Deutsches Reich 162 II ?

  • Hallo zusammen.



    Habe in meiner Sammlung unten stehende Marke gefunden.
    Bin kein Experte für Plattenfehler. Ist die Marke die Michel. Nr. 162 II?
    Wenn ja, was wäre diese wohl wert? Hat der Stempel bei diesen Marken eine Bedeutung und sollte dieser geprüft werden?


    Das Wasserzeichen ist das Wasserzeichen 1 (siehe Anhang).


    mfg
    dreiKreuzer

  • Hallo dreiKreuzer,


    der Wert der Marke steht und fällt mit dem Stempel. Der m.E. nicht prüfbar ist. Ich kann zumindest keinen Ort oder Datum erkennen. Das ist sehr untypisch, normalerweise sind die Abschläge deutlicher.


    Beste Sammlergrüsse!


    Lars

  • Schade das der Stempel so schlecht ist.
    Trotzdem Danke.



    Wenn ich die Marke trotzdem prüfen lassen würde, was würde der Prüfer den damit machen? Stempel als falsch bewerten ?



    mfg
    dreiKreuzer

  • Zitat

    Wenn ich die Marke trotzdem prüfen lassen würde, was würde der Prüfer den damit machen? Stempel als falsch bewerten ?


    Selbst als "Stempel Falsch", ich würde aber auch eher sagen als "Stempel nicht prüfbar", bleibt der echte Plattenfehler ... und würde immerhin noch mindestens 80 M€ werten (als *) ... aber da kann der Prüfer vielleicht mehr sehen als wir auf dem Scan und er schreibt: "Stempel echt" !!!


    ;)

  • Hallo Lumpus,


    da müsste zumindest ein Buchstabe + Datum + Stempeltype erkennbar sein. Das ist alles nicht gegeben. Die Farbe ist auch nicht unbedingt "inflationstypisch". M.E. ist die Prüfsendung herausgeschmissenes Geld, da der Plattenfehler nicht bestreitbar ist. Da lohnt es sich eher, auf eine Messe zu gehen und dem BPP-Stand die Marke vorzulegen. Meisstens ist ein Inflaprüfer vor Ort, der kann dann eventuell mehr sagen.


    Beste Sammlergrüsse!


    Lars



  • Man, ihr verwirrt mich.
    Aber der Vorschlag mit der Messe ist nicht schlecht. Bin nächstes Jahr sowieso wieder bei der Briefmarkenmesse in Essen.


    mfg
    dreiKreuzer