Was sind Folienstreifen?

  • Das ging ja recht flott :P


    Danke.


    Ist es normal, dass die Marken auf diesem Folienstreifen abgerundete Zähne haben oder pro Marke unterschiedlich? Und das (1 x 5) bedeutet dass, dass auf einem Folienstreifen 5 Stücke auf einer Bahn sind?


    [Edit]
    Interessant ist mein Rang und meine aktuelle Tätigkeit: Katalogstöberer - in der Tat schau ich durch das Buch um mehr zu lernen ;)
    [/Edit]

  • Hallo Mazel


    Natürlich ist das normal, das die Briefmarken auf dem Folienstreifen abgerundete Zähne haben, das sind ja schliesslich selbstklebende Briefmarken. Und 1 x 5 bedeutet ein Streifen à 5 Marken.


    Gruss
    Afredolino

    Beginn den Tag mit einem lächeln und du hast ihn schon gewonnen

  • Hallo Mazel,


    im Michel steht:


    MiNr. 2413 Deutschland Bundesrepublik Deutschland
    2004, 8. Juli. Leuchttürme. Graf; Odr. BDB, Folienstreifen (1x5) aus Rollen; selbstklebend; zähnungsähnlich gestanzt 10 1/4.


    MiNr. Details
    2413 55 (C) mehrfarbig cvl 1,00 € 1,00 € 1,80 €

    Fünferstreifen 5,50 €

    Bei jeder 5. Marke auf der Trägerfolie befindet sich rückseitig eine Zählnummer.


    Das bedeutet, dass der Fünferstreifen ein Folienstreifen mit 5 Marken ist. Der Preis gilt für den kompletten Streifen.


    Diese Folienstreifen werden von der Postphilatelie als Fünferstreifen verkauft, damit sichergestellt ist, dass auf einer der Marken die bei Sammlern begehrte rückseitige Zählnummer befindet.


    Das gilt auch für Rollenmarken.

  • Hallo Mazel


    Bei der normalen Zähnung, also bei Bogenmarken, stanzen Lochstifte kleine Löcher in regelmäßigen Abständen in die Briefmarkenzwischenräume. Die Lochstifte sind auf einer Zähnungleiste befestigt.
    Hier kannst Du mehr über die Zähnungsarten nachlesen:



    Bei den selbstklebenden Marken wird eine wellenförmige Stanzform benutzt, die aber ganz unterschiedliche Formen aufweisen kann. Hier muss ja die Trägerfolie nicht durchstochen werden.


    Hilft Dir das weiter?


    Gruss
    Afredolino

    Beginn den Tag mit einem lächeln und du hast ihn schon gewonnen

  • Ja das hilft mir schon einiges weiter. Ich hatte mich einfach nur gefragt warum das so ist, weil die Stanztechnick theoretisch jede Form erlaubt. Man könnte Rundungen, scharfe Ecken etc. machen aber zu sehen ist eben immer nur eine wellenförmige Marke.

  • weil es sich so eingebürgert hat, ausserdem bringen wir die Post bloß nicht auf dumme Ideen, andere Formen zu nutzen, denn dann hätten die Sammler die BRD bis heute sammeln noch mehr zu kaufen, und wir wissen ja alle wie teuer sowas sein kann!!!

    Suche momentan, dringend Belege von Berlin von Anfang bis Ende, egal was:
    Erstagsbriefe, Erstagsblätter, Mischfrankaturen, Einzelfrankaturen, Mehrfachfrankaturen, aber wenn möglich in sammelwürdiger Qualität.