Plattenfehler bei Saar 215

  • die hab ich heute gefunden...guckt Euch mal bitte das Wort Saar an...S ist unten gebrochen, bei den A fehlen die Striche und das R ist auch kaputt in meinem Michel Spez 2005 steht dazu nichts ist das überhaupt einer?

  • Sieht mir nach (starker) Abnutzung der Druckplatte aus

  • Keine Aufwertung, sondern einfach ein Zeichen dafür, dass diese Platte ziemlich oft benutzt wurde.

  • ach um den Porsche gehts mir doch gar nich :D danke dennis danke...man,man wenn ich mal glaube ich hab nen Plattenfehler gefunden ist es Fliegenschiß, ne Abart oder ne Abnutzung der Platte :weinen:

  • Guten Tag SaschJohn,
    diese Marke reihe ich eigentlich unter "übersättigter Druck" ein - normalerweise keine Wertsteigerung; im Album kommen sie aber schon auf eine Extrazeile...


    Schönen Tag noch!
    Abarten-Hannes

  • Zitat

    Original von saschJohn
    ach um den Porsche gehts mir doch gar nich :D danke dennis danke...man,man wenn ich mal glaube ich hab nen Plattenfehler gefunden ist es Fliegenschiß, ne Abart oder ne Abnutzung der Platte :weinen:


    Kenne ich und du kannst mir glauben mir geht auch jedes mal so!!
    Heul mit dir zusammén :weinen:

    Suche momentan, dringend Belege von Berlin von Anfang bis Ende, egal was:
    Erstagsbriefe, Erstagsblätter, Mischfrankaturen, Einzelfrankaturen, Mehrfachfrankaturen, aber wenn möglich in sammelwürdiger Qualität.

  • Leute,wenn soviele Raritäten rumliegen würden,dann verlöre die Philatelie schnell ihren Reiz. ;) ;) :D

  • ja aber irgendwie ist das finden der Rariatäten sehr einseitig verteilt und ich deke Sascha und bei mir weiß ich es , wir such sehr viel!!!

    Suche momentan, dringend Belege von Berlin von Anfang bis Ende, egal was:
    Erstagsbriefe, Erstagsblätter, Mischfrankaturen, Einzelfrankaturen, Mehrfachfrankaturen, aber wenn möglich in sammelwürdiger Qualität.

  • Zitat

    Original von mtcyrus
    ja aber irgendwie ist das finden der Rariatäten sehr einseitig verteilt und ich deke Sascha und bei mir weiß ich es , wir such sehr viel!!!


    ..nicht alle Raritäten hier im Forum wurden vom jeweiligen Sammler gefunden,sondern auch durch Kauf erworben.. ;) ;)

  • Hallo mtcyrus,


    um Raritäten zu finden, brauchst Du folgendes:


    1. Ein enormes Wissen
    2. Eine riesige Bibliothek
    3. Geld


    Wissen: Drucktechnik, Zähnung, Stempel, Fälschungen - all das muss mir geläufig sein. Anders formuliert: Ich muss auf einen Blick erkennen, dass etwas besonderes vor mir liegt.


    Bibliothek: Das Studium von Handbüchern und Auktionskatalogen schärft das Auge. Oft erkennt man einen Brief wieder und weiss, in welcher Sammlung er sich befand. Oder ob er neu auf dem Markt ist.


    Geld: Schwanke bringt in einer seiner nächsten Auktionen den sog. "Monte Rosa" Bestand auf den Markt. Dort wurde mit viel 1.+2. und relativ wenig 3. ein toller Bestand aufgebaut. Aber ganz ohne geht es nicht. Ab und zu muss man tiefer in die Tasche greifen, um ein tolles Stück zu erwerben.


    Beste Sammlergrüsse!


    Lars

  • Zitat

    ....um Raritäten zu finden, brauchst Du folgendes:1. Ein enormes Wissen
    2. Eine riesige Bibliothek
    3. Geld


    und was man auch noch braucht: Viel Zeit und eine Portion Glück. Die Portion Glück bezieht sich auf auf Punkt. 3- nämlich eine gute Marke für wenig Geld zu bekommen!


    Aber Literatur und das dadurch gewonnene Wissen ist wichtig und Vorraussetzung!

  • naja aber ich darf mir doch auch ohne enormes Wissen einer riesigen Bibliothek und Geld eine Marke anschauen ob da ein Plattenfehler ist :ups:...ich suche übrigens keine Plattenfehler sondern einfache gestempelte Michelnummern...die ist mir nur aufgefallen 8)