Amtshauptmannschaft

  • Dieses wort hat mit Fußball nichts zu tun, und für moderne Deutsche vielleicht unbegreiflich.


    Häufig auf Briefen aus Sachsen zu treffen. Es bedeutet 'Stadtrat'. Am Ende des WKI mit der Abdankung sämtlichen Deutschen Königshäuse viel das Wort vom Gebrauch.


    Hinzu kommt die Tatsache, dass in Sachsen Amtsdeutsch machte gebrauch von Lateinischen Wörten, die zum Teil 'verdeutscht waren.


    Beispiel 'Distribuierung'=Vertielung
    Insinuationsbriefe=Postzustellungurkunden


    Fortsetzung folgt:---

  • bei Sachsen ist zu sagen das die Amtshautmannschaften (AH) den Kreishauptmannschaften (KH) unterstanden.


    z.B. die Kreishauptmannschaft Dresden (KH)


    ihr unterstellt waren die Amtshauptmannschaften (AH) von


    AH Grossenhain,
    AH Meissen,
    AH Dresden,
    AH Pirna,
    AH Dippoldiswalde,
    AH Freiberg


    übrigens hatte Sachsen 26 Amtshauptmannschaften