Sonderbriefmarke zum Stadtjubiläum

  • Mehr als 500 Veranstaltungen für mehr als eine Million zu erwartender Gäste enthält der Kalender zum Stadtjubiläum. Viele Veranstalter bereiten sich derzeit auf die Events zu Historie und Persönlichkeiten der alten Salz- und Hansestadt vor. Sichtbares Zeichen für das Stadtjubiläum 2006 ist jetzt eine Sonderbriefmarke zum Festjahr 1200 Jahre Halle


    Der Ministerialdirektor im Bundesministerium für Finanzen, Karl Kühn, überreichte Oberbürgermeisterin Ingrid Häußler am 28. November 2005, im Stadthaus, das erste Exemplar.
    Die 45 Cent-Briefmarke ist ein Sonderdruck anlässlich der 1200 Jahrfeier der Stadt Halle (Saale) 2006.
    Sie zeigt fünf nebeneinander angeordnete Sehenswürdigkeiten der Saalestadt:
    Das Händel-Denkmal, das Hauptgebäude der Franckeschen Stiftungen, die Blauen Türme, das Opernhaus und die Hausmannstürme der Marktkirche. Die Briefmarke wurde von dem Kieler Grafiker Ingo Wulf gestaltet. Er konnte den durch das Bundesministerium für Finanzen ausgelobten künstlerischen Wettbewerb für sich entscheiden.


    Zum Ersterscheinungstag der Briefmarke, am 2. Januar 2006, eröffnet die Deutsche Post AG ein Sonderpostamt. Dort werden die Briefmarken, die in einer Auflage von 8,5 Millionen Stück gedruckt werden, mit einem nur an diesem Tag erhältlichen Sonderstempel sowie philatelistische Besonderheiten der Post und der Briefmarkenfreunde Halle e. V. zu erhalten sein.
    Oberbürgermeisterin Ingrid Häußler wird das Sonderpostamt eröffnen und selbst die ersten Marken stempeln.



    Quelle: