Teilgeschnittene Marke ?

  • Hallo Alf,


    das ist eine Marke vom Rand, keine Besonderheit. Eher im Gegenteil, die Marken mit ungezähntem Rand werden nur ungerne genommen. Die Zähnung wurde in der Regel nicht komplett ausgeführt, von daher haben viele Bogenseiten seit 1857 diese ungezähnten Marken.


    Beste Sammlergrüsse!


    Lars

  • Alf


    da auf der einen Marke Teile eines anderen Markenbildes zu sehen sind und die andere Marke eine Verzähnung aufweist zeige die Stücke mal steppenwolf


    Gruß
    HEFO58

  • Das sind beides keine Faelle fuer Abarten-Hannes.


    Bei der Marke aus 1976 haengt einfach ein Stueck vom bedruckten Bogenrand mit dran. Siehe Bilder. Jeweils auf die linke bzw. rechte senkrechte Markenreihe schauen. Die Boegen derselben Ausgabe sehen unterschiedlich aus, weil die Marken in Druckboegen zu 200 (4 x 50) hergestellt, und dann in Schalterboegen zerteilt wurden.


    Dies erklaert auch die nur dreiseitige Zaehnung der 5c Marke. Das Bogen Schema der US Markenausgaben von 1922 ist in diesem Thema abgebildet http://www.philaforum.com/briefmarken/forum/thema2846.htm


    Auf dem Bogenschema sind auch die Trennlinien eingezeichnet, wie sie aufgrund Verschneidung am linken Markenrand mit zu sehen ist. Das Bogenschema fuer die fragliche Marke kann ich moeglicherweise raussuchen, einscannen und hier einstellen, es lohnt aber den Aufwand nicht. Der Bogen wird ganz aehnlich aussehen und es geht nur ums Prinzip.


    Also leider keine Abart und als "EFO" nicht ausgepraegt genug.


    Was allerdings bei dem Stueck von 1976 auf den zweiten Blick interessant ist, abgesehen vom Stempel vom Independence Day, 200ster Jahrestag, 4. Juli 1976, ist der Feldpoststempel "Army Postal Service APO 09742." Ich hoffe die Marke ist auf Brief, und kein Ausschnitt . . .
    In 1964 ist man von nummerierten Feldpostaemtern mit Feldpostamtsnummern auf ein Postleitzahlensystem ("ZIP code") umgestiegen. Dabei geben die ersten zwei Ziffern die Leitwege an:


    09XXX via New York
    34XXX via Miami
    96XXX via San Francisco
    98XXX via Seattle


    APO 09742 ist Berlin, ich vermute, dass Postamt war in den Andrews Barracks.

  • Carolina Pegleg


    Gut, dass Du ganze Bögen der ZD bereithältst, ich hatte im Chat nur einen Doppel - ZD in normaler Ausführung zeigen können.


    Jedenfalls wird nun ersichtlich, dass die gezeigte Marke eben halt nur eine zufällige Randmarke darstellt.


    Für mich ein sehr wertvoller Hinweis !


    Gruss Shqip :rolleyes:

  • Hi shqip,


    da hat sich Deine Antwort mit meiner Ueberarbeitung meines Posting ueberschnitten. Mir war der Stempel erst jetzt aufgefallen. Als Berlinerin ja auch fuer Dich vielleicht nicht uninteressant.