Kenya Uganda & Tanganyika auf SA

  • Wer sammelt KUT und hat vielleicht auch so eine Abart !?


    Hier sehen wir Kenya Uganda & Tanganyika 1941, die 1 Shilling Ausgabe vom Satz Mi72-79 als 4er Block mit stempel ELDORET 8 Jan 1945, Kenya.


    Marken von Südafrika wurden versehn mit Aufdruck 'Kenya Uganda & Tanganyika' wegen den 2.WK und Vorratmangel.


    Was wohl interessanter ist, ist die verbindung A & N von TANGANYIKA mit einem Punkt darunter.


    Es sieht nicht als Zufall aus, denn ich habe noch mit gleichen Aufdruck. Es konnte auch auf verschiedene Aufdrucken vorkommen im Bogen. ?(


    Wer kann mehr darüber sagen ?


    Erich

  • Hallo Commonwealth Sammler,


    Möchte dies wieder mal hochschieben im Falle jemand gleiches hat oder nur irgendwelche Hinweise zu diesem Aufdruckabart.


    Für irgendwelche Links zur mehr information danke ich voraus.


    Erich

  • Hallo Erich,


    Kenn ich nur eine K.U.T. spezi aber er ist nicht Mitglieder Philaforum.
    .
    Frag mal iin Bdph Forum und denke ich @ Saeckingen kann dir gute Hinweis diese Aufdruckabart geben.


    Mfg Alec.

  • Es handelt sich bei dem gezeigten Stück um die Abart V nach R. D. Berrington "A Handbook on King George VI Issues of Kenya, Uganda and Tanganyika"


    Feld 78 (Reihe 14, Marke 1)


    Für Abarten und Besonderheiten bei den Ausgaben von Georg VI ist das Handbuch von Berrington sehr zu empfehlen. Sehr spezialisieret Ausarbeitung dieser Ausgaben.


    Ich selbst könnte noch ein gestempeltes Exemplar dieser Abart für meine Sammlung brauchen.

    Meine Sammelgebiete:
    Deutsch Ostafrika, Britisch Ostafrika, Britisch Ostafrika & Uganda, Ostafrikanische Gemeinschaft, Kenia, Tanganjika, Tansania, Uganda, Kionga, Zanzibar, Deutsches Auslandspostamt Lamu

  • Zitat

    Original von saeckingenDas Handbuch von Berrington sehr zu empfehlen. Sehr spezialisieret Ausarbeitung dieser Ausgaben.


    Hallo 'saeckingen'


    Vielen Dank für diese Bestimmung und die Mühe es im Handbuch zu finden. Das Handbuch müßte ich mir auch anlegen um irgendwie ein Wert zu dieser Abart zu bestimmen.


    Um solchen Abart zu bekommen kann ich ja weiter kontaktiert werden auch via meine Signatur.


    Erich

  • Hallo Erich,


    für eine Wertbestimmungen ist das Buch von Berrington nicht geeignet. Es ist ein Handbuch, kein Katalog; Du findest da keine Wertangaben. Das Werk stammt ca. aus dem Jahr 1950 und ist heute nur noch antiquarisch zu beschaffen.


    Die bedeutenden Plattenfehler sind im Stanley Gibbons Katalog bewertet, die unbedeutenderen Besonderheiten, wie das von Dir gezeigte Stück, erzielen auf dem Markt kaum einen Mehrpreis. In der Regel ist für so etwas maximal 2-3 Pfund mehr zu erziehlen als für die Normalmarke.


    Grüße
    Harald

    Meine Sammelgebiete:
    Deutsch Ostafrika, Britisch Ostafrika, Britisch Ostafrika & Uganda, Ostafrikanische Gemeinschaft, Kenia, Tanganjika, Tansania, Uganda, Kionga, Zanzibar, Deutsches Auslandspostamt Lamu

    Einmal editiert, zuletzt von saeckingen ()

  • Zitat

    Original von saeckingenDie bedeutenden Plattenfehler sind im Stanley Gibbons Katalog bewertet, die unbedeutenderen Besonderheiten, wie das von Dir gezeigte Stück, erzielen auf dem Markt kaum einen Mehrpreis. In der Regel ist für so etwas maximal 2-3 Pfund mehr zu erziehlen als für die Normalmarke.


    Hallo Harald,


    Vielen Dank für Dein Hinweis. Es ist ja schon gut daß so eine Aufdruckabart hier gezeigt wurde da sicher nicht jeder KUT -Sammler das Berrington Handbuch hat.
    Dem extra Wert nach ist es nicht überraschend bei so ein unbedeutenden Besonderheit, kommt ja nur auf den Sammler an.


    MfG
    Erich

  • Hallo Erich,


    bei eBay gibt es momentan das Buch mal wieder angeboten:



    Das Berrington Handbuch dürfte im Schnitt seltener als 1x jährlich bei eBay angeboten werden.


    Grüße
    Harald


    PS: Den Verkäufer kenne ich nicht!

    Meine Sammelgebiete:
    Deutsch Ostafrika, Britisch Ostafrika, Britisch Ostafrika & Uganda, Ostafrikanische Gemeinschaft, Kenia, Tanganjika, Tansania, Uganda, Kionga, Zanzibar, Deutsches Auslandspostamt Lamu