Briefmarken-Neuheiten mit fehlendem Matrix-Code

  • In einem kleinen Hinweis der neuesten DBZ liest man, die Deutsche Post habe an ihre Filialen die Anweisung gegeben, die gelieferten Marken "Digitaler Wandel" genau zu kontrollieren.


    Es seien Exemplare aufgefallen, bei denen der Matrixcode nicht auf die Marken gedruckt worden sei. Die DBZ habe noch keinen dieser Fehldrucke gesehen.


    Nach der Weihnachtsmarke 2016 mit einigen falschen Wörtern, die heute teuer gehandelt wird und an einigen wenigen Postschaltern vorzeitig verkauft wurde, scheint sich hier eine neue Sensation abzuzeichnen. Ob da vielleicht wieder einige glückliche Sammler an einigen wenigen Postschaltern die Marke ohne Code ergattern können? Da wird wohl nicht überall so genau kontrolliert werden. Ob der Fehler nur an nass- oder selbstklebenden Marken oder an beiden vorkommt, ist nicht bekannt.


    Mal sehen, ob so eine Rarität bald auftaucht, Im Internet findet man noch keine dieser Fehldrucke.


    Gruß kartenhai

  • Ich fand den Tipp von kartenhai mit der "Sendung mi der Maus" klasse - habe ich mit meiner Tochter gesehen, war für uns beide sehr interessant ^^:thumbup: Dort haben sie gezeigt, wie jeder einzelne Code nach dem Aufdruch gescannt wurde. Ich glaube nicht, dass da was "durchrutscht". Falls es Marken ohne Code gibt, würde ich eher unterstellen, dass ein Mitarbeiter sich etwas dazuverdient hat.

  • Die fehlende Qualitätskontrolle bei den Druckereien müssen dann eben die Postfilialen ausbaden.


    Wikipedia schreibt dazu:


    Heutzutage liefern die hochmodernen Druckmaschinen rund vier Milliarden Wertzeichen pro Jahr. Es wird größter Wert darauf gelegt, dass die nummerierten und perforierten Briefmarken von „makelloser Qualität“ sind. Entdecken die Kontrolleure eine minimale Farbabweichung oder eine Unregelmäßigkeit an den Rändern, so werden diese als „Fehldrucke“ klassifiziert und vernichtet. Da bei dem Briefmarkendruck eine hohe Akribie an den Tag gelegt wird, sind Fehldrucke rar und bei Briefmarkensammlern umso begehrter. Trotz der vielen Kontrollen und der Sorgfalt ist es erstaunlich, dass noch immer Fehldrucke zur Auslieferung kommen. Oft handelt es sich bei den Fehlern aber um minimale Abweichungen wie etwa einen Punkt im Druckbild (bei Sammlern auch Fliegenschisse genannt!), die mit bloßem Auge kaum oder gar nicht zu erkennen sind.


    Aber es ist auch gut so, wenn hin und wieder mal eine schöne Abart durchrutscht und manche Sammler erfreut. :)


    Gruß kartenhai

  • Ob unser Weihnachtsmarken-Glückspilz KArnoldBln die Marken ohne Matrixcode (Digitaler Wandel) wieder dutzendweise aus der Kiloware fischt, wie seinerzeit den Kerstfest-Fehldruck? :/


    fragt sich


    kartenhai

  • Es gibt die Marken ja in 3 Varianten. Nassklebend und selbstklebend (dort mit unterschiedlicher Zähnung, eine Variante in Berlin und die andere in Haarlem gedruckt). Die Gesamauflage liegt bei 100,31 Millionen. Ist schon irgendwo bekannt, wie sich das auf die 3 Varianten verteilt ?

  • Meine Postangestellte des Vertrauens hat mir heute Morgen beim Kauf der Aprilmarken gesagt, dass sie gerade ALLE Marken Digitaler Wandel zurückschicken musste, weil da ein Fehler drauf sei!

    Sie konnte leider keine Angaben zur Art des Fehlers machen...

    Auf jeden Fall hat sie gerade keine, weil es besagte Rückrufaktion gab! :/

    Seit 40 Jahren Anfänger...

    Über Tipps, Hinweise und Angebote zum Thema "Phasmiden" (siehe "Über mich") würde ich mich freuen!

  • Kein Aprilscherz, oder?


    Schade, das wäre eine einmalige Gelegenheit gewesen, vielleicht diese Marken mit fehlendem Matrix-Code gleich 10-fach im Folienbogen zu bekommen. Leider habe ich keine Bekannten bei der Post, die mich auf so etwas aufmerksam machen.


    Da kommen mit Sicherheit noch Marken in den Handel ohne diesen Matrix-Code. Je nach Menge der aufgetauchten Stücke, vermutlich seltene Raritäten.


    Wenn ich da an den Weihnachts-Marken-Fehldruck im Bogen denke, der hat später horrende Preise bei Auktionen erzielt. :huh:


    Abbildungen habe ich noch keine gefunden, vielleicht stellt mal jemand eine bei Ebay ein?


    Gruß kartenhai

  • Moin,

    ich war übrigens der jenige, der von dieser Abart schon am 09.02 in einem anderen Forum sprach!!


    Wie auch immer, ich glaube kaum, dass deine Postmitarbeiterin frei solch Informationen veröffentlicht. Dies ist in der Anweisung extra untersagt. Sonst würde es weiterhelfen, wenn du uns den Ort und Filialentyp mitteilst. (größere Filiale, Annahmestelle, PostPoint...)

