Fälschungsmeldungen

  • Seit geraumer Zeit beobachte ich gerade Bergedorf bei Ebay mit besonderem Interesse. Ich weise die Verkäufer auf Neu-, Nachdrucke, Stempelfälschungen usw. hin. Vieles führt zumindest insofern zum Erfolg, als dass die Angebote gelöscht werden - entweder vom Anbieter oder vom Ebay.watchdog.


    Liebe Leute, jeder von euch kennt sich in seinem Spezialgebiet gut aus. Jeder erkennt in diesem Bereich Angebote, die - um es vorsichtig zu fomulieren - nicht astrein sind. Schreibt die Verkäufer an. Erfolgt keine Rückmeldung, meldet die Angebote dem Ebay-watchdog.
    Mail-Adresse im BDPh-Forum.


    Zumindest ein Teil der Fälschungsangebote werden gelöscht und Käufer vor Schaden bewahrt. Dass die Bieterliste bei dem o.g. Verkäufer anonym war, versteht sich natürlich von selbst. Die Käufer kann man also im Nachhinein nicht warnen-


    Vielleicht merken die Anbieter, dass es zumindest nicht mehr so einfach ist, Leute so einfach übers Ohr hauen zu können!


    Das wollte ich zum Wochenende nun doch noch mal loswerden!

  • Hallo Carolinus.


    Deine Aktion verdient "Respekt".
    Bei Auktionen mit Bieterliste habe ich auch schon Bieter gewarnt.
    Bisher auch noch keine Negative Reaktionen.
    Wenn ich da sowieso stöbere, ist das ja kein Aufwand.
    Immer noch besser wie wegschauen und ignorieren.
    Wenn auch hier einige Auktionen gepostet werden, sind ja auch ein Großteil hier nicht angemeldet.


    Gruß Andreas

  • Hallo liebe Forumsmitglieder,


    auch ich biete regelmässig Briefmarken zum Kauf an. Sollte nun jemand bei meinen Angeboten Fälschungen ausmachen, egal ob Falschstempel, Ganzfälschungen oder ähnliches, wäre ich auf jeden Fall dankbar für den Hinweis. Ich versuche aus meinen Sammelgebieten keine Falschware anzubieten, jedoch kann auch ich nicht alles wissen.


    Danke schon für jeden Hinweis!!!