Und ab in die Tonne ....

  • ... mal eben nicht. Mal nur so zum Anschauen:


    hier in diesem Angebot https://www.ebay.de/itm/124833…id=p2060778.c100275.m3474


    wird eine DR Mi.Nr. 13 30 Groschen (Freimarke für den Innendienst) angeboten. Sehr grobe Zahnfehler oben links unten rechts,

    laut Attest noch hinterlegt, die Entwertung vorschriftsgemäß mit Ort und Datum (Monat und Jahr) aber etwas verschmiert.


    Aber schon das Attest hat mich stutzig gemacht - so ein "Knochen" mit neuem Attest?


    Liegt wohl am Michel-Preis von 800,--



    Gruß

    Thomas


    N.B.

    Erschien bei mir in eBay unten in "Ähnliche Anzeigen"

  • Hallo Thomas,


    kurze Frage, irritiert Dich die Prüfung dieser sicherlich nicht besonders gut erhaltenen Marke, oder denkst Du hier liegt eine Art "Fälschung" vor, das verstehe ich nicht ganz.


    Viele Grüße


    Mark

  • Hallo,


    es handelt sich um eine Marke des DR. Selbst ich, der diese "nur so" ins Album steckt,

    würde bei diesen "Zähnen" stutzen.


    Eine Fälschung liegt wohl nicht vor, die Prüfung irritiert mich angesichts des Preises eigentlich nicht

    so. Interessant wäre allerdings die Höhe der Prüfungsgebühr.


    Das Ganze war nur ein Hinweis, wie sich Qualitätsmaßstäbe angesichts des Preises ändern.


    LG

    Thomas

  • Hallo thjohe


    Woher kommt die Annahme, Herr Dr. Zill hätte ein Attest ausgestellt? Für mich handelt es sich bei der Expertiese ganz klar um einen Fotobefund. Oder siehst du das anders?

    Es hätte eigentlich ein Attest ausgestellt werden müssen. Dies ist unabhängig vom Zustand, ab 500 Michel€ der Fall. Herr Zill hat wohl (auf Wunsch) davon abgesehen und lediglich einen Befund ausgestellt.

    Gruß Leon.


    - Suche alles zur Provinz Sachsen (SBZ)

    Stempel, Belege, uvm...

    - Außerdem Thema: (Rund) Funk, Fernmeldewesen, Telefon, Radio, usw...

    :ostfriesland:

  • Hallo,


    klingt evtl. komisch, aber den preislichen Unterschied kenne ich nicht.

    (Kann ich aber nachlesen, aber du kennst das ja aus dem Effeff. :) )


    Bis jetzt noch kein Stück, das ich selbst zur Prüfung geschickt habe.



    SG

    Thomas

  • Ich kenne mich da auch nicht super toll aus. Habe auch erst ein mal etwas zum Prüfen geschickt. Aber ein Befund ist eben kein Attest :)


    Die Prüfgebühren sind auch nur ein Richtwert. Die Vergütungen für Attest und co. werden oft nicht verändert. Wenn Herr Zill die Marke kostenfrei Prüfen möchte,kann er das machen und niemand wird ihn daran hindern. Eine genaue Summe kann daher nur erraten werden :)

    Gruß Leon.


    - Suche alles zur Provinz Sachsen (SBZ)

    Stempel, Belege, uvm...

    - Außerdem Thema: (Rund) Funk, Fernmeldewesen, Telefon, Radio, usw...

    :ostfriesland:

  • Hey,


    ich habe auch "noch" nichts zum Prüfen eingeschickt, aber ich lerne gerade das 1a Qualität (wie immer das genau jetzt gemeint ist) bei alten DR Marken wirklich selten und damit teuer ist.

    Vielleicht macht daher das Prüfen einer marginalen Marke halt manchmal Sinn.


    Grüße Mark