Perfin GB Wilding

  • Hallo,möchte euch herzlich grüßen.Bin durch einen Zufall auf diese Seite gestoßen und habe eine Frage an euch.Mir sind durch Zufall 2 Briefmarken aufgefallen,auf der Löcher sind.Von der Vorderseite sieht es
    bei einer wie V(U)A aus,bei der andren ist es PAC.Da ich kein Briefmarkensammler bin,hoffe ich,ihr könnt mir helfen.Dann habe ich hier noch 2 Marken,eine (lila?) Frau mit Krone, unten links eine 3 mit einem kleinerem D,die andere ich sage mal schwarz-weiß mit einer 4 und auch so einem D sonst nichts.wo sind die Marken her?Wäre toll,wenn ihr einem Laien helfern würdet.

  • Hallo,


    in der Regel werden solche Löcher Perfins genannt. Diese dienten gegen den Diebstahl der Marken in der Firma. Deine Marken könnten aus Großbritannien sein. Das "d" ist die wertangabe für Pence. Ist die 3 Pence Marke auf gelben Papier gedruckt? Wenn ja, ist sie von Großbritannien. Stell mal ein Scan ein!

  • Hat so ein Perfins generell positiven/negativen Effekt auf den Wert?
    Ich habe einige ältere Marken aus GB (Edward und George) die auch solche Perfins vorweisen. Bin ich reich!? :D^^


    mfg
    MM

  • Are you rich? That depends on...


    Grundsätzlich wertet jede Beschädigung eine Briefmarke ab. Dass Löcher in der Briefmarke eine Beschädigung sind das ist wohl nicht zu bezweifeln. ABER:


    Wie für alles andere auch gibt es auch für Perfins Sammler. Da kann und wird es durchaus vorkommen, dass für gewisse Perforationen gute Preise bezahlt werden. Dass für seltene Briefmarken sich ein Abnehmer finden wird obwohl oder gerade weil die Marke gelocht ist. Interessant werde Pefins allerdings erst wirklich wenn das Poststück auf dem sie geklebt sind noch vorhanden ist. Denn dann kann man belegen welche Firma oder Behörde diese Marke gelocht hat.


    Perfins eines Landes zu sammeln kann durchaus spannend sein, in den meisten Ländern gibt es dazu Arbeitsgemeinschaften die die länderspezifischen Perfins erforschen und vielfältige Literatur darüber verfassen. Auskunft bzw. Kontaktadressen darüber gibt dir sicherlich der jeweilige nationale Sammlerverband, einfach fragen wenn es dich interessiert.

    mit freundlichen Sammlergrüßen
    rolin

    4 Mal editiert, zuletzt von rolin ()

  • Ja, es gibt teure Perfins. Sog. Dienstlochungen. Bei GB sind es die HMOW oder Krone+ OW. OW= Office of Works- Arbeitsamt. Dann gibt es noch die Dienstlochungen von dem Board of Trade. Perfin ist eine Krone und BT und schließlich das Beschaffungsamt= Stationery Office Perfin: Krone SO oder HMSO.

  • Perfins gibt es auch vom DR, sogenannte POL Lochungen.
    Sie wurden von 1926-45 aus innerdienstlichenGründen
    von einigen Pölizeibehörden gelocht.
    es wurden in vielen Städte praktiziert,und immer in
    verschiedenen Ausführungen.
    Ist schon eine Wissenschaft für sich. Sie sind zwar
    meistens nicht allzu teuer, aber trotzdem schwer
    zu bekommen. vor allem auf Brief.


    Gruß Kauli

    Suche immer Berlinstempel auf Marken und Belegen, Bitte alles anbieten

  • Danke für die zahlreichen Antworten, dann werde ich mich mal an meine Sammlung setzen müßen und nach jenen suchen die was wert sind.


    und @ rolin: If it depends on me, I am rich