Schweiz-Kataloge

  • Hallo


    Habe eine kleine Frage. Ich will mir den neuen Briefmarkenkatalog der Schweiz kaufen.


    Nun die Frage: Was ist der Unterschied vom Zumstein zum SBK (Schweizerischen Briefmarkenkatalog)???


    Welcher entfiehlt sich mehr?



    Danke!


    Gruss Witchery

    *** Wie sagt man gepflegt "leck mich am Arsch"?***
    *** "Du kannst mich am Ende der Wirbelsäule, ***
    *** wie eine Briefmarke behandeln" ***

  • Hallo Witchery


    Eigentlich gibt es gar keine grossen Unterschiede zwischen den beiden Katalogen.
    Inhaltlich sind beide Identisch (SBZ hat z.t. wichtige Farbvarianten abgebildet).
    Bei der Bewertung der Briefmarken liegt der Zumstein z.t. etwas höher.


    Nach meiner Meinung sind beide Kataloge geeignet.


    Mein Typ:
    Gehe einmal in ein Fachgeschäft oder Buchhandlung, die beide Kataloge im Angebot ha-ben, schaue diese an und kaufe den Katalog, der Dich mehr anspricht!!


    (P.S. Ich arbeite eigentlich mit dem SBZ, aber ich habe auch einen Zumstein-Katalog 2004)

    Gruss tubist
    -----------------------------------------------------------
    Wenn du von einem Fremden etwas willst,
    was für dich von Interesse ist,
    so lege stets eine Briefmarke bei... (Abraham Lincoln)

  • Hallo tubist
    Einen Michel für CH-FL gibt's auch, der ist aber teurer. Was ist denn Deine Meinung zu dem im Vergleich zu den anderen beiden?


    Ich habe 30 Jahre "Sammelpause" gemacht und habe mir jetzt auf's Geradewohl den Michel für CH bestellt mit der Überlegung dass Michel so etwas wie die "Weltreferenz" ist. Gute Idee? Schlechte Idee? Danke für Deine kurze Einschätzung. Bin nach 30 Jahren sehr lernwillig :)


    Thomas
    Zürich

  • Hallo haegint,


    den Michel kann ich für das Gebiet Schweiz nicht empfehlen. Der ist völlig anders aufgebaut als der SBZ oder der Zumstein. Da ist von der Sondermarke über Pro Juventute bis Flugpost alles pro Jahrgang durcheinander gemischt, was ich nicht sehr schätze.
    Im SBZ oder Leuchtturm ist alles fein säuberlich getrennt.


    Gruss
    Afredolino

    Beginn den Tag mit einem lächeln und du hast ihn schon gewonnen

  • Hallo haegint


    Zitat

    Original von Afredolino


    den Michel kann ich für das Gebiet Schweiz nicht empfehlen. Der ist völlig anders aufgebaut als der SBZ oder der Zumstein. Da ist von der Sondermarke über Pro Juventute bis Flugpost alles pro Jahrgang durcheinander gemischt, was ich nicht sehr schätze.
    Im SBZ oder Zumstein ist alles fein säuberlich getrennt.


    Da muss ich leider Alfredolino recht geben.

    Gruss tubist
    -----------------------------------------------------------
    Wenn du von einem Fremden etwas willst,
    was für dich von Interesse ist,
    so lege stets eine Briefmarke bei... (Abraham Lincoln)

  • Tubist und Afredolino, habt Dank!
    Da habe ich mir den ersten Fehlgriff also schon geleistet... Na ja man lebt und lernt...


    Hätte noch viele Fragen, bin aber im Moment bei der Arbeit und keine Zeit. Bin happy, dieses Forum gefunden zu haben, melde mich wieder!

  • haegint


    Fehlgriff würde ich jetzt nicht unbedingt sagen. Es ist ja möglich, das Dich diese Gliederung des Michel weniger stört als mich. Ich bin natürlich mit dem Zumstein und SBZ "gross" geworden, für mich wäre die Umstellung auf den Michel sehr gewöhnungsbedürftig.


    Im Zumstein gibts halt eine einfachere Aufteilung der Ausgaben.
    Eine Rubrik für Sondermarken, eine für Flugpost, eine für Pro Juventute, eine für Pro Patria, für Dienstmarken usw.


    Wenn du dich mal an dieses System gewöhnt hast, ist eine Umstellung auf das Michel-System mühsam.


    Gruss
    Afredolino

    Beginn den Tag mit einem lächeln und du hast ihn schon gewonnen

  • Ich habe zwar den Michel bestellt (und noch nicht erhalten), aber ich muss eine Lanze für den Zumstein brechen.


    War gestern bei Philatelie Walter in Zürich und hab mir aus Ungeduld noch den kleinen, grünen Zumstein CH-Katalog gekauft (Der SBZ war ausverkauft). Den Preis von Fr. 22 finde ich echt anständig: alles durchgehend in Farbe gedruckt und es ist sogar noch eine CD-Rom dabei, die ich allerdings noch nicht angeschaut habe.


    Was man vielleicht noch erwähnen sollte ist, dass im Zumstein Katalog die Michel-Nrn. auch mit aufgeführt sind und jeweils gleich neben der ZNr stehen. Sehr praktische Sache. Man findet sich damit auch in Angebotslisten, die nur nach Michel numeriert sind, nach 10 Minuten Eingewöhnung ganz fix zurecht.