ungewöhnliche alte Marken Übersee! Was? Wert?

  • Hi!


    Ich habe die Sammlung weiter durchforstet. Hier habe ich noschmals ein paar Bilder von Übersee Marken, die ich nicht per Michel finden konnte. Kann mir jemand etwas sagen über die Art und den Wert der Marken? Wäre super!


    Die Hawaii-marke und die Natal-Marke kann ich in den Farben nicht finden. Bei den Oranje-Marken kann ich den Aufdruck nicht finden und die restlichen Marken sind mir unbekannt.

  • :D ich fördere mal ein bischen dein Wissen...gib mal die Worte auf den Marken z.B. "Natal" in google ein...so bekommst du das meiste selber raus 8)

  • Danke, aber ich weiß schon was Natal ist. Ich konnte aber keine Six-Pence Marke in dieser Farbe im michel finden. Ebenso mit der Hawaii-Marke, die war nur in blau angegeben. Bei den Oranje Marken kann ich mit dem Aufdruck nichts anfangen. Denke mal daß einige evtl. Stempelmarken sind, aber darüber kann ich nichts genaueres finden, über den Preis erst recht nicht! Also, wenn jemand paar Infos geben könnte, wäre ich echt dankbar!


    Gruß

  • sorry hörte sich so an las wollst nur die Länder wissen einzellheiten weiß ich auch nich aber die andern sind British Guiana und Neu Süd Wales (Australien) von Wert hab ich keine AHnung mein Michel ist von 1958 8)

  • Hallo jojo30,


    die Marke Bloods (US Privatpostanstalt) ist mit hoher Sicherheit falsch, kann ich aber gerne heute Abend mal nachsehen, Hawaii ganz sicher: , die drei anderen sind Steuermarken. Wobei ich bei der ersten aus Kalifornien für die Echtheit auch nicht die Hand in's Feuer legen würde.


    Beste Sammlergrüsse!


    Lars

    Einmal editiert, zuletzt von BDPh-Fälschungsbekämpfung ()

  • Hi!


    Kennt sich jemand vielleicht auch mit dem Wert einiger der Marken aus? Würde es sich lohnen diese bei ebay anzubieten, oder gibt es hier vielleicht Interessenten? An welchen Sammelgebieten seid Ihr denn so interessiert?


    Gruß


    Gruß

  • Hallo jojo30,


    die beiden New South Wales "Jubilee Stamp" sind schätzungsweise Lokalausgaben? oder halboffiziell? Post Office Sydney. Sind weder im Michel noch im Stanley Gibbons gelistet soweit ich das gerade sehe.


    Die drei anderen aus New South Wales (australischer Staat - Vor 1913) sind Stempelmarken. Leider kann ich sie auch nicht in meinen Katalogen finden. Ich glaube es gibt Spezialkataloge für soetwas. Jedenfalls meine ich mal was in der Art hier im Forum gelesen zu haben.


    Für Australien gibt es jedenfalls ein paar Spezialisten in diesem Forum und ich denke, die werden sich auch noch zu Wort melden.

  • Kann dir nicht viel mehr zu den NSW-Marken sagen als Nicolaus schon festgestellt hat. Die 2 Jubiläumsmarken sind Spendenmarken die zumeist als Verschlussvignetten verwendet wurden. Kann sein dass auf Brief sowas durchaus senen Reiz hat.


    Die Steuermarken (Stamp Duty Marken) sieht man immer wieder. Vor ca. 100 Jahren wurden diese Marken noch wie Briefmarken gesammelt. Besser wäre es, sie wären niemals von den Urkunden geschnitten worden. Die Dokumente sind unwiederbringlich verloren. Postalisch gebraucht sind sie auch nicht. Schade darum.


    Zu den anderen Ländern kann ich dir nichts sagen, aber bei allem was du da als Steuermarken abgebildet hast wird es wohl ähnlich sein.