Oubangui-Chari???

  • Hallo zusammen,


    Wer kann mir nähere Angaben über die folgenden Briefmarken machen?


    Das ist oder war eine französische Kolonie in Zentral-Afrika. Ich habe leider dazu nicht den passenden Katalog zur Hand ?(


    Haben die etwas Wert oder kann ich die unter Massenware einordnen? ?(


    Gruss
    Afredolino

  • Hallo Afredolino,


    ich habe leider auch keine passende Literatur zur Hand.
    Jedoch konnte ich mittels google Recherchen folgende zwei Artikel rausfiltern. Vielleich kannst du dir dadruch was zusammenpuzzlen. ;)
    Halte uns auf dem Laufenden - Danke. :ok:



    Zitat

    '''Oubangui-Chari''', or Ubangi-Shari, was a French territory in central Africa which later became the independent country of the Central African Republic on August 13, 1960. It followed the establishment of the Bangui outpost in 1889, and was named in 1894. Oubangui-Chari The French did not establish a colonial administration until 1903, upon defeating Egyptian forces (the territory was claimed by the Egyptian Sultan). The Oubangui-Chari territory was merged with the Chad colony in 1906. In 1910, it became one of four territories of the Federation of French Equatorial Africa, (with Chad, Middle Congo, and Gabon), initially with Chad as "Oubangi-Chari-Chad", and made into an autonomous civilian colony in 1915. Chad was separated in 1920.


    Postage stamps and postal history


    Military postal service began at Bangui in 1893, at Fort Possel in 1894, and was gradually extended along the Ubangi River and northwards into the country during the 1900s. Civilian mail used postage stamps of the "Middle Congo" (''Moyen Congo'') from 1907. In 1915, Middle Congo stamps were overprinted "OUBANGUI-CHARI-TCHAD" to reflect the changed status, and then in 1922 just "OUBANGUI-CHARI". The 1922 stamps were then in turn overprinted "AFRIQUE EQUATORIALE FRANCAISE". A number of those were surcharged with new values between 1925 and 1927. In 1928, postage due stamps of France were overprinted "OUBANGUI-CHARI / A. E. F.", followed in 1930 by a set of 11 Postage dues issued specifically for the colony; printed in two colors, the lower values depicted a landscape, and the higher values Emile Gentil. A 1931 issue of four stamps for the Colonial Exposition was the last to be produced for the territory; from 1936 on, French Equatorial Africa issued uniform sets of stamps used throughout its area. Category:Former French colonies Category:Central African Republic



    Zitat

    French Colonies Oubangui-Chari 1935 TAX Cover from SAAR
    Incoming mail envelope from Saar bearing SG179, 25c deep blue and SG181, 40c brown tied by Homburg datestamp, underpaid with boxed TAX handstamp and bearing Oubangui-Chari Postage Due Yvert 1, 5c blue, Yvert 7, 50c lilac and Yvert 9, 1f lilac brown applied and tied on arrival by Oubangui datestamp. Very Scarce item of Postage Due mail. (pt)


    [Blockierte Grafik: http://www.world-covers.com/pics/v3989.jpg]



    :evil:

  • @aerotech
    Danke für die schnelle Antwort. :]


    Es ist doch immer wieder erstaunlich, welche Informationen man sich aneignen kann, wenn man Briefmarken sammelt. Ich hatte vorher keine Ahnung, wo ich das Land "Oubangui-Chari" einordnen soll. ?(


    Inzwischen weis ich, das Oubangui-Chari das heutige "Zentral-Afrika" ist.



    Die obigen Briefmarken kamen 1928 zur Anwendung.


    Aber ev. kann mir ja doch noch jemand den Wert dieser Briefmarken bekanntgeben. Hat nicht Glücksdings einen Katalog von Zentral-Afrika?? ;) :veryhappy:



    Freue mich über jede Antwort. :veryhappy:


    Afredolino

    Beginn den Tag mit einem lächeln und du hast ihn schon gewonnen

    Einmal editiert, zuletzt von Afredolino ()

  • Habe noch eine Zusatzinformation, falls es jemanden interessiert,
    euer gesuchtes Land ist wie bereits erwähnt in Zentralafrika.
    Genauer gesagt ist es dort wo sich heute ein Land namens Tschad befindet.



    Philabolle

  • Oh das trifft sich gut @ Markdo,


    hätte ca.5 Marken die mir entweder unbekannt sind bzw. bei denen mir der Preis nicht bekannt ist.


    Könnteste mir vielleicht den Gefallen tun und mal was nachschlagen?



    Philabolle

  • Es handelt sich dabei um eine Asistenta-Ausgabe:
    Krankenpflegerin mit Greis und Kind,Jahr 1921, Michel Nr. 10, 25 Bani schwarz- bis braunschwarz, Wert postfrisch ca. 20cent, gestempelt 10cent.


    Afredolino

    Beginn den Tag mit einem lächeln und du hast ihn schon gewonnen

    Einmal editiert, zuletzt von Afredolino ()

  • Diese sind die Porto Marken frankreichs mit dem Überdruck fü das Gebiet.


    Wert heutzutage


    5c. £3,25
    10c. £3.25
    20c. £2,75


    Marken waren im Jahre 1928 verausgabt.


    Ein passendes Katalog hierzu ist z Z. von mir unter dem selben Namen bei Ebay eingestellt


    Stanley Gibbons Part 6 France and Colonies


    mfG


    NIgel