Audrey Hepburn Briefmarke

  • [Blockierte Grafik: http://www.wienerzeitung.at/Images/2005/12/16/461813433.jpg]


    In einer unglaublichen Bieterschlacht erzielte eine der wertvollste Briefmarken-Rarität der Neuzeit, nämlich eines der drei bisher bekannten Stücke der nicht ausgegebenen Sondermarke mit einem Porträt von Audrey Hepburn, im vergangenen Oktober bei einer Auktion in Düsseldorf sensationelle EUR 135.000,-!


    Das Motiv mit der berühmten Schauspielerin war zwar im Herbst 2001 von der Deutschen Post als Wohlfahrtsmarke vorgesehen gewesen, aber wegen rechtlicher Probleme letztlich doch durch ein neutrales Sujet ersetzt worden. Die bereits auf Lager liegenden Hepburn-Marken waren daraufhin offiziell vernichtet worden. Irgendwie fanden einige Marken dann doch den Weg in den normalen Postumlauf.


    Mit nur drei bekannten Exemplaren ist die Hepburn-Marke seltener als die wesentlich berühmtere "Blaue Mauritius", von der immerhin zwölf Stück – sechs ungebraucht, sechs gebraucht, davon drei auf Brief - existieren.
    UN-Postverwaltung Wien


    Die United Nations Postal Administration (UNPA) in Wien hat bereits ebenfalls ihr vorläufiges Ausgabenprogramm für 2006 bekannt gegeben. Demnach kann aus heutiger Sicht - Änderungen sind allerdings vorbehalten - mit folgenden Motiven, Terminen und Ausgaben gerechnet werden:


    3. Februar 2006


    * Kleinbogen "Eingeborenenkunst" (6x USD 0,37; 6x SFR 1,20; 6x EUR 0,55)
    * Dauermarke New York "Flaggen in Herzform, die von einander umklammernden Händen gehalten werden" (USD 0,25)
    * Dauermarke Genf Hologramm "Cycle of Life" (SFR 1,30)


    16. März 2006


    * Kleinbogen "Gefährdete Arten" (6x USD 0,37; 6x SFR 1,20; 6x EUR 0,55)
    * 3 Maximumkarten
    * "Gefährdete Arten"-Mappe 2006


    27. Mai 2006


    * "Tag der Familien"


    17. Juni 2006


    * Welterbe "Frankreich" (USD 0,37, USD 0,80; SFR 1,00, SFR 1,30; EUR 0,55, EUR 0,75)
    * 3 Briefmarkenheftchen


    21. September 2006


    * Mein Traum: Eines Tages Frieden (3. Ausgabe der Drei-Jahres-Serie) (USD 0,37, USD 0,80; SFR 0,85, SFR 1,20; EUR 0,55, EUR 1,00)


    5. Oktober 2006


    * Münzen- und Flaggen-Serie
    * Gedenkkarte
    * Jahresmappen 2006 (New York, Genf, Wien)


    Sloganstempel: Internationales Jahr der Wüsten und der Wüstenbildung
    "Personalisierte" in Blau


    Mit einer Sondermarke "Personalisierte Marke in Blau – Philatelie.Shop" wird die Post im Januar 2006 auf zwei Neuheiten hinweisen. So wurde am 14. September 2005 in der Wiener Innenstadt (1010 Wien, Kärntnerstraße 44) ein Philatelie-Shop eröffnet, der nicht nur durch zeitgemäßes Design und viel Schaufläche positiv auffällt, sondern auch – für die Sammler viel wichtiger – mit einem reichen philatelistischen Produktangebot "rund um die österreichische Briefmarke" aufwarten kann.


    Zum Zweiten allerdings soll mit dieser Ausgabe auch darauf hingewiesen werden, dass neben der bekannten Basismarke für den personalisierten Zudruck in Gelb nunmehr eine weitere Variante in zartem Blau zur Verfügung steht. Darüber hinaus soll auch der Nennwert frei wählbar sein. Er muss aber auf jeden Fall mindestens EUR 0,55 betragen.


    Die Sondermarke mit einem Nennwert von EUR 0,55 wurde mit einer Auflage von 500.000 Exemplaren gedruckt, ist seit dem 12. Dezember 2005 auf den so genannten "ausgewählten" österreichischen Postämtern erhältlich und wird am 10. Januar 2006 ihren Erstverwendungstag haben.




    Quelle / Artikel: