Nachträglich entwertet

  • Seit wann? Seit ich mich mit dem Thema beschäftige.
    Warum? Weil das ein Einschreiben ist.
    Gruß
    Uli

    Sind in eurer Sammlung Bund-Marken mit Stempel aus Düsseldorf? Tausche gegen gleiche Marke mit mindestens gleichwertigem Stempelabschlag plus "Dankeschön" oder fehlende Marken!


    Meine Tausch- und Verkaufsangebote im Philaforum:  Ulis Flohmarkt

  • Zitat

    Original von mar-vel


    Na, da kann ich auch ein Lied von singen... Dieser ist nur noch reif für die Tonne. Ist ja nicht nur die "Abstempelung" sondern auch noch der Zustand!!! ( Hinten hat er gar keine Lust mehr gehabt ) X( Aber irgendwie bringe ich es nicht übers Herz.
    Gruß
    Marc


    :psssst:


    Du kannst doch die Marken auf der Brief-Rückseite am Schalter sauber abstempeln lassen, so wie Du sie haben möchtest.


    Ich hoffe, daß Du nicht zu diesen Hallodries gehörst, die ungestempelte Marken einfach ablösen und mit Pritt als Frankatur auf den nächsten Brief kleben.
    Dazu muß ich Dir sagen, daß dies die Postkasse schädigt und daher verboten ist, obwohl die Post keine Möglichkeit hat, zu überprüfen, ob Dir die Marken nur versehentlich im Platzregen auf dem Weg von der Post zu Dir nach Hause aufgeweicht sind, oder schon einmal verwendet wurden.
    Du wirst dagegen halten, daß Du ja schließlich auch postfrische Bund-Marken ins Album steckst, und die Post sich dafür die Beförderungsleistung erspart.
    Was Du in so einer Situation machst, mußt Du alleine mit Deinem Gewissen verantworten. 8-)

  • Zitat

    Original von uli
    Seit wann? Seit ich mich mit dem Thema beschäftige.
    Warum? Weil das ein Einschreiben ist.
    Gruß
    Uli


    Schade. Ich hatte eigentlich gehofft, daß ich eine etwas fundiertere Antwort bekomme, aber nun gut.


    Meine Erfahrungen bei Aufgabe von Einschreiben in einem Postamt, einer Filiale, Agentur oder Post-Point sind immer gleich: die Marken werden am Schalter nicht gestempelt - ausser ich verlange das ausdrücklich. Auf meine Frage, warum die Marken nicht gestempelt werden hat man mir immer mitgeteilt: "wird im Briefzentrum erledigt".
    Wat is nu richtig?


    Gruß
    Thomas


  • Nach meinen Beobachtungen gibt es da keine Vorschriften, außer daß die in der Agentur bereits gestempelte Post von der ungestempelten zu trennen ist.
    Es gibt Postagenturen, die stempeln alles ab, was über den Schalter gereicht wird, andere nur auf Verlangen und widerwillig.


    Ich habe auch einige Einschreiben, die im Briefzentrum gestempelt wurden. Eine Systematik sehe ich aber nicht dahinter.

  • Zitat

    Ich hatte eigentlich gehofft, daß ich eine etwas fundiertere Antwort bekomme


    Ein bisschen Vertaruen hätte ich schon erwartet .... ;)
    Die Dame des Herzens von meinem kleinen Bruder arbeitet in einer Postagentur und hat mir vorletztes(?) Jahr glaubhaft versichert, dass Einschreiben lt. Dienstanweisung bei der Annahme abzustempeln sind. In den von mir frequentierten Postfilialen wird das auch so gehandhabt. Ebenso entspricht das den mir bekannten Arbeitsabläufen in einem Briefzentrum. Von den bei mir momentan ca. 3.000 rumliegenden Einschreiben aus den letzten 2 Jahren tragen weniger als 5% einen maschinellen Briefzentrumsstempel.
    Gruß
    Uli

    Sind in eurer Sammlung Bund-Marken mit Stempel aus Düsseldorf? Tausche gegen gleiche Marke mit mindestens gleichwertigem Stempelabschlag plus "Dankeschön" oder fehlende Marken!


