives Werbemodell leistet, muß halt auch damit rechnen daß nicht alle weiterhin unbestellte, kostenpflichtige, Angebote akzeptiert werden. Es waren ja nicht nur die VK, die erst mit der "kostenlosen" Sendung berechnet wurden. Für "privat" sind diese vorher unaufgefordert (!) zu beziffern, während "Kaufleute" diese aktiv einfordern können/müssen/sollten.

    Suche USA-MH "Paketversicherung"

    - PK V I

    - PK V 2 I, II und III

    - PK V 3 II

  • das ja der Hammer =O

    Mal ne Frage, muss man die Ware, die man nicht bestellt hat, bezahlen?

    Kann man die unbestellte Ware zurück schicken mit "Gebühr bezahlt Empfänger"?

    Suche DR ab 1930, Raumfahrt, Flugzeuge mit Thema 1.+2.WK, Dinosaurier, siehe Fehlliste

  • das ja der Hammer =O

    Mal ne Frage, muss man die Ware, die man nicht bestellt hat, bezahlen?

    Kann man die unbestellte Ware zurück schicken mit "Gebühr bezahlt Empfänger"?

    Darum ging es nicht. Filli hat nur darauf bestanden, dass dort seine Daten gelöscht werden.


    Ansonsten muss man unverlangt zugeschickte Ware nicht bezahlen auch nicht zurücksenden oder aufheben. Wenn es bei Amazon (Marktplatz) ist, kann man sich auch an die Zentrale wenden, die regeln das. Da geht es meist darum den "Kundenzähler" zu pushen.


    Grüße

    labarnas


    PS das Verlinken zu Amazon macht die Software automatisch

  • Alles ist richtig geschrieben. Deshalb habe ich ja auch 2 unbestellte Kataloge mehr (außer dem gewünschten PF/Bund) ;):).


    Ich warte immer noch auf den "Rücksende- oder Abholservice":D. Mir ging es bei der Datenlöschung vor allem darum, keine weiteren Zusendungen zu bekommen. Mit der Datenlöschung waren sie wirklich "hartleibig", so daß erst das angedrohte Bußgeld (geldbewehrte Abmahnung) Wirkung gezeigt hat.

    Suche USA-MH "Paketversicherung"

    - PK V I

    - PK V 2 I, II und III

    - PK V 3 II

  • Hallo,

    Heute im Briefkasten die Wurfsendung erhalten.

    Hab mir mal die Arbeit gemacht und für alle, die es interessiert und die Post nicht erhalten, alle Seiten gescannt.

    Seht selbst und urteilt: