Fehlliste: ja Dublettenliste: Nein ?!?!?!?!?

  • hallo,


    nach meinen ersten äusserst positiven tauscherfahrungen mit saschjohn, robert (sogar gleich 2 mal) und philnum möchte ich hier mal einen grundsätzliche frage stellen:


    warum stellen einige von euch zwar ihre fehllisten online, aber keine dublettenlisten? ich meine, wenn man seine fehllisten online stellt, signalisiert man ja den anderen mitgliedern, dass man gern die ein oder andere marke haben möchte. mit dublettenlisten sieht jeder gleich, was man dafür anbieten kann!


    naja, also zumindest meine fehllisten sind online, und die dublettenlisten soweit auch! ausser die brd liste, weil die zu lang werden würde. aber ich denke, bei mir ist das so wie bei fast jedem brd sammler: alles was nicht fehlt, hat man zu 90% auch doppelt!


    also, wer interesse am tauschen hat, ich suche immer leute zum tauschen!

    Ich bin immer auf der Suche nach Tauschpartnern. Schaut euch doch mal meine Fehl- und Dublettenlisten an, vielleicht ist ja was dabei!


    Bei BRD: 90% von dem, was nicht in der Fehlliste auftaucht, habe ich mehrfach. Falls Interesse, einfach melden!

  • Grundsätzlich gebe ich Dir recht, neben den Fehllisten sollten auch Dublettenlisten vorhanden sein, doch das macht eine Menge Arbeit.


    Ich wäre als "Vielländersammlerin" schon froh, wenn ich meinen Bestand allein für mich überschaubar gesichtet hätte, da bin ich noch lange nicht für eventuelle Tauschaktivitäten gewappnet !


    Und da fällt mir auch auf, dass ich neben den Briefmarken ja noch hunderttausend andere Dinge verbindlich erledigen muss ( siehe eine möglicherweise zu diesem Thema entstehende Diskussion im Forum Frau und Philatelie ).


    Für mich ist das Ganze ein erholsames Hobby, welches nicht in unfreiwillige Arbeit ausarten sollte, denn diese habe ich wahrlich schon genug.....


    Gruss Shqip [Blockierte Grafik: http://www.smilietv.philaforum.com/upload/52/1144677910.gif]

  • ist ja alles schön und gut mit diesen Listen, es kommt aber ganz darauf an was man sammelt


    sammelt man nur wenige Länder oder Gebiete bzw. sogar nur ein Land so ist das kein Problem - aber wenn man Alle Welt sammelt wäre das ein utopisches Unterfangen Fehllisten zu erstellen


    Gruß


    HEFO58

  • Also Fehllisten sind die eine Sache - Doublettenliste eine ganz andere. Fehllisten sind ja elemantar, sonst weiß man nicht was man sucht. Und selbst die aktuell zu halten - wenn man oft tauscht (so wie wir das gerade machen) ist schon schwierig. Unsere Doublettenlisten sind bei weitem noch nicht fertig, die Marken zwar vorsortiert, aber... und wir sammeln "nur" Bund/Berlin/Australien!


    Außerdem: auch wenn man keine Doublettenlisten hat kann man doch tauschen. Der potentielle Tauschpartner kann ja einfach mal seine Fehllisten schicken :).

  • Hallo,
    genau die gleiche Frage hatte ich Anfang des Jahres auch gestellt. Im Prinzip unterstütze ich Deinen Aufruf, sehe und habe aber auch die gleichen Probleme, die bereits geschildert wurden. Auch ich habe für meine Sammelgebiete keine Dublettenliste parat, weil ich immer noch am Aufarbeiten div. ersteigerter und geerbter Alben bin; da ändert sich der Dublettenbestand innerhalb weniger Tage. Der "workaround" der Nicoläuse hat sich zudem als praktikabel heraus gestellt, so dass ich das nicht mehr so wild sehe.
    Gruß
    Uli

    Sind in eurer Sammlung Bund-Marken mit Stempel aus Düsseldorf? Tausche gegen gleiche Marke mit mindestens gleichwertigem Stempelabschlag plus "Dankeschön" oder fehlende Marken!


    Meine Tausch- und Verkaufsangebote im Philaforum:  Ulis Flohmarkt

  • das mit den Dublettenlisten "alle Welt" kann ich nachvollziehen ;) :D


    ne bei mir is einfach nichts da für Dublettenliesten...wat übrig ist wird im Tauschbasar angeboten oder bei Ebay eingestellt

  • ok, das mit der aller welt geschichte kann ich nachvollziehen!!!


    und der vorschlag mit den fehllisten abgleichen ist auch gut, aber trotzdem würd ich es schöner finden, wenn mehr leute hier auch dublettenlisten anlegen würden...


    aber natürlich nur dann, wenn es nicht so wird, wie shgip schon angedeutet hat, dass es unfreiwillige arbeit ist! mir persönlich hat es spaß gemacht die listen zu erstellen!!!!

    Ich bin immer auf der Suche nach Tauschpartnern. Schaut euch doch mal meine Fehl- und Dublettenlisten an, vielleicht ist ja was dabei!


    Bei BRD: 90% von dem, was nicht in der Fehlliste auftaucht, habe ich mehrfach. Falls Interesse, einfach melden!

  • Dublettenlisten machen nur Sinn bei eng begrenzten Sammelgebieten und eine geringe Fluktuation bei den Dubletten.


    Die einzige, wie ich finde, annehmbare Form ist das Scannen (z.B.: ). Das geht fix von statten und man hat zugleich einen visuellen Aspekt. Und wenn jemand mehr Wissen möchte, kann er gerne mailen.


    Gruss,


    Coki

  • Also grundsätzlich gebe ich Manowar recht.
    Wenn man auf einer HP oder im Forum nur Die Fehllisten der anderen sieht find ich das MONOTON.
    Wenn man dagegen eine Doublettenliste mit einstellt hat derjenige der auf der suche nach einen Tauschpartner ist, sofort die möglichkeit zu sehen ob für ihn etwas dabei ist.
    Und ich finde den Aufwand eine solche zu erstellen ist nicht sehr hoch.
    Bei mir hat mein Sohn(8Jahre) nur die fehlenden Michelnummern in mein altes Laptop gehackt(mit MS Editor),diese in Word in eine Tabelle
    umgewandelt und fertig.


    Das ist aber nur meine Meinung und jeder soll seine eigene haben.


    P.S.: Meinen Sohn verleihe ich im übrigen nicht,falls die FRage kommen sollte. :P


    Grüsse
    robert und Sohn 1