So kommen Sie auf die Briefmarke

  • Die Österreichische Post macht's möglich


    Sie sind nicht berühmt, kein großer Politiker, Erfinder, Forscher, Star? Bisher hatten Sie dann schlechte Karten, mit Ihrem Konterfei auf eine Briefmarke zu kommen. Schon gar nicht zu Lebzeiten. Das ist jetzt vorbei!


    Die Österreichische Post macht es möglich! Dort kann jetzt jeder ganz persönliche Briefmarken für die Weihnachtspost in Auftrag geben.


    Und so kommen sie auf die Briefmarke!


    Auf der Web-Site des Unternehmens ( ) können Sie das eigene Bild hochladen. Dann werden bei der Österreichischen Staatsdruckerei 55-Cent-Briefmarken mit diesem Foto gedruckt. Einzige Bedingung: Eine Mindestauflage von 100 Stück zum Preis von 199 Euro.


    Mit den Marken kann man nicht nur in Österreich Post versenden!


    Briefe mit der persönlichen Marke müssen allerdings zuerst nach Österreich geschickt werden. Beispielsweise von Deutschland aus. Das übernimmt die Österreichische Post kostenlos. Danach versendet das Post-Verteilzentrum Salzburg die Briefe an den gewünschten Empfänger.


    Von der Bestellung bis zur Lieferung der Briefmarken vergehen etwa vier Wochen.


    Schade! In Deutschland sind solche Aktionen nicht geplant. Ein Sprecher der Deutschen Post: Dem stehe schon der Grundsatz entgegen, daß auf der Briefmarke keine lebenden Personen abgebildet werden dürften.



    Quelle:

  • Zitat

    Original von aerotech
    Schade! In Deutschland sind solche Aktionen nicht geplant. Ein Sprecher der Deutschen Post: Dem stehe schon der Grundsatz entgegen, daß auf der Briefmarke keine lebenden Personen abgebildet werden dürften.


    Mit der Privatpost ab 2007 wird es sicher eine Möglichkeit zu finden sein. ;)


    Coki