A14 Falschstempel von Tobago noch im Umlauf

  • Mit Ausnahme zweier Marken Tobagos, sind alle billiger gestempelt als postfrisch. Die Gefahr dadrinne liegt daran auf die GB Marken in Tobago verwendet. Hier waren vier Marken 1d., 4d. 6d. and 1/- in der Zeit früh 1858 bis zirka mitte 1860 in Gebrauch. Die 4d. und 6d. Marken sind am häufigsten zu begegnen. Die anderen zwei sind seltener, mit der 1/- sind etwa fünf stuck registriert.


    Hinzu kommt die Tatsache dass die erste Ausgabe Tobagos erfüllte fiskalische und einen Monat später auch postalische Zwecke zugleich. Hier trifft man Marken wovon die Tintenentwertung entfernt worden ist, und schön abgeschlagen mit dem Falschstempel darauf.





    Dieser Beleg entstammt einer bekannten Korrespondenz. Die drei 1d. Marken sind hinzugufügt und mit diesem Falschstempel entwertet.
    Der Beleg hatte einen Ausruf von £1 500. Ist aber von den Spezialisten als Mache erkannt und wurde zurückgezogen. Der Einliefer wollte weissmachen er habe den Beleg auf einer Tauschbörse bekommen.
    Weiteres konnte nicht ermittelt werden. Sicher ist das der Beleg irgendwo schlummert und taucht doch wieder eines Tages auf.


    Wie gesagt Augen auf.