Über das Sammeln von Briefmarken der Åland-Inseln

  • [Blockierte Grafik: http://www.sammler.com/bm/images/aland_2005_wichtel.jpg]
    Ausgabe "Zwei kleine Wichtel" vom Oktober 2005


    Åland, noch nie gehört! Und dort werden Briefmarken ausgegeben? Ja in der Tat! Und dazu noch recht schöne Briefmarken dazu!


    Für alle Sammler, die nun neugierig geworden gibt es hier erste Infos zur Faszination Sammeln von Briefmarken aus Åland.


    Åland (schwedisch für „Flussland“), ist eine autonome, demilitarisierte, schwedischsprachige Inselgruppe und Provinz in Finnland. Die Inselgruppe liegt südwestlich von Finnland, näher an Schweden gelegen, in der Ostsee.
    Sie besteht aus sage und schreibe 6.500 Inseln, welche eine Fläche von 0,25 Hektar überschreiten. Dazu kommen eine unzählige weitere winzige Inselchen. Wer einmal mit dem Flugzeug über Aland geflogen ist, wird erstaunt sein wie sehr die Ostsee dort mit diesen Inseln und Inselchen gesprenkelt ist. Die Inseln haben immerhin eine Gesamtfläche von knapp 7000 km², wobei man aber nur gute 1.500 km² als Landfläche rechnen kann. Es leben gerade einmal 26.000 Menschen auf Åland. Dafür besuchen im Sommer um so mehr Touristen, speziell aus Schweden, dieses schöne Urlaubsland.


    Åland gehört zwar zu Finnland, hat aber ein eigenes Parlament mit eigenem Ministerpräsidenten. Da es zu Finnland gehört, ist auch seit 2002 der Euro Währung auf Åland. Aber Åland hat nicht nur ein eigenes Parlament sondern seit 1984 gibt es auch eigene Briefmarken heraus. Die Ausgabepolitik ist sehr moderat und so werden jedes Jahr nur eine überschaubare Zahl von Marken ausgegeben. Da dieses Markengebiet dazu noch so jung ist und so keine "teuren Hämmer" unter den bereits ausgegeben Marken zu verzeichnen sind, ist es auch für "Otto Normalbriefmarkensammler" finanziell erschwinglich dieses Sammelgebiet zu komplettieren und auch fortzuführen. Aber was nutzt die moderateste Ausgabenpolitik, wenn die Marken nicht schön anzusehen sind? Da kann ich den Sammler beruhigen. Die Markenmotive sind wirklich ansprechend und auch von den Themen her abwechslungsreich gestaltet. Natürlich stehen landesspezifische Themen wie Landschaften, Kultur, Gebäude, Persönlichkeiten, Flora und Fauna der Inseln auf den Markenbildern im Vordergrund. Aber auch so mancher Motivsammler wird auf seine Kosten kommen wie z.B. die vielen schönen Motive mit Segelschiffen beweisen. Geschichte, Kultur und festliche Themen wie Weihnachten kommen ebenfalls nicht zu kurz. Aber der Rede kurzer Sinn, will ich nun am liebsten Bilder sprechen lassen. Denn wie heißt es so schön: Bilder sagen mehr als tausend Worte.


    Viel Spaß mit diesem Sammelgebiet wünscht Euch Euer Thomas Schmidtkonz



    Quelle / mehr...: