DPAG und second life

  • Hi,
    habe eben diesen interessanten Artikel gefunden:


    Deutsche Post liefert Karten aus "Second Life" in die reale Welt
    Donnerstag 3. Mai 2007, 13:05 Uhr



    von AFP
    Als erstes Postunternehmen weltweit hat die Deutsche Post (Xetra: 555200 - Nachrichten) eine Niederlassung in der virtuellen Welt von "Second Life" eingerichtet. Wie das Unternehmen am Donnerstag in Bonn mitteilte, eröffnete es in der Internet-Parallelwelt jetzt einen "Post Tower" auf "Post Island". Dort können die Besucher im Rahmen einer ersten Aktion eigene Postkarten erstellen und an Empfänger in der realen Welt versenden. Dabei können sie nicht nur auf vorgegebene Motive zurückgreifen, sondern die Karten mit ihren eigenen Fotos aus der Second-Life-Welt individuell gestalten.
    (Quelle: )


    Was soll man/frau davon halten? Wenn das stimmt, waeren solche Belege schon interessant fuer Sammler, oder?


    Viele Gruesse aus Edinburgh,
    frama_enthusiast

  • Klingt auf jeden Fall nicht uninteressant, was die Post da macht... Frag mich nur, wie derartige Belege dann aussehen. Wahrscheinlich solche mit StampIt-FrankIt-Zeugs. :(


    Aber wenn jemand ein Bild oder einen Beleg auftreiben könnte, wär das toll!!


    Dominic

    Suche immer geschlossene Mühlradstempel auf den Quadraten von Bayern (Mi. 2-13), insbes. Nummern 1 bis 100. Wer was abzugeben hat, bitte melden! Tausch oder Kauf immer erwünscht!!
    Suche momentan eine Mi. 3 .. mit gMR "1". Zahle gut!!!

  • Ja, okay. Selber suchen macht schlau.


    Guckst du da:


    Bin aber froh, dass solche Postbeamten nur virtuell sind!!! :O_O:


    Dominic

    Suche immer geschlossene Mühlradstempel auf den Quadraten von Bayern (Mi. 2-13), insbes. Nummern 1 bis 100. Wer was abzugeben hat, bitte melden! Tausch oder Kauf immer erwünscht!!
    Suche momentan eine Mi. 3 .. mit gMR "1". Zahle gut!!!

  • Dass die Deutsche Post sich selbst als Werwolf sieht passt doch zu ihrem Image herviorragend, wenn man sieht wie sie mit ihren Mitarbeitern umgeht.


    Was die Belege angeht kann ich nur sagen, dass man auf solchen zusammengebastelten privaten Schnickschnack verzichten kann, da es mit Philatelie doch nichts zu tun hat.


    Gruß
    HEFO58

  • Hallo HEFO58,


    ist auch ne Meinung. Aber ich glaube die Mehrheit sieht das auch als eine sammelwürdige Besonderheit an - sowie StampIt und personale Plusbriefe die Entwicklung der Post dokumentieren, so tun es auch diese Art von Belegen...


    Dominic

    Suche immer geschlossene Mühlradstempel auf den Quadraten von Bayern (Mi. 2-13), insbes. Nummern 1 bis 100. Wer was abzugeben hat, bitte melden! Tausch oder Kauf immer erwünscht!!
    Suche momentan eine Mi. 3 .. mit gMR "1". Zahle gut!!!

  • Postverkehr zwischen virtueller und realer Welt finde ich auch Sammelwürdig. Das werden mal sehr frühe Belege für dieses Sammelgebiet sein.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire