Augsburger private Stadtpost,

  • Belege der Augsburger privaten Stadtpost


    Ich habe festgestellt, dass hier neben den privaten Stadtposten von München, Nürnberg und Frankfurt die Belege der Augsburger Stadt-Brief-Beförderung gänzlich fehlen.

    Diese alten Ganzsachen üben auf mich eine philatelistische Magie aus. Über diese relativ günstig erworbenen Belege will ich Euch etwas berichten.


    Hier die erste Seite aus meinem Album:

    Learn to laugh abut your problems - everybody else does!

    Einmal editiert, zuletzt von abrixas ()

  • Hallo abrixas,


    ich bilde mir immer ein recht ausgefallene Dinge zu sammeln aber Du schlägst mich noch :)


    Ein schöner Beleg und ein interessantes Sammelgebiet weit weg vom mainstream sicherlich mit ganz viel Stadtgeschichte.


    Viele Grüße

    DKKW

  • Das scheint in der Tat das erste Mal zu sein dass im Forum ein Beleg von der Augsburger-Privat-Stadt-Post gezeigt wird !


    (P.S. Auf dem Blatt sollte es wohl "Garnisonslazarett" heissen.)

  • Das scheint in der Tat das erste Mal zu sein dass im Forum ein Beleg von der Augsburger-Privat-Stadt-Post gezeigt wird !


    (P.S. Auf dem Blatt sollte es wohl "Garnisonslazarett" heissen.)

    Fein Beobachtet! Die Garnision wird korrigiert. Dank an DKKW für das Lob.

    folgt Blatt02.



    LG

    Klaus

  • Im Prinzip bewunder ich solche Leute, die solche speziellen Sammelgebiete haben - auch wenn da wohl ab und an einmal tiefer in die Geldbörse gegriffen werden muß (Dies ist keine keine Neiddiskussion).

    Suche alle Ausgaben der "USA-Plattennummern" (nur 4er-Stücken) zum Kauf.


    Suche USA-MH "Paketversicherung" zum Kauf

    - PK V I, - PK V 2 I, II und III, - PK V 3 II


    Basis: MI-Katalog

    Einmal editiert, zuletzt von Filli ()

  • Heute zwei ältere GAs


    Wenn man bedenkt, wie kurz und einfach die Adressen geschrieben wurden. Und das ganz ohne Digitalisirung! :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

  • Zum 1. Advent-Wochenende: Ein Augsburger Kartenbrief.


    +


    Schönes Wochenende.