Ist das der richtige Weg???

  • Hallo an alle,


    ich weiss jetzt nicht, ob ich kompetent genug bin und als relativ neues MNitglied das Recht habe, in dieser Form meine Meinung zu sagen, aber konstruktive und sachliche Kritik ist m.E. nicht von Nachteil.
    Ich habe in den letzten Tagen interessiert und teilweise auch erstaunt die Beiträge über eine eventuelle Einrichtung neuer Foren gelesen.
    Ganz sicher ist es für die Spezialisten und Fortgeschrittenen nicht ganz nachvollziehbar und einfach, immer wieder mit den Fragen konfrontiert zu werden: Was bringt meine Sammlung, ist diese etwas wert, mein Opa war der grösste Briefmarkensammler Deutschlands etc.etc. Irgendwann muss dass ja nerven, wenn man in höheren Regionen angesiedelt ist. Aber meine Frage? Machen diese Leute nicht das Salz in der Suppe aus? Es ist doch schön, wenn man dann wieder sagen kann: mein Stempel ist mittig, meine 3. Zähnung von oben ist aber 0,2 mm länger, ich bin 3 Tage näher am Ausgabedatum und wenn dann alle Komponenten doch noch zutreffen sollten, gehen wir eben davon aus, dass es in 95 von 100 Fällen eine Fälschung ist .
    Lasst doch auch diesen Anfängern in diesem wirklich schönen Forum ihre Berechtigung, schiebt sie doch nicht auf eine von vorher festgelegte Schiene ab. Jedes Mitglied hat doch den Ermessensspielraum, solche Beiträge zu lesen bzw. zu beantworten oder nicht. Ich habe mich jedenfalls damals angemeldet, weil ich einige konkrete Fragen zum Aufbau einer Motivsammlung hatte- die ja von vielen Forumgsmitgliedern sowieso belächelt werden - und muss sagen, dass ich eine tolle Kommunikation und wertvolle Informationen erhalten habe - spezieller Dank an " Abarten-Hannes ". Es stand schon in der Bibel: " Gebt dem Kaiser, was des Kaisers ist usw. "
    Wollt Ihr demnächst ein Forum aus lauter Experten sein? Da gibt es genug andere Foren, allerdings nicht mit so einer guten Qualität. Ihr lebt von der Kommunikation auch mit nicht so Fortgeschrittenen, - auch wenn einige dieser Mitglieder sich registrieren und dann nie wieder aktiv sind-, das ist aber ein anderes Problem. Viel bedenklicher scheint mir im Augenblick die Art und Menge der Postings. Ich habe den Eindruck, dass es einige Mitglieder wirklich darauf anlegen, möglichst schnell in die " Top-Ten" der Mailings zu kommen. Was sollen solche Beiträge wie: -Du hat Post,- Danke-, Du auch-, ist angekommen-, bei mir auch-. Diese Infos sieht doch jeder in seiner persönlichen Box und ich muss doch nicht jedesmal dazu einen Kommentar loslassen. Da lob ich mir fundierte Beiträge ( ohne Anspruch auf Vollständigkeit ) von Shqip, doktorstamp, carolina pepleg und etlichen andern Forumsmitgliedern) Qualität ersetzt immer noch Quantität.
    Jetzt habe ich mir so viel vom Herzen geschrieben, es wird Zeit, dass ich eine " Sauerländer Brotzeit " zu mir nehme.
    Man nimmt mir meine offenen Worte bitte nicht übel: Ich teile Kritik aus, kann aber auch einstecken.
    Hoffe und warte auf Eure Kommentare


    Quaxx

  • Hallo Quaxx!


    Meiner Erfahrung nach werden Anfänger keineswegs aus dem Forum "ausgegliedert", sondern eher die Leute, die sich keine Arbeit machen wollen, andere für sich arbeiten lassen wollen, um ihre Briefmarkensammlung schnell zu Geld zu machen. Leute, die an dem Thema Briefmarkensammeln kein Interesse haben.


    Im Gegenzug antworten wir, falls ein Anfänger eine Frage stellt immer ganz anders, da wir ja wissen, dass er Interesse am Sammeln hat und nicht wie die oben genannten Personen nur das Geld aus den Marken machen wollen.


    Zum Phänomen mit den Posts - tja, das ist ein in Foren weitverbreitetes Phänomen, die meisten machen das aus Bequemlichkeit, nicht wegen dem Postcounter.

