SBZ - Allgemeine Ausgaben - Mi.-Nr. 202 A

  • Dann mit dem Post von @Phily 2018 auch für die 202 A ein eigenes Thema.


    Die Ausgangsmarke, die 8 Pfg. bzw. Mi.-Nr. 3, ist zwar zur gleichen Zeit, wie der 5 Pfg. gedruckt worden. Aber die Ausgabe stellt sich deutlich komplizierter dar. So gibt es nach Harnisch (Berliner Bären-Marken / Umdrucktypen und Retuschen, 1950 S. 149) drei Druckbogentypen mit jeweils vier Schalterbögen. Diese 3 Druckbogen unterscheiden sich in den Druckbesonderheiten und in den Passerkreuzen. Somit ist es nicht so einfach, wie bei der 5 Pfg. Marke, auf Bogenfeld und Bogentyp zu schließen.


    Doch hier soll es ja vorzugsweise um Aufdruckfehler gehen. Die sind ja bisher bis auf die vier Aufdruck-Plattenfehler I bis IV des Michel-Spezials nicht systematisiert.

    • Noch etwas zu den Daten (nach Michel-Spezial Bd. II 2019):
      Auflage: 46.960.400 Überdrucke der Michel-Nr. 3 A (gezähnt K14)
    • Gültigkeit: vom 19.09.1948 bis 28.02.1950 und in Berlin (West) bis zum 20.03.1949
    • Papierart: u = glänzendes, weißes, gestrichenes Papier und v = gewöhnliches, mattes, weißes Papier
    • Gummierungsarten: x = glatte, matte bis glänzende Gummierung und y = senkrecht geriffelte Gummierung
    • Aufdruck im Buchdruck von Giesecke & Devrient sowie Noack
    • Aufdruckfehler: I - IV
  • Dann zumindest mal von dem einen Schalterbogen den Aufdruckfehler I. Und netterweise mit nem Michel-Plattenfehler der Urmarke.


    202 A - BII/2 -Bogenfeld 93 • Punkt zwischen »s« und »c« in »Sowjetische«


  • @Phily 2018, sehr schön :-)


    zwei Dinge, würde trotzdem Dein Kürzel an die Bilder hängen. Man weiß ja nie ^2^. Dann ist die mit der Bild-Nummer 202_3 ein Sekundärfehler und vom Bogenfeld F56 Punkt mitten im R. Schicker Treffer. Werde mal schauen, was ich noch so erkenne.


    Grüße

    labarnas

  • @Phily 2018, leider passt der Aufdruckfehler von Dir mit dem defekten »g« nicht. Aber ich habe den gleichen Fehler beim A von STADT auf dem BII/2-Bogen vorliegen. Der kleine Punkt kommt auf BII/1 und BII/2 vor. Hier mal ein Bild.


  • Nachtrag zum Bild 202_6 - das ist eine F24 mit Farbpunkt rechts unten in der linken Wertziffer. Gleichfalls ist ein kleiner Strich im »B« von BERLIN vorhanden. Auf meinen normalen Bögen kommt noch ein Strich im zweiten »T« von STADT vor. Es ist der DII-Bogen.

  • Hallo,

    ist mir eben erst aufgefallen.

    Warum heist die Überschrift eigentlich "........ 202 B" ?. Laut Michel kenn ich nur die 202 A

    Nur die "200" hat doch A und B?!

    Suche DR ab 1930, Raumfahrt, Flugzeuge mit Thema 1.+2.WK, Hubschrauber

  • labarnas

    Hat den Titel des Themas von „SBZ - Allgemeine Ausgaben - Mi.-Nr. 202 B“ zu „SBZ - Allgemeine Ausgaben - Mi.-Nr. 202 A“ geändert.
  • Hier meine Mi.202.


    Linke Marke sehr fetter Aufdruck, das e von Zone fast ausgefüllt (als Vergleich der feine Aufdruck rechts).


    Suche DR ab 1930, Raumfahrt, Flugzeuge mit Thema 1.+2.WK, Hubschrauber