Wer hat da gestempelt V.2

  • Hi @ll!
    Nach dem 1924er Stempel beigemischt in 1923er Marken, habe ich hier nun nach dem Rumwühlen in der Kiloware auch ein sonderbares Stück- Ganze 28 Jahre liegen zwischen Ausgabe- und Stempeldatum. Herausgegeben 1973, gestempelt 2001.


    Stammen diese Marken von einem:
    -Blocksammler, der nach 28 jahren seine Sammlung nutzbringend verwenden will
    -eine alte Oma, die kurz vor Euro-Einführung noch ihre alten Marken verwenden wollte. Zufällig waren die Marken noch nicht perforiert.
    -einen falsch eingestellten Stempel


    Die Frage hierbei ist auch, wie kam man damals an solche Blöcke?
    Und: welcher Frankatur entspricht 6x40=240 Pf. Standardbrief bestimmt nicht, Für ein Paket zu wenig. Jemand ne Idee?


    Ich hoffe die Stempelspezialisten wissen dazu näheres.


    Gruss
    Denis

  • Um es kurz zu machen, ich denke es war keine Oma sondern ein alter
    Sammler der noch Bogenware rumliegen hatte. Die hat er dann verkelbt
    bevor die Euros kamen, und auch nicht so genau darauf geachtet hat,
    ob es Portogerecht war. Eine 240 Pfg. Stufe gab es 2001 nicht

    Suche immer Berlinstempel auf Marken und Belegen, Bitte alles anbieten