was ist mit dieser BM passiert ?

  • M.E. ist der Farbauftrag zu viel/ zu dick aufgetragen. Wenn Sie hiervon eine grössere Einheit besassen, könnte man dies eventuell bestätigen.


    mfG


    Nigel

  • Die zweite "Marke" ist vmtl. ein Ausschnitt aus einem Streifband, das auf private Bestellung mit diesem Wertstempel bedruckt wurde. Der Name des Künstlers fehlt unter dem Markenbild. (vgl. Ferchenbauer 2001, S. 598: Bemerkung zur Zeitungsmarkenaugabe 1916).


    Ich schließe aus diesen Sätzen, dass das Gesagte auch für die Zeitungsmarkenausgabe 1921 der Republik Deutsch-Österreich gilt.