DDR-Marken

  • Hi, bin neu hier im Forum und auch in der Welt der Briefmarken.


    Ich habe ein paar Marken von meinem Onkel bekommen und weiss weder ne Stelle für Markenwertschätzung noch irgendeinen Hinweis um welche Marken es sich handelt. Habe zwar noch ein ganzes Album, aber die scheinen mir noch die Schönsten zu sein. ;)


    Sind alle TipTop in Schuss. 8)


    Bin für jede Hilfe dankbar!

  • Hallo philarobin,


    herzlich willkommen hier im Forum,


    Die Preise stammen aus Michel 2004 und gelten für postfrische Marken:


    1138-1140 Besuch sowj. Kosmonauten 1965 Dreierstreifen 3,80 €


    1636-1643 10 Jahre bemannte sowj. Weltraumflüge Kleinbogen 4,00 €


    907-912 Schwimm-Europameisterschaften Leipzig 1962 Sechserblock 2,50 €


    1012-1013 Leipziger Frühjahrsmesse Viererblock 22,00 €


    Block 25 50.Jahrestag der Reichskonferenz der Spartakusgruppe 1,90 €


    1074-1079 Volkstrachten 1964 3 Zusammendrucke 60,00€


    Die Katalogpreise spiegeln nicht den reelen Wert wieder. Allerdings ist für die Volkstrachten noch das meiste Geld zu bekommen. Was den Viererblock der Leipziger Messe angeht würde ich die 22,00 € nicht überbewerten. Ich würde hiefür keine 4,00 € zahlen. Der Rest ist bereits lt. Katalog nicht sehr hoch anzusetzen. Also behalten und selber weiter sammeln.
    Mit besten Grüßen Totalo-Flauti

  • Vielen vielen Dank Totalo-Flauti, :)


    da ich selber nur Münzen sammle - werde ich mir wohl keine neue Sammelleidenschaft zulegen und versuchen die Marken zu veräussern. Mein Onkel hatte mir die Marken vor 3 Jahren gegeben, weil er diese doppelt hatte.


    eBay ist wohl keine gute Adresse? Da werden die meisten DDR-Marken für nen Euro verscheuert.


    An wen kann ich mich da noch wenden? :D

  • Zitat

    eBay ist wohl keine gute Adresse?


    Für Massenware - und um nichts anderes handelt es sich bei Deinen Marken - ist ebay m.E. am besten, da dort die Chance am grössten ist überhaupt jemanden zu finden, den die Marken interessieren, wenn sich hier aus dem Forum niemand meldet.


    Zitat

    Da werden die meisten DDR-Marken für nen Euro verscheuert


    Warum wohl? (--> siehe oben)


    Gruß
    Uli

    Sind in eurer Sammlung Bund-Marken mit Stempel aus Düsseldorf? Tausche gegen gleiche Marke mit mindestens gleichwertigem Stempelabschlag plus "Dankeschön" oder fehlende Marken!


    Meine Tausch- und Verkaufsangebote im Philaforum:  Ulis Flohmarkt

  • Na wenn es sich um Massenware handelt - behalt ichs natürlich lieber und verschenks nicht einfach.


    Dann habe ich noch ne Frage zum DDR Großblock 19 - 15 Jahre DDR - habe 3 Originale - eines davon ist gestempelt (leider gefaltet), die beiden Anderen in gutem Zustand. Bei eBay steht irgendwas von Musterscans und Originalscans, was bedeutet das?

  • "Die größte Briefmarke der Welt" steht mit 65,00 € ungebraucht (wurde ohne Gummi auf der Rückseite verausgabt) und mit 100,00 € gestempelt im Katalog. Ein Knick läßt den Preis leider mächtig sacken.
    Wobei, wie schon gesagt, das leider keine reelen Preise sind. Jetzt ist bei ebay zudem ein wenig Flaute (Urlaubszeit). Ich würde raten, erst wieder ab September bei Ebay als Verkäufer tätig zu werden.


    Zu den Muster- und Orginalscans bei Ebay kann ich nichts sagen. Vielleicht meinen die, dass man keine Bilder von anderen Auktionen benutzen soll, sondern eben nur eigene.


    Gruss Totalo-Flauti.


    PS Die gestempelte Version würde mich schon interessieren. Hab leider keine Münzen zum Tausch anzubieten. Was ist den für ein Stempel drauf? Kannst Du den mal zeigen?

  • Guten Morgen philarobin,


    leider sind die Stempel auf mehrere Marken verteilt und nicht jede Marke einzeln voll getroffen. Da ist mein Interesse auch gleich wieder erloschen. Bei Knicken in diesem Block könnte man noch die Einzelmarken verwerten (aber bei dieser Stempelanordnung auch eher unwahrscheinlich). Da rutscht der Wert des "Satzes" auf 27,00 Katalog EUR. Wenn dann noch Marken von einem Knick betroffen sind....
    Wenn Du verkaufen solltest, dann beobachte einfach den Markt.


    Gruss Totalo-Flauti.

  • Aha - Briefmarken sind doch ein komplizierteres Sammelgebiet als Münzen. ;)


    Aus reinem Interesse, wie sollte denn die Stempelverteilung bestenfalls sein? Warum haben abgestempelte Marken einen höheren Sammelwert?


    mfg philarobin

  • Ich finde dass Münzen das kompliziertere Sammelgebiet sind, immer wenn ich sage Stempelglanz sagt der Händler sehr schön, immer wenn ich sage sehr schön sagt der Händler Stempelglanz ;)


    Das kommt darauf an, auf der Marke sollte der Stempelort und das Stempeldatum gut lesbar sein. Der Stempel sollte aber auch das Markenbild nicht killen.