DR! Welche Stempel sind das?

  • Hi!


    Ich habe mal paar DR Marken durchgeschaut und mal die Stempel, die ich entweder von der Form oder von der Inschrift nicht so einordnen konnte. Z.T. sind es wohl Bahnpoststempel, z.T. ausländische Ortschaften...Skandau, ..esky, Ostrowit..., ...arnikau, Tarnowitz (Marke leider unten geschnitten), eine Marke mit violettem Stempel ..rrenburg... und eine Marke mit Danzig (die hatten doch eigene Marken), eine Marke scheint einen Britischen London-Stempel zu haben. Wie gesagt, es sind für mich nicht so ganz schlüssige Stempel.


    Kann mir auch jemand evtl. etwas über eine höhere Bewertung sagen? Woher kann ich eigentlich sehen, ob altdeutsche Stempel spätverwendet wurden? Habe noch sehr viele alte DR Marken durchzuschauen.


    Gruß

  • ..esky könnte Niesky sein.
    Ostrowitt, Kreis Konitz, Westpreußen
    Ostrowitt, Kreis Michelau, Westpreußen
    Ostrowitt (Osterwitt), Kreis Stargard, Westpreußen
    Bei Stempelorten des DR mußt du immer daran denken, daß sich die Grenzen mehrfach geändert haben. Viele Orte im heutigen Polen et al waren ja früher deutsch.
    Schau wegen Danzig mal bei Wikipedia rein, dann siehst du, von wann die Stadt zum Reich gehörte und wann nicht.
    AD-Stempel sind an ihrer Form zu erkennen. Schau dir bei ebay mal ein paar Preußen-Lots an, dann etwas Sachsen usw. dann erkennst du schon ein wenig, wie welche Stempel aussehen. Achte auch auf die Schrifttypen. Kleine Hilfe noch: Ab 1873 wurden im DR Schritt für Schritt die Einkreisstempel in Grotesk eingeführt.
    Das hier könnte auch hilfreich sein...

  • ja, mach es so wie reichswolf beschrieben hat zum erkennen von
    AD-Stempel


    in deinen gezeigten erkenne ich z.B. keinen AD-Stempel eindeutig, eventuell in der ersten Reihe bei 5. Marke ?
    alle anderen, sind schon Ablöserstempel oder eben "neue" Stempel


    mfg

  • Ich dachte auch nicht, daß hier AD-Stempel dabei sind! Das waren Stempel, mit denen ich sonst nicht so recht wusste. Wie werten denn Bahnpoststempel? Mal bei meinen anderen DR Sachen sehen, vielleicht find ich da AD-Stempel.


    Gruß

  • Der Zweikreiser auf der 20 Pfennige Marke dürfte in alter sein. Der "grobe" Stempel ist ein Streckenstempel (Bahnpost).
    Die ganzen Einkreiser in Grotesk (ohne Serifen) sind neu.
    Im Prinzip verlangst du unmögliches von uns. Theoretisch könnte hinter der langweiligsten Stempelform im Einzelfall ein echter Kracher (wertmäßig) stecken. Um das beurteilen zu können, müßte man aber die geschichte jedes PA kennen. Allg. Angaben bringen dir gar nichts, es gib von allen Stempelformen rare und massig vorkommende. Um aber einen guten Preis auch zu bringen, müssen Marke und Stempel ideal sein.