  • Ich hab's ja schon gesagt, wenn auch nicht so schön wie mein Vorredner.
    Die "nervigen Fragen" wirbeln immer mal wieder Stoff für interessante Beiträge auf.


    Und auch da stimme ich zu: Der geduldige Umgang mit solchen Fragen war bis jetzt immer ein besonderes Qulitätsmerkmal dieses Forums!

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • Denis
    die Frage ist, " ob " er Interesse am Sammeln hat, nicht " dass " er Interesse am Sammeln hat. Wie willst Du das aus deren Fragestellung beurteilen? Bei den letzten 10 Anfragen hiess es doch immer nur " Was " bringt mir das.
    Kleiner, aber feiner Unterschied
    Quaxx

  • Man kann das schon aus der Art der Fragestellung erkennen. Meist fragen die Leute nämlich, wieviel Geld sie dafür bekommen.


    Hier ein deutlich identifizierbares Beispiel:


  • Ich finde die Idee des neuen Forums für Identifizierung und Wertbestimmung gut.
    So können die genervten Forenmitglieder "Nerven" sparen,nach dem Motto kein Klick kein Ärger ;-))
    wobei ich nicht verstehe wenn ein von den Postings gestresstes Mitglied dann darauf unfreundlich antwortet,könnte Er sich ja ersparen.

    MfG erich

  • Hallo Quaxx,


    es ist ja nicht so, dass wir diese Beiträge vollständig von der Bildfläche verschwinden lassen.
    Wir schließen diese lediglich aus den "Top 10 der aktuellsten Beiträgen" auf der Startseite aus und handeln ganz dem Motto von "erich"; "kein Klick kein Ärger".
    User die sich dafür interessieren, könnten sich ganz gewohnt nach dem Standart der der Icons orientieren. (á la bdph Forum)


    Weitere Möglichkeiten


    User die das Portal hier im Forum nutzen, können diese Beiträge ganz gewohnt in den "Die aktuellsten Themen" mitverfolgen. Link zum Portal:


    Mitlieder die sich vollkommen darauf spezialisieren wollen, Marken zu identifizieren und zu schätzen, bzw. Belangen in dieser Hinsicht zu klären, können das gewünschte Forum auch abonnieren. "Thema zu Favoriten hinzufügen" (User bekommt E-Mail Benachrichtigung bei neuen Themen/Beiträgen!)



    Wie du siehst läuft "fast" alles gehabt, bedingt durch klitze kleine Einschränkungen.


    Liebe Grüße Bjoern

  • Quaxx


    Deinen Beitrag habe ich mit grossem Interesse gelesen und ich möchte auf einige Deiner Beobachtungen / Anmerkungen näher eingehen :


    1. Die von Dir angezweifelte Kompetenz bzgl. Deines Beitrages


    Ich finde, Du hast recht gut beobachtet und gerade, weil Du noch nicht lange im Forum präsent bist, hast Du möglicherweise einen noch ungetrübten Blick auf die verschiedenen Diskussionsstränge. Die aktuelle Diskussion " neues Forum für reine *wertschätzwiederverkaufwoller* " verdeutlicht, dass eine gewisse Trennung von Stamm - und "Einmalusern" vorgenommen werden soll. Gerade an dieser Stelle ist für mich Dein persönlicher Eindruck als " Neuer" spannend !


    2. " Salz in der Suppe"


    Ich bin mir inzwischen auch nicht mehr sicher, ob ich eine Trennung der Foren wünsche. An anderer Stelle hatte ich schon zu diesen Zweifeln geschrieben. Klar ist es mitunter lästig, wenn man Briefmarkenbestimmungen hilfreich und zeitaufwändig vornimmt und mitunter noch nicht einmal kein " Danke" erhält, doch ein Forum a´la "geschlossener Kreis von Experten" wäre für mich nicht wünschenswert und mit den Anfragern, welche nicht dem Typus Bfm - Sammler entsprechen ( dafür evtl. Geldsammler ??? :D ) wurde in der Vergangenheit wie aktuell im Forum sehr souverän und auch nicht unfreundlich umgegangen.


    3. Experten


    Ich wiederhole mich an dieser Stelle gewiss - ich selbst möchte einen / meinen Platz finden in einem Forum, welches bunt ist im Sinne von Meinungsvielfalt wie auch unterschiedlichem Sammelverhalten. Ein reines Expertenforum wäre mir ein Gräuel - bei Plattenbesonderheiten Altdeutschland kann ich eben nicht mithalten, aber dennoch in der Vielfalt des Forums meine Nische suchen.


