DR Bahnpoststempel auf Nr. 42

  • Angeregt durch die "Kleine Aachener Stempelkunde" von reichswolf, in der ein 3-zeiliger Bahnpoststempel gezeigt wird, habe ich mich an ein Doublettenalbum erinnert, in dem ich ähnliche Stempel gesehen habe.


    Es sind 2 Typen von Bahnpoststempeln einmal mit, einmal ohne äusseren Rahmen auf der DR Nr. 42.


    Da ich mich mit diesen Stempeln nicht sonderlich gut auskenne und nicht über die entsprechende Fachliteratur dazu verfüge, möchte ich einmal die Stempelfreaks bitten, einen Blick auf die Abstemplungen zu werfen, ob sich möglicherweise eine Besonderheit darunter befindet.


    Weiter würde mich interessieren, wie diese Abstemplungen wertmäßig einzuordnen sind.


    Vielen Dank für Euer Interesse.

  • Hallo,


    oben rechts die zwei letzten Marken - " + DANZIG 3 - SCHAFFNER BAHNPOST" ist eigentlich ein besserer Stempel. Leider sind die Stempel auf losen Marken fast nichts wert bzw. eben leider für einen Stempelsammler nicht zu gebrauchen, da immer wesentliche Teile des Stempels, wegen der meist größeren Ausmaßen der Bahnposstempel fehlen. Schade! Auf Beleg oder Briefstück wäre das schon besser. Ob vielleicht noch andere bessere Stempel dabei sind kann ich nicht beurteilen.


    BRAKE ZOLLVEREIN ist kein Bahnpoststempel - dafür hat die Marke einen Plattenfehler, der allerdings nicht im Michel registriert ist. Aber im Pfennig Handbuch ist er drin: K5/1 "Abfallender sich verjüngender Strich bei EN von PFENNIG Wert 20 Euro.

  • Zitat

    Original von woermi
    ich wuerd mal nach plattenfehler sehen,... *ichverrateabernix*


    Jetzt mach mich nicht schwach. :O_O: Von der 42 habe ich ein paar hundert Stück und bin mit meinen Victorias noch lange nicht fertig... :P


    Die Marke mit dem Plattenfehler habe ich mit einem roten Edding auf der Rückseite jedenfalls schonmal markiert, damit ich sie später wiederfinde in diesem blauen Haufen! ;)