Briefmarkensammlung vom Vater

  • ... ganz genau, die Stempel auf den Marx-Blöcken hat sonst keiner angezweifelt :-)
    gerti (Bilder vom Beitrag 42):
    Magst du da einfach mal nur direkt den Stempel Fotografieren und zeigen, reicht von einem Block nur der Stempel in groß ... ich tippe auf Falsch, lasse mich aber gerne positiv Überraschen :-)

  • gerti,


    danke für die Detailbilder zu den SST auf den Blöcken...

    MS Sammler hatte ja gestern bereits Hinweise zur Vergleichbarkeit gegeben und auf eine tolle Infoseite von Lumpus2000 verwiesen. Teile die anfängliche Meinung von Lumpus2000, das die Stempel (leider) falsch sind...

    Grüße aus Leipzig

    HPK :)

  • Hmm dann haben die meinen Vater über den Tisch gezogen.Dann isses so.Sind die Marken jetzt wertlos?

  • Die lagen in einem anderen Regal.Die konnte er wohl nicht sehen.Die Auktion ist im Dezember

    Danke für die Antwort. Würde die anderen hier gezeigten Alben, DDR (Zettel an die Marx-Blöcke stecken - Hinweis: Stempel vermutlich falsch), Berlin (West), SBZ auch zu einer Auktion geben. Denn dann wurden die ja nicht gesehen.


    Grüße

    labarnas


    PS gute Nerven beim Umgang mit dem Erbe

  • Mal schauen vieleicht werde ich sie ja auch andersweitig los .

  • Erstagsblätter sind nicht gefragt und werden im Cent-Bereich gehandelt. Manche Händler oder e-bay Verkäufer nutzen Ersttagsblätter als Versandschutz.

    Nach heutigem Maße sind Ersttagsblätter nur noch wertloser Schrott (mit wenigen Außnahmen), also Kartonphilatelie.

    Wenn du die verkaufen willst auf e-bay, dann kannst du so maximal ca. 1-2 Euro pro Jahrang ansetzen.


    MfG Romanus


    PS: Weder Händler noch Auktionshäuser nehmen ETB s, weil diese sogenannte "Ladenhüter" sind.

  • Hmm dann haben die meinen Vater über den Tisch gezogen.Dann isses so.Sind die Marken jetzt wertlos?

    Halli Hallo,

    wie oben geschrieben wurde, einfach Zettel reinstecken mit "Stempel falsch" dann ist alles korrekt.
    Diese (eigentlich von jedem ernsthaften Sammler erkennbaren) Falschstempel auf den Marx-Blöcken stecken unentdeckt in seeeeeehr vielen Sammlungen :-) (vielleicht wusste dein Vater ja das Sie falsch sind und hat sie als Lückenfüller in der Sammlung gehabt...)

    wurde z.B. gerade bei ebay alle 4 Blöcke für über 90 Euro verkauft ... mit genau diesem Falschstempel !?


    Es wäre jetzt eine Unterstellung von mir wenn diese Blöcke auch aus der Quelle kommen wo es die bunten Atteste gab ... aber das wäre ja eine Unterstellung und behaupte ich daher nicht :)


    Für mich wäre noch interessant ob bei den DDR-Marken noch welche "mit Zettel" oder Attest bei sind? Meist am Ende der Sammlung (nach Jahrgang 1990) findet man manchmal noch ein paar "Besonderheiten",

  • Ne dann verschenke ich sie lieber lohnt ja den Aufwand nicht

  • Halli Hallo,

    wie oben geschrieben wurde, einfach Zettel reinstecken mit "Stempel falsch" dann ist alles korrekt.

    Für mich wäre noch interessant ob bei den DDR-Marken noch welche "mit Zettel" oder Attest bei sind? Meist am Ende der Sammlung (nach Jahrgang 1990) findet man manchmal noch ein paar "Besonderheiten",

    Ok am Dienstag kommt jemand von dem Briefarkenverein aus Gö der schaut mal drüber dann weiß ich mehr.Ich dachte Besonderheiten sind immer die alten Marken.