    4. Postings


    Hier teile ich Deinen Eindruck, dass das Forum mitunter mit einem Chat verwechselt wird, wo doch dieses sowie ausserdem eine ( etwas erweiterungsbedürftige ) Nachrichtenbox zur Verfügung steht...


    5. fundierte Beiträge


    Ich bedanke mich :ups: für Deine Bemerkung, in welcher Du mich und andere Forumsmitglieder als Person mit " fundierten Beiträgen " nanntest.


    Hierzu kann ich nur sagen, dass ich nur dann schreibe, wenn ich meine, etwas mitteilen zu wollen / können / müssen und die Diskussionsräume Chat / PN / Forum hoffentlich nicht allzuoft verwechsle.


    6. "übelnehmen" Deiner offenen Worte


    Da bin ich wieder bei Punkt 1 meiner Anmerkungen, Deinem " ungetrübten" Blick aufs Forum - ich fand, es war eine sehr positive Kritik !!!


    7. Nachtrag Brotzeit


    Was ist eine Sauerländer Brotzeit ???


    Nenne mir bitte das Rezept und die Wirkung !


    Ist die Brotzeit hilfreich bei dem Vorgang " vom Herzen schreiben" ???




    Gruss Shqip :D :) :rolleyes:

  • Also ich wollte hier zu auch mal was schreiben, es geht als erstes mal darum, ich schreibe auch ab und zu mal sie haben Post aber einfach nur damit der jenige gleich zweimal sieht das er was bekommen hat, denn ich schaue zum Beispiel immer erst auf die Themen wo ich mit rede und gehe darauf und da sehe ich doch das mir jemand geschrieben aht, aber ich denke auch nicht das hier jemand sooo geil darauf ist einen Stern mehr zu bekommen, sondern eher, das wir mit einander komunizieren wollen, und uns gut verstehen und uns alle eines verbindet nämlich unser Hobby.


    Aber ich gebe uch zu 100% recht ich würde es auch nicht toll finden wenn hier nur noch die Profis am Werk wären, denn ich komme mir manchmal jetzt schon vor, als wenn ich am wenigsten von der ganze Materie Briefmarken hier versteh, aber eins kann ich dir versprechen, ich bin mir 100% sicher das hier jeder Anfänger und Neuankömmling immer nett aufgenommen wird und wir jeden helfen werden, egal ob er einen Stern hat oder 398 das ist doch Pups egal, ganz ehrlich gesagt!


    MFG Michel

    Suche momentan, dringend Belege von Berlin von Anfang bis Ende, egal was:
    Erstagsbriefe, Erstagsblätter, Mischfrankaturen, Einzelfrankaturen, Mehrfachfrankaturen, aber wenn möglich in sammelwürdiger Qualität.

  • @Ship, vielleicht hast du diesen nicht richtig abgesendetet oder nur die Vorschau angeschaut!?


    Liebe Community,


    es klingt alles ein wenig hart, aber wir sollten gemeinsam an einem Stang ziehen, das neue Konzept annehmen und versuchen für's erste damit klarzukommen. Schließlich wollen wir unsere Neulinge im Philaforum nicht im Regen stehen lassen und weiterhin interessant bleiben, andersweitig wollen wir unsere Experten - ohne die wir nicht existieren könnten - nicht vergraueln und genervt von dannen ziehen lassen.


    Es ist immer schwierig bei einer großen vielzahl an Menschen einen gemeinsamen Nenner zu finden....doch mit dieser Änderung, davon geh ich aus, können getrost beide Parteien mit leben.



    Ich habe das neue Forum "Identifizierung und Wertbestimmung von Briefmarken" ganz nach oben gestellt, sodass dieses direkt unter der Übersicht "Die letzten 10 Beiträge" steht. So kann keiner behaupen, dass das Forum untergehen würde. ;)

  • Zitat

    @Ship, vielleicht hast du diesen nicht richtig abgesendetet oder nur die Vorschau angeschaut!?


    @aerotech


    Es handelte sich nicht um einen Beitrag von mir, sondern um einen ganz langen Beitrag von Nimrod.


    Ich hatte diesen Beitrag durchgelesen und wollte ihn nach dem Wechsel in einen anderen Thread nochmals lesen, da war er - weg !


    Mich hätte sehr interessiert, ob Nimrod den Beitrag so kurz nach dem Erscheinen selbst gelöscht hat oder ob sein Beitrag einem adminstrativen Vorgang zum Opfer fiel.


    Ich war ziemlich irritiert..... ?(


    Gruss Shqip :rolleyes: