Post gibt Sammlerbrief zur 800-Jahr-Feier Dresdens heraus

  • Präsentation am 2. März


    Die Deutsche Post gibt anlässlich der 800-Jahrfeier Dresdens bundesweit einen Sammlerbrief mit dem Motiv «Weihe Frauenkirche» heraus. Der Briefumschlag mit einer aufgedruckten Briefmarke wird am 2. März von Oberbürgermeister Ingolf Roßberg (FDP) und dem Geschäftsbereichsleiter Vertrieb Brief der Deutschen Post, Heinz-Hermann Herbers, im Dresdner Rathhaus präsentiert.


    [Blockierte Grafik: http://www.freiepresse.de/MEDI…ER/98/61/1409861_FULL.jpg]
    Foto: ddp


    Dresden (ddp-lsc). Die Deutsche Post gibt anlässlich der 800-Jahrfeier Dresdens bundesweit einen Sammlerbrief mit dem Motiv «Weihe Frauenkirche» heraus. Der Briefumschlag mit einer aufgedruckten Briefmarke wird am 2. März von Oberbürgermeister Ingolf Roßberg (FDP) und dem Geschäftsbereichsleiter Vertrieb Brief der Deutschen Post, Heinz-Hermann Herbers, im Dresdner Rathhaus präsentiert, wie die Stadtverwaltung am Montag mitteilte.


    Dazu richtet die Post von 10.00 bis 16.00 Uhr eine Sonderpostfiliale im Dresdner Rathaus ein. Der Sammlerbrief kann hier für 65 Cent erworben werden. Zudem werde es für diesen Tag den Sonderstempel mit dem Motiv «Rathausmann» und dem Signet der 800-Jahrfeier geben. Sollte ein Sammler den Termin verpassen, kann er den Brief und den Sonderstempel bei der Deutschen Post (Niederlassung Philatelie, Sonderstempelstelle, Franz-Zerbisch-Str. 15, 92637 Weiden) einen Monat lang anfordern.



    Quelle / Artikel: