Postcrossing

  • ok, ich muss erst mal am Montag Briefmarken kaufen, denn für Postkarten habe ich gerade keine (mehr) da.


    Aber dann gehen die ersten Postkarten auf die Reise.


    Heute habe ich erst mal nur zwei Adressen abgrufen (morgen mehr).


    Bis jetzt 1x Finnland, 1x Brasilien.


    Das scheinen zusammen mit China und Russland - nachdem was ich weiter oben gelesen habe, die Hauptempfangsländer zu sein.


    Bin dann mal gespannt, was so reinkommt, d.h. wie die Karten, Marken, Stempel etc. so aussehen.

  • Wie geht Ihr so vor, wenn Ihr Postkarten verschickt?


    Nehmt Ihr
    a) einfache Postkarten
    b) allgemeine Ansichtskarten
    c) Ansichtskarten Eures Heimatortes (bzw. Umgebung)?


    Schreibt Ihr jedesmal einen neuen Text oder immer das gleiche (entsprechend angeglichen)?


    Verklebt Ihr Sondermarken oder Dauerserie (Blumen)?



    Gruß
    Andreas

  • (auch wenn das wohl wirklich der falsche Thread ist)
    Scheint mir eher eine Vignette als eine Briefmarke zu sein, was das Stück aber nicht uninteressanter macht!
    Die Inschrift "Dia da VOZ da MOCIDADE" bedeutet soviel wie "Tag der Stimme der Jugend"

  • Wawelgeist


    Es ist nicht verkehrt eine gute Auswahl an Postkarten zu horten. Ich habe welche von meinem Heimatort, aus anderen deutsche Orten und diverse Werbepostkarten. Welche ich dann konkret nehme ist hauptsächlich davon abhängig, was der Empfänger in seinem Profil so schreibt. Viele geben eine reihe von Motiven vor, die sie bevorzugen. Also immer wenn man eine neue Adresse anfordert auch das Profil des Empfängers aufrufen.


    Text schreibe ich immer das gleiche außer das Empfänger-Profil gibt was her, wozu man was schreiben kann.


    Auch bei der Frankatur richte ich mich nach dem Empfängerprofil.


    Ich kann mich dabei aber auch an der Vorstellung erfreuen, das manche von meinen Postkarten in 100 Jahren (wenn es dann noch eine Zivilisation auf der Erde gibt...) immer noch in Sammlungen Stecken. So wie ich auch Postkarten von Postkartentauschringen um die letzte Jahrhundertwende in meiner Sammlung habe.
    Um die Chance dafür zu erhöhen mache ich z.b. folgendes:
    - Ersttagspostkarten erzeugen und dies auch auf den Karten vermerken.
    - Zusätzlich meine eigenen Vignetten verkleben.
    - Ausgefallene Frankaturkombinationen verwenden.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • Heute habe ich die restlichen drei Adressen angefordert und dadurch jetzt auch die ersten fünf Karten verschickt.


    Meine gingen nach:


    Finnland
    Brasilien
    Österreich
    Niederlande
    USA

  • hat mich auch gepackt. nun hab ich 4 email bekommen mit Adressen und text und 2x den gleichen, könnt ihr mir nun weiterhelfen..


    1. schreibe ich eine Postkarte
    2. die nummer muß mit rauf oder?
    und dann? warten?

  • 1. Ja, an alle Adressen die Du bekommen hast.
    2. Genau, sonst kann der Empfänger die Karte nicht einbuchen.


    ...und dann kommen irgendwann Postkarten von irgendwo her. Nicht vergessen die Nummer dann einzubuchen, sonst kann der Schreiber keine weitere Karte verschicken.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • Ohne jetzt die Mitgliederliste durchgearbeitet zu haben, glaube ich, dass dieses Forum auch Mitglieder hat, die in anderen Ländern als Deutschland wohnen.
    Wenn nun solche Mitglieder beim Postcrossing mitmachen, besteht ja die - theoretische und praktische - Chance, dass man eine Karte von einem Mitglied erhält.
    Ich habe z. B. eine Karte nach Österreich geschickt, die Dame hatte gemäß ihrer Angaben aber kein Interesse an Briefmarken.


    Frage: Hat jeder angegeben, Interesse an Briefmarken zu haben oder ähnliches?


    Das ist eine Überlegung wert. :)

  • ...ich habe aus Malaysia einen Jungen mit 5 Jahren der möchte Ansichtskarten mit Autos und bekommt eine Schumacherbriefmarke, eine junge Lehrerin aus den Niederlanden, die möchte Blumenkarten, jemanden aus Norwegen (Tierkarten) und wie ulkig auch jemand aus Neuseeland, der wünscht sich einfach eine Ansichtskarte von meinen Wohnort, Briefmarkenwunsch hat keiner angeführt, aber ich klebe immer eine Marke von meiner Stadt drauf und mach einen Pfeil als Hinweis dazu, in meinem Profil hab ich gebeten mir schöne Briefmarken draufzukleben und jetzt warte ich! :D

  • Ich bin jetzt bei 19 send, 16 received.

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • Bei mir stehts gerade 19 : 12


    Eine Karte nach Südafrika ist schon 43 Tage unterwegs :-(


    Auf Briefmarken achte ich auf jeden Fall, auch auf schön geschriebene Karten. Meistens klebe ich - je nach Platz - 2 - 3 Marken drauf.


    Nur was man machmal bekommt ist leider traurig, siehe mein Bsp. weiter oben!

    Sammelgebiet: Bund, Berlin, DDR, San Marino, Aland, GG, DR, B & M

  • Ich hab auch eine bei 43 Tagen, ausgerechent nach St. Petersburg... ;)

    Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    Voltaire

  • Ich habe bisher 8 geschrieben, drei sind am Ziel angekommen.


    Aber selbst habe ich noch keine Karte bekommen.


    Frage: Schreibt Ihr Eure Karten mit der Hand oder mit Schreibmaschine / PC?
    Da meine Handschrift nicht für jeden lesbar ist, schreibe ich bisher mit dem PC. Aber ich habe kräftig Probleme, da meine Software keine Postkarten kennt (Star Office 7 bzw. Corel Word Perfect X). Wenn ich dann noch Bilder einbinden will, muss ich nach jedem Arbeitsschritt speichern, damit mir nichts flöten geht.
    Die Adresse schreibe ich zur Zeit per Hand, auch das bekomme ich nämlich mit dem PC nicht hin. X(



    Jetzt warte ich mal woher die ersten Postkarten kommen........