Cervabélophilie und Placomusophilie

  • In der neuesten Michel-Rundschau sieht man einen Briefmarkensatz aus Luxemburg zum Thema "Sammelleidenschaft". Neben der allgemein bekannten Numismatik werden dort das Sammeln von Bierdeckeln (gar nicht so selten, aber weniger bekannt unter der Bezeichnung Cervabélophilie) sowie das Sammeln von Sektflaschenkappen (Placomusophilie) dargestellt. Da ist Philatelie doch wesentlich einfacher über die Zunge zu kriegen.

  • Ein weiteres meiner Sammelgebiete: Plaques de muselet.


    Nicht von Sekt-, sondern von Champagnerflaschen, und wegen Schadensbegrenzung nur von Flaschen, aus denen ich selber getrunken habe. Und da wir unsern gesamten Urlaub in Frankreich verbringen, können wir auch Marken kaufen/trinken, die nicht exportiert werden.