I'm backing a Proletarian Britain by bombing imperialist institutions

  • Bei all den geschichtsträchtigen Poststücken mit Inhalten von Kriegen, Not und Katastrophen, die hier oft gezeigt werden (auch von mir), mal etwas zum Kontrast und zum Schmunzeln. Eine dreisprachige Karte aus einer Zeit in der die Welt im Rückblick gesehen vielleicht mal für eine kurze Zeit beinahe in Ordnung war . . .


    "Liebe Dorothee, je suis assis au milieu de Hippies sur la place Picadilly. Ils sont trés gais. Quelques uns fument le hachich, quelques autres lisent des journaux. Je suis a mon aise. Peut-être reviendrai-je en Allemagne. Ou à Bruxelles. Ou . . . je ne sais pas. Grüsse an Heinz. Danke für den Brief. Harald"


    "Liebe Dorothee, ich sitze umgeben von Hippies auf dem Picadilly Platz. Die sind sehr froh. Einige rauchen Haschisch, andere lesen Zeitungen. Ich fühle mich wohl. Vielleicht kehre ich nach Deutschland zurück. Oder nach Brüssel. Oder . . . ich weiss es nicht. Grüsse an Heinz. Danke für den Brief. Harald"


    Vorne: Ich unterstütze ein proletarisches Britannien durch das Zerbomben von imperialistischen Einrichtungen

  • Super! Ich finde die Karte auch total geil!
    Es ist auch Geschichte wenn kein Blut zwischen den Zeilen heraustropft.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • Die Karte -- die aus dem Jahre 1969 ist, was ich oben vergessen habe zu erwaehnen -- macht einfach Spass. Mit dem Bombenlegen bei imperialistischen Einrichtungen war ja im Nachhinein betrachtet nicht viel los. Vielleicht wegen zuviel [Blockierte Grafik: http://www.smilietv.philaforum.com/upload/26/1145012166.gif]



    Also einfach nur ein Stueck fuer die Kuriositaetensammlung. Oder fuer eine thematische Sammlung " die 60er" . Koennte ja interessant sein. Material gibts ja genug. Reicht von Motivmarken mit den Musikgruppen der Zeit, ueber Sloganstempel der zeitgeschichtlichen Ereignissse, bis zur Feldpost des Vietnamkrieges . . .