    Meine Tausch- und Verkaufsangebote im Philaforum:  Ulis Flohmarkt

  • mal ein wenig anders entwertet, eine Büchersache die anscheinend in Frankfurt nicht abgestempelt wurden ist, aber auch nicht bei mir in der Post oder in der auptpost sondern in einen der Nachbarorte.


    Also schaut selbst!

    Bilder

    Suche momentan, dringend Belege von Berlin von Anfang bis Ende, egal was:
    Erstagsbriefe, Erstagsblätter, Mischfrankaturen, Einzelfrankaturen, Mehrfachfrankaturen, aber wenn möglich in sammelwürdiger Qualität.




  • Magst den los werden???


    MfG

    Suche momentan, dringend Belege von Berlin von Anfang bis Ende, egal was:
    Erstagsbriefe, Erstagsblätter, Mischfrankaturen, Einzelfrankaturen, Mehrfachfrankaturen, aber wenn möglich in sammelwürdiger Qualität.

  • Hier zeige ich mal was passiert wenn der Postausträger seine Brille nicht aufgesetzt hat.
    Im zweiten Bild ist ein eckiger Stempel abgeschlagen worden. Leider nur ein kleines Briefstück, ich kann noch nicht mal sagen wo ich es her habe. Es ist aber der erste eckige "Nachträglich entwertet* den ich bei der DP gesehen habe.
    Hat noch jemand eckige Stempel zum Thema in seiner Schatzkiste?


    Schöne Grüße aus Bochum
    Werner

  • So schöne Beispiele wie das letzte von @BerndHL gibt es wohl heute nicht mehr.


    Wir haben in der Regel jeden Tag mehrere Briefe im Eingang, auf denen mehrere Marken entweder zu weit links oder zu weit unten kleben (besonders bei MiF oder MeF) - diese werden natürlich nicht von der Stempelmaschine getroffen und bleiben dann eben ungestempelt.


    LG
    Michael

  • Wirklich interessant. Die rechteckigen Stempel hatte ich bisher noch nie gesehen, und die aus Hamburg auch noch nicht. Ich frage mich, ob der Hamburger Stempel nur zur Entwertung gedacht ist, oder ob er eigentlich einen anderen Zweck erfüllt. Mit dem großen Posthorn in der Mitte erinnert er mich irgendwie an eine Art Dienstsiegel.


    Der Konstanzer Stempel scheint mit der Schift wohl noch aus der Vorkriegszeit zu stammen. Erstaunlich, wie lange so ein Stempel hält. Irgendwo war hier glaube ich auch ein solcher Stempel aus den 90ern zu sehen, der hätte dann über 50 Jahre gehalten. (Nun gut, "Nachträglich entwertet"-Stempel halten vermutlich länger, da sie weniger gebraucht werden, und außerdem konnten sie beide Postleitzahlenumstellungen "überleben", da sie keine PLZ enthalten.)


    Schade, dass es hier in der Gegend solche Stempel nicht zu geben scheint. Nur Kugelschreiber. :(

  • Hallo eisi


    auch schön, da hat der Postbeamte ja mal richtig arbeiten müßen.
    Ob er die Stempelabschläge alle an einem Tag aufgebracht hat?


    Wieder mal so ein Beamtenwitz, ich vergesse mal wieder das auch ich allimentiert werde.


    Schöne Grüße aus Bochum


    Werner

  • Hallo,
    war gestern in meiner Post - habe es nicht gleich bemerkt, sonst hätte ich es noch etwas großzügiger ausgeschnitten. Ganz geht nicht, weil auf Plastikfolie des Auktionskatalogs von Rölli/Luzern. Die haben aber erst in D den Versand gemacht.
    Wenn's jemand haben will, einfach kurz per PN oder Mail melden - vielleicht habt Ihr ja im Tausch was Nettes aus einem meiner Sammelgebiete (siehe Profil).
    Viele Grüße,
    SitzendeUndMehr