Keine Ahnung....

  • Palim Palim.....


    stell mich erst mal kurz vor heiße diana und bin 21 jahre alt aus bielefeld:-)
    so nun zum wichtigsten kurz gefasst.....
    ich habe von mein opa wie viele hier eine für mich riesen sammlung von briefmarken bekommen (ca.30 Alben) von der BRD,olympia,berlin,tiere..... bis was weiß ich nicht alles löl...teils sind die sätze komplett teils auch nicht....da ich keine große ahnung habe und auch nicht die lust habe zu sammeln würde ich sie gerne verkaufen oder versteigern.....ich habe mich auch schon erkundigt ob ich sie schätzen lassen kann weil von aussagen meines opas sollen da einiege "schätzchen" bei sein....allerdings hat sich der herr wo ich hin geschrieben habe noch nicht gemeldet und das ist über 4 Monate her.....
    Nun die frage kann mir jemand weiter helfen vielleicht kennt jemand adressen in Bielefeld wo ich mich dran wenden kann...oder vielleicht eine andere idee was ich machen könnte.
    zum tapezieren wären sie zu wert voll von aussagen mal wieder meines opas:-)


    würde mich über jede antwort freuen....


    LG diana

  • Holen Sie sich ein DBZ oder sonstige philatelistische Zeitschrift. Drinne werben die Auktionhäuse. Gibt bestimmt ein in der Nähe.


    Lass die aber versteigern, nicht vom Auktionshaus abkaufen lassen. Sie werden mehr dafür erhalten.


    Wenn die Sammlung sich als wirklich wertvoll entpuppen sollte, lassen auch die Spesen vereinbaren. Meist ab €50 000.


    mfG


    Nigel

  • Hallo,


    ich komme aus Paderborn und habe 3 Jahre in Bielefeld gewohnt. In Bielefeld gibt es 2 Händler und in Brackwede ein Auktionshaus.


    In Kirchlengern gibt es das Auktionshaus Veuskens- ist mit dem Zug aus Bielefeld auch nur ca. 15- 20 min entfernt.


    Unter findest Du alle Auktionatoren, die im Bund deutscher Auktionatoren (bdb) sind.


    Die Händler in Bielefeld findest Du: 1. in der Nähe Kesselbrink- kleine Straße zwischen Jahnplatz und Kesselbrink- in der Nähe ber Stadtbibliothek.


    2. Händler heißt Otto Gbr. und ist in der Altstadt.


    Mir fallen die Straßen nicht mehr ein- ich bin erst wieder ca. 1 1/2 Jahre in Paderborn.


    Schreib mir ne PN- und ich übermittle Dir meine Telefonnummer.

  • Hallo,
    Du darfst auch nicht hektisch werden und gleich den erstbesten
    nehmen. Ruhig ein paar Meinungen einholen.


    Viele Auktionshäuser haben Mitarbeiter, die in der Republik
    herumfahren und nach Absprache zu Dir nach Hause kommen.


    Ich würde lieber ein Auktionshaus nehmen als einen Händler.


    Habe meine "Nachkommen" schon diesbezüglich informiert.


    asmodeus, Veuskens ist doch in Hildesheim,oder? War ich doch schon


    Gruß kauli

    Suche immer Berlinstempel auf Marken und Belegen, Bitte alles anbieten

  • ich fagre mich jetzt nur wo ich die alben in bielefeld schätzen lassen könnte weil wil laich nicht in ein auktionshaus gehen obwohl ich keine ahnung habe wieviel die bücher wert sind.


    apropo könnte das dann auch bei ebay machen oder?ßwenn ich ein start gebot gebe....was meint ihr dazu?

  • Hallo lady,


    wenn Du bei Ebay ein Startgebot eingeben willst, musst Du doch zuerst mal wissen, was diese Alben für einen Wert haben. Wenn die Sammlung einen Wert von Euro 50'000.- hätten und dein Startgebot bei Ebay zu niedrig wäre, würdest Du viel zu wenig erhalten.


    Lass diese Sammlung von einem Auktionator schätzen. Diese legen wert darauf, das Du die Alben so teuer wie möglich verkaufen kannst, denn dann erhalten sie auch mehr provision. Ein Händler kauft Dir die Alben so billig wie möglich ab, damit er sie sehr viel besser wieder verkaufen kann, das bedeutet für ihn mehr Gewinn.


    Du fährst bei einem Auktionshaus sehr viel besser als bei Ebay oder einem Händler. Aber wie schon weiter oben geschrieben, nicht dem Auktionshaus verkaufen sondern nur in Deinem Auftrag verkaufen lassen.


    Einige Auktionshäuser kommen auch unverbindlich und kostenlos bei Dir zu Hause vorbei um die Sammlung zu begutachten.


    Gruss
    Afredolino

    Beginn den Tag mit einem lächeln und du hast ihn schon gewonnen