    Gruß Leon.


    - Suche alles zur Provinz Sachsen (SBZ)

    Stempel, Belege, uvm...

    - Außerdem Thema: (Rund) Funk, Fernmeldewesen, Telefon, Radio, usw...

    :ostfriesland:

  • Weil der Versand aus Weiden stammt und es sein könnte, dass diese Abart nur in einer bestimmten Region oder Filialentype erhältlich ist. Sowas ist für die Forschung wichtig.

    Ohne solche Infos wirst du hier schnell als Troll enttarnt ;)

    Gruß Leon.


    - Suche alles zur Provinz Sachsen (SBZ)

    Stempel, Belege, uvm...

    - Außerdem Thema: (Rund) Funk, Fernmeldewesen, Telefon, Radio, usw...

    :ostfriesland:

  • Also wenn ich sie richtig verstanden habe, wurden diese Marken überall zurückgezogen...

    Das kann ich natürlich nicht überprüfen, vor allem da sie mir nicht die Art und den Umfang des möglichen Fehlers nennen konnte oder wollte! Sie hat also nicht explizit gesagt, der Fehler sei hier aufgetreten. Somit wird Weiden wohl erst nach Rücksendung feststellen ob und wie oft es Fehldrucke gab und die können es dann ja erforschen....

    Seit 40 Jahren Anfänger...

    Über Tipps, Hinweise und Angebote zum Thema "Phasmiden" (siehe "Über mich") würde ich mich freuen!

  • Ja und warum postest du das hier in diesem Thema, wenn du dir selber nicht sicher bist, ob es sich um Marken mit fehlendem Matrixcode handelt? Welche Aussagekraft hat nun dein erster Beitrag?


    Meine Meinung erhärtet sich bis du konkrete Fakten liefern kannst

    Gruß Leon.


    - Suche alles zur Provinz Sachsen (SBZ)

    Stempel, Belege, uvm...

    - Außerdem Thema: (Rund) Funk, Fernmeldewesen, Telefon, Radio, usw...

    :ostfriesland:

  • Weil wir uns über die Aprilmarken (ohne Matrixcode) unterhalten haben und sie dann auf diesen Rückruf zu sprechen kam.


    Mit Art und Umfang meine ich nur die Details, die ihr unbekannt waren, aber sie war sicher , dass es um den Code bei den "Digitalen Wandel" Marken ging! (und auch nur bei diesen)

    Seit 40 Jahren Anfänger...

    Über Tipps, Hinweise und Angebote zum Thema "Phasmiden" (siehe "Über mich") würde ich mich freuen!

  • Hfoertel , MS Sammler


    ich finde es durchaus ok, dies hier zu sagen, auch wenn man keine konkreten Angaben hat. In meinen Augen dürfen Anhaltspunkte geliefert und diskutiert werden auch ohne "konkrete Fakten". Da wäre die Phila-Gemeinde gleich ein Stück ärmer, wenn nur gepostet werden soll, wenn man konkrete Fakten hat. Diese können ja immer noch auftauchen.


    Und wenn eine Postangestellte sowas "ungenau" weitergibt, dann ist das durchaus nicht überraschend. Denn


    1. Wo kein Kläger da kein Richter
    2. Sie hat ja offensichtlich nicht im Detail alles herausposaunt (oder posaunen können oder wollen)
    3. Ich möchte mal sehen wo sich alle und überall immer an die Vorschriften halten
    4. Und man sollte auch nicht gleich mit "Troll" kommen, das hat nämlich auch nix mit Fakten zu tun
  • dietbeck


    Das stimmt, aber bisher wurde auf keine meiner Fragen geantwortet und eine Vorstellung wäre auch ganz nett.


    Hier geht es nicht um "Aprilmarken" (Was ist das überhaupt?), sondern um die Matrixcode Marke "Digitaler Wandel" die zeitgleich mit der Umstellung der blauen Stempelfarbe am 04.02 ausgegeben wurde. Aus Seiner/Ihrer Nachricht kann ich keine Informationen entnehmen, die uns hier auch nur ein My weiterbringen können. Ob es sich wirklich um Marken mit fehlendem Matrixcode handelt ist auch garnicht geklärt.


    Wenn man keine Infos besitzt, oder für sich behalten möchte, sollte man sich am besten zurückhalten. Es macht nur den Anschein, man möchte Aufmerksamkeit haben wollen und hilft uns allen nicht weiter.

    Gruß Leon.


    - Suche alles zur Provinz Sachsen (SBZ)

    Stempel, Belege, uvm...

    - Außerdem Thema: (Rund) Funk, Fernmeldewesen, Telefon, Radio, usw...

    :ostfriesland:

  • MS Sammler


    ich denke wenn jemand neu im Forum ist, dann sollte man das erstmal positiv sehen. Die Sammlergemeinde wird immer kleiner.


    Und da würde ich nicht auf Punkt und Komma achten oder mich an Begrifflichkeiten wie "Aprilmarken" aufhängen. Ich denke im Kontext ist klar, was gemeint ist.


    Und ob sich jemand vorstellen will oder nicht ist dessen ureigenste Sache. Natürlich ist es schöner, wenn sich jemand vorstellt, und vielleicht kommt das ja noch oder war geplant. Wenn nicht, ist das auch kein Beinbruch


    Daher Hfoertel: Willkommen im Forum !