Löscharbeiten

  • Aus anderem Beitrag ausgegliedert - WolFFi


    ####


    Schade,


    soll keine Kritik sein


    aber ich hätte gerne gelesen was da geschrieben wurde und mir selbst ein Bild gemacht !


    lG

    Hannes

  • Hallo,

    ich habe die Beiträge von "Gerkisandrino" in diversen Themen heute morgen gelesen. Es waren wirklich reine Belanglosigkeiten. Da stand so etwas wie "oh, was für schöne Marken hier gezeigt werden", oder so in dem Sinn. Das selbe leider in mehreren Themen. Willkürlich und ziemlich sinnfrei. Das Löschen der Beiträge war aus meiner Sicht kein Schaden.

    Gruß,

    Christoph

  • Ich hatte auch schon überlegt, auf einen der ziemlichen sinnfreien Beiträge zu antworten. Nun, man weiß nicht, ob er sich nur wichtig machen wollte oder ein Troll war? Es stand aber auch nichts Schlimmes drin, dass man unbedingt löschen musste. Vielleicht sollte man lieber darüber nachdenken, mal die Forumsleichen (7000-8000 ?) zu löschen.

  • ich versuchs mal aus mein Gedächnis zu rekonstruieren, was er geschrieben hat.


    Zitat: ich kann dir bei deiner Frage auch nicht weiter helfen, es gibt aber hier im Forum bestimmt User, die dir weiterhelfen.


    So in etwa hat er geschrieben. Nach dem Motto "wollt nur mal schreiben, das ich nicht helfen kann, weil ich von allem keine Ahnung hab".

    Suche DR ab 1930, Raumfahrt, Flugzeuge mit Thema 1.+2.WK, Dinosaurier, siehe Fehlliste

  • Vielleicht sollte man lieber darüber nachdenken, mal die Forumsleichen (7000-8000 ?) zu löschen.

    Hab damals schon in anderen Foren dieses Problem angesprochen. Die Antwort war einheitlich, das Forenbetreiber keine Forenleichen entfernen möchten, weil sie Quoten und Traffic fürs Forum bringen.

    Nsch dem Motto, wow, das Forum hat 4 Millionen Mitglieder, dann muss es ja toll sein. Bringt auch in Suchmaschienen eine höhere Frequenz.

    Suche DR ab 1930, Raumfahrt, Flugzeuge mit Thema 1.+2.WK, Dinosaurier, siehe Fehlliste

  • Ja. Leider, leider ein großes Problem mit den "alten Nicht-Nutzern" aller Forenbetreiber. Mit ihrer Löschung würde ja "die Bedeutung/Größe" des Forums schwinden :(;) .

    Ich kenne es auch anders:

    - 1 Jahr nichts geschrieben = auf die "Warteliste"

    - 2 Jahre nichts geschrieben = komplette Löschung, danach evtl. Neuanmeldung erforderlich (Daten können dann analog sein).

    Suche USA-MH "Paketversicherung"

    - PK V I

    - PK V 2 I, II und III

    - PK V 3 II

  • Damit nun jeder weiß, was ich vom User "Gerkisandrino" gelöscht habe:


    gute Frage, das kann ich dir keine verbindliche Antwort drauf geben, aber ich denke, es gib genug, die davon mehr Ahnung haben. Viel Erfolg und Glück.



    Stimmt das ist eine gut eÜberlegung am Anfang , die du da anstellst:-)



    Dakne für dein statement zu diesem Thema. Das hilft.



    Krass das gibt es auch.



    Cool das sieht klasse aus.


    mfg


    erron

  • @ Heliklaus [#6]

    Hab damals schon in anderen Foren dieses Problem angesprochen. Die Antwort war einheitlich, das Forenbetreiber keine Forenleichen entfernen möchten, weil sie Quoten und Traffic fürs Forum bringen.

    Nsch dem Motto, wow, das Forum hat 4 Millionen Mitglieder, dann muss es ja toll sein. Bringt auch in Suchmaschienen eine höhere Frequenz.

    Es gibt ein Forum, in welchem regelmässig alle Mitglieder gelöscht werden, die (1) seit 10 Jahren nicht mehr eingelogt das Forum besucht haben und (b) auch in der Zeit davor keine philatelistischen Informationen gebracht haben.

    In jedem Forum sollten philatelistisch wertvolle Beiträge zu keinem Zeitpunkt entfernt werden.


    Grüsse aus dem Allgäu, Richard

  • Der User Gerkisandrino wurde bereits verwarnt und anschließend gesperrt. Es handelt sich wahrscheinlich um jemanden, der hier im Forum nur Werbung für seine Angebote/Webseiten machen will. In der Regel ist das Ziel einen Link auf seine eigene Seite zu posten (Thema Suchmaschinenoptimierung), vorher wird Aktivität durch (sinnlose) Posts vorgegaukelt. Derartige Aktivitäten gerne immer melden, wir werden dann entsprechend tätig. Das Forum soll nicht mit so etwas zugemüllt werden.

  • Philaseiten.de


    In jedem Forum sollten philatelistisch wertvolle Beiträge zu keinem Zeitpunkt entfernt werden


    Richtig. Aber Teilnehmerlöschung muß nicht unbedingt auch Beitragslöschung bedeuten. Beiträge sind eigentlich immer "Forenbestandteil" (sinnlose oder andere negative Beiträge ausgenommen).


    10 Jahre ist allerdings eine sehrlange Zeit (nach meinem persönlichen Verständnis). Das entscheidet aber der Betreiber :-).

    Suche USA-MH "Paketversicherung"

    - PK V I

    - PK V 2 I, II und III

    - PK V 3 II

  • Beiträge dürfen bei Mitgliederlöschung nicht gelöscht werden: auf keinen Fall.


    Diese (zu löschenden) User müssten auch so erhalten bleiben, dass sich niemand mit deren Namen anmelden kann. Wenn es „wolleauslauf“ nach Jahren von Inaktivität nicht mehr gäbe, darf kein Anderer den Namen nutzen dürfen.


    Viele sind nur hier weg, aber schreiben in anderen Foren mit dem Namen. Das muss geschützt bleiben, damit nicht Beiträge von WolFFi von zwei verschiedenen Personen kommen können.

  • Ja aber darum geht es ja nicht.

    Es geht um Forenleichen, die nie was geschrieben haben, die sich nie am Forum beteiligt haben, die eigentlich nicht existent sind, fürs Forum nix bringen.

    Solche Geister zu beseitigen/löschen, würde sogar niemanden auffallen.


    Philatelistische Beiträge von Forenleichen sind ein anderes Thema.

    Suche DR ab 1930, Raumfahrt, Flugzeuge mit Thema 1.+2.WK, Dinosaurier, siehe Fehlliste

  • Sie tun auch nicht wirklich weh...

    Dazu möchte ich noch was erwähnen.

    Ja stimmt, tun nicht weh, aber können so manche Suche mit der Suchfunktion unnötig erschweren.

    Wenn man mal was bestimmtes sucht, bekommt man als Beispiel 20 Beiträge/Threads angezeigt. Beim näheren anschauen mischen sich dann 5 Threads von Eintagsfliegen unter, die mal vor vielen Jahren eine Frage, oder ein Bild gepostet haben, darauf es nie eine Antwort gab. Diese Eintagsfliegen waren auch nur 3 Minuten online, um ihren Satz loszuwerden, um dann für immer von der Bild(Forum)Fläche zu verschwinden.

    Wären diese Beiträge weg (nicht den geringsten philatelistischen Mehrwert), würde sich in mancher Hinsicht auch die Suche im Forum vereinfachen.

    Zu beantworten braucht man sowas auch nicht mehr. Wenn es jemand um eine Bestimmung. oder Frage geht, ist es besser, das die Frage neu gestellt wird.

    Suche DR ab 1930, Raumfahrt, Flugzeuge mit Thema 1.+2.WK, Dinosaurier, siehe Fehlliste

  • Da bin ich nicht ganz bei Dir.


    Wer soll eine subjektive Betrachtung der Beiträge in ein objektives Löschen umsetzen können, wenn wir zwei schon verschiedener Meinung sind.


    Kann man die Suche nicht auf bestimmte Zeiten begrenzen, um alte Eintragsfliegen auszufiltern? Oder suchen in bestimmten Brettern, eben nicht in „Wertschätzung“.


    Über User ohne Beiträge könnte man diskutieren, mehr nicht, denn nimda möchte nicht aufräumen...

  • Prinzipiell bin ich zwar fürs Aufräumen und kein Freund von Messis, aber wenn das nicht gewünscht ist, wäre es schon nicht schlecht, alle die Mitglieder zu löschen, die ausser ihrer Anmeldung nie eine andere Aktivität hatten, also sich nach ihrer Anmeldung auch nie mehr eingeloggt haben (denn schliesslich wird auch das Einloggen schon als Aktivität gerechnet). Das wären schon eine ganze Menge.

  • Hallo Forumsfreunde,


    meiner Meinung nach diskutiert ihr alle schon wieder um des Kaisers Bart.


    Fakt ist :


    - wir haben zu viele Karteileichen, die aus wirtschaftlichen Gründen nicht gelöscht werden.


    - es gibt viele inaktive Teilnehmer, die unser Forum zu Informationen nutzen, also nicht löschen


    Löschen, bzw. sperren ja, bei sinnlosen, beleidigenden, rassistischen und ähnlichen Gründen lt. Forumsbestimmung, etc.


    Wird doch alles gemacht, was wollt Ihr denn noch viel machen, ohne wieder mit Andersdenkenden zusammenzustoßen ?


    Ich denke eine eindeutige Lösung gibt es weder bei uns, noch in anderen Foren.

    Ich bin jetzt seit 2007 dabei und habe mich sowohl beschwert, als auch begriffen, dass nicht alles für Alle machbar ist, deswegen verwende ich eigentlich mehr Zeit auf meine Plattenfehler als auf solche langen Beiträge.


    Erwähnen möchte ich noch den Beitrag von Wolfgang ( # 15 ) dem ich voll und ganz zustimme, der nickname sollte geschützt sein, denn ich bin auch z. B. bei Richards Forum darunter registriert und jeder weiß damit wer ich bin ( zumindest die aus der Philaecke )


    Meine Meinung und bleibt alle virenfrei. :bier:


    Euer

    